Keine Rechnung aber Mahnung erhalten! Muss ich zahlen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachdem du ja schon seit (3 !) Monaten schon keine Rechnung mehr erhalten hast, obwohl du ja (wahrscheinlich) die ganze Zeit telefonierst, wäre es ratsam gewesen, einmal eine kurze email oder ein Fax an Vodafone zu schicken, damit du etwas in den Händen hast. Weist du wenigstens noch, mit wem du wann telefoniert hast? Ich würde auf jeden Fall zuerst ein Schreiben an Vodafone richten, dringend um EVs und die Orginalrechnungen bitten und gleichzeitig signalisieren, dass du die Rechungen umgehend begleichen wirst, sobald du die EVs gefrüft hast. Mahngebühr usw. würde ich in diesem Fall nicht bezahlen. Ich hoffe, ich konnte helfen

von 2 telefonaten haben ich mir entsprechende notizen gemacht und ja danke du hast mir geholfen!

0
@MxDOUBLExU

Dann füge die Notizen mit in das Schreiben ein, damit sie erkennen, dass du dich schon gekümmert hast

0
@Nolti

ich hab ähnliche erfahrungen gemacht und Vodafone ist die kundenzufriedenheit vollkommen egal. Nach einigen Briegen und unmengen von telefonaten wurde mir immer gesagt ich soll den rechtlichen weg gehen wenn ich nicht zahlen will.

Darauf hab ich schnellsmöglich den anbieter gewechselt. Und O2 erstattet mir jede kleinigkeit ohne jegliches murren.

0

Leiste ein Anzahlung und bitte schriftlich, dass du auf die Zusendung des Einzelverbindungnachweises bestehst, denn schliesslich müssen sie dir die Gelegenheit geben, deine Gespräche nachzuprüfen. So ist es vertraglich vereinbart. Nach Prüfung würdest du das Geld dann unverzüglich überweisen. Sende das Schreiben per Einschreiben.

Bekommst du vielleicht eine SMS mit dem Hinweis zu deiner Rechnung?

Es kann nämlich gut sein, dass du deine Rechnungen online bekommst, defakto auch keine Papierrechnung.

Am besten rufst du mal genau mit dieser Frage im Kopf dort an. "Bekomme ich meine Rechnungen per Internet oder Post, was ist bei Ihnen gespeichert und wenn ja, warum?!"

Was möchtest Du wissen?