Keine Sozialen Kontakte, keine Freude, Einsam und Traurig, Psychisch am Limit, Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du legst zu viel Aufmerksamkeit auf das Problem, das kannst du im Moment nicht lösen, also mache etwas anderes ohne immer daran zu denken. Wenn du dich in Gedanken mit etwas anderem beschäftigst und dann auch im Äußerem, löst sich dein Problem von selbst. Ich weiß das hört sich bescheuert an, ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll.

Beispiel: ein junger Mann in einer ähnlichen Situation wie du, ging zur freiwilligen Feuerwehr, lernte dort Leute kennen, konzentrierte sich auf die Anforderungen dort. Die innere Stimmung veränderte sich und Leute gingen ganz anders auf ihn zu als früher.

Sei mir nicht böse wenn ich so direkt bin, aber erst muss man aus dem Jammertal raus und aktiv werden, dadurch verändert sich die Ausstrahlung und dadurch die Resonanz auf dich als Mensch.

Viele Grüße 👍👍👍😀😀😀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kannst du es dir nicht vorstellen, aber ich kann das nachvollziehen. Hatte von der 5. Klasse bis zur 10. Klasse wirklich keine Kontakte und habe mich dann in die virtuelle Welt verabschiedet. Im Nachhinein vielleicht keine so gute Idee gewesen, allerdings war es vielleicht meine einzige Möglichkeit die ich hatte.

Ich habe mein Glück erst jetzt in der Ausbildung (also nach der 12. Klasse) gefunden. Mit Glück meine ich überhaupt Menschen, die ich Freunde nennen kann, und das auch nur wenige.

Also: Ich weiß nicht, wie deine Umgebung auf dich reagiert, wenn sie dich sehen, aber jetzt kommt ein klassischer und oft als dumm abgestempelter Kommentar: "Es werden bessere Zeiten kommen!"

Tipps für die nähere Zukunft: Falls du eher der ruhigere Typ bist, versuch das zu ändern. Irgendwie. Versuch dich mit deinen Klassenkameraden gutzustellen (was ehrlich gesagt am Anfang einer Ausbildung, oder nach einem Schulwechsel am leichtesten ist), Ich weiß nicht, was du für einen Freizeitlichen Charakter normalerweise hast, aber lass den ein wenig mehr raus, als den ruhigeren Typ.

Falls du eher der laute Typ bist, versuch das zu ändern. Irgendwie. Fahr ein Schritt zurück, sei leiser. :D Sry.... Der musste sein... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du dich darauf konzentrieren ein 'besonderes' Talent zu finden wie z.B. klavier, singen, tanzen oder gut in Geschichte sein. Und wenn du etwas gefunden hast, in dem du super gut darin bist, dann hast du wieder eine andere 'Lebensroutine' und kannst neben der Schule auch deine Fähigkeiten verbessern. Diese kannst du mit jemanden teilen, der dasselbe Interesse hat wie du. Z.b. macht dir Klavier spielen spaß und findest jemanden in einer Whatsapp Gruppe oder in deinem z.b Klavierunterricht und freundest dich mit ihr / ihm an. Ich finde du brauchst so zu sagen einen 'Lebensbegleiter' also jemand, der dich vill ab und an mal fürht und dich unterhält. Z.b ein Freund der eine starke Persönlichkeit hat und dafür sorgt, das du raus kommst, etwas unternimmst oder zeit mit dir verbringt. Der eben so ist, wie du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jeder der glücklich scheint ist es.
Ich wurde auch verarscht und durch meine eltern die sehr streng sind hatte ich auch Probleme. Das einzige was man tun kann ist an seinen Problemen im leben zu wachsen und nie die hoffnung aufzugeben.

Höre lieber auf dich zu ritzen das ist nicht schön und tut dir nicht gut. Frag dich mal selbst ob es einen sinn hat dich zu verletzten weil es vllt andere Mädchen bzw leute getan haben. Lohnt sich sowas? Bringt mich das weiter?
Ich schätze das man auf solche fragen mit einem klaren Nein antworten sollte.

Ich würde mir an deiner stelle vllt ein hobby aussuchen das dir wirklich Spaß macht und dich körperlich verausgabt.
Lerne dort doch neue leute kennen.
Sei immer freundlich und höflich das hilft schon eine menge.
Geniese dein leben
du lebst nur ein einziges mal
nur weil andere Leute nicht nett zu dir wahren heißt das nicht das du dir dadurch dein leben und vorallem deinen Körper kaputt machen sollst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich de me n ich, dass du der einzige bist dem es so geht. Da gibt es genügend die auch Probleme haben.

Wen du Probleme hast, dann such dir ein Therapieplatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wäre es, wenn du in deiner stadt mal zettel an schwarze bretter hängst, dass du freunde suchst zum(...was weis ich was deine hobbys sind...). odervielleicht auch deine Situation schilderst .

oder eine selbsthilfegruppe

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?