Keine Sorgen mehr mache in der beziehung?

7 Antworten

Der beste Weg ist, ihm das direkt mitzuteilen - nur er kann dir sagen, ob da was dran ist oder nicht. Du kannst den Problemen nicht dauerhaft aus dem Weg gehen. Und wenn er versucht, auszuweichen, solltest du ihn um Ehrlichkeit bitten, denn das ist immer besser als belogen zu werden, dann würde die Wahrheit irgendwann sowieso rauskommen. Und diese Verzögerung solltest du überspringen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nun ich denke du machst dir sorgen, weil du verstanden hast, dass die beziehung nicht selbstverständlich ist. Du hast schonmal gelernt dieses wertzuschätzen. Ist ja nicht verkehrt. Aber ich glaube du solltest noch lernen, dass jeder mensch nur dieses eine leben hat. Und dieses sollte man doch geniessen oder? Ich bin ja der meinung, dass wenn mal eine trennung da war kann sie nichtmehr funktionieren. Aus irgendeinem grund hat man sich ja getrennt. Klar könnte man versuchen dies zu ändern was der partner stört.. aber ist man dann noch sich selbst? Mein tipp für dich.. sei du selbst und lasse negative gedanken los. Habe keine erwartungen an deinen parter so wirst du auch nicht verletzt. Lebe das leben welchen du leben möchtest und tu das was dich glücklich macht und nicht was andere von dir erwarten. Wenn dein partner dich so nicht will hat er dich nicht verdient.

Ich bin noch jung und habe vielleicht noch nicht so viele Erfahrungen gemacht aber ich würde vorschlagen du redest mal mit ihm. Seit ehrlich zueinander. Wenn du ihn schon so lange kennst dann dürfte es doch eigentlich kein Problem sein mit ihm auch über sowas zu reden oder?
Liebe Grüße und viel Glück

Diese Beziehung ist leider defekt. Du brauchst einen neustart mit dir selbst. Erst wenn du dich selbst lieben lernst, kannst du das ausstrahlen. Hinterfrage deine Empathie.

Geh ein wenig wandern . Zuerst denkst du sehr viel nach wenn du nur für dich bist . Danach lässt es nach

Was möchtest Du wissen?