Keine Privatsphäre wegen Eltern!?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Für mich als Mutter total unverständlich.
Meine Tochter ist zwar erst 8 doch auch sie fordert ihre Privatsphäre ein und ich kann mir des Öfteren anhören, dass sie alleine sein möchte und/oder nicht gestört. Da nehme ich ihr jedoch gerne die kleine Schwester ab (die hängt wie eine Klette an ihr) oder stelle ihr einen Raum zur Verfügung (eigenes Kinderzimmer ist erst in Arbeit).
Bei meinem Kind ist es mir wie auch bei fremden Personen sehr unangenehm ohne zu Klopfen das Zimmer zu betreten wenn die Türe geschlossen ist - gehört sich einfach nicht und wünsche ich mir ja auch von meinen Kindern.
Offene Türen sind einladend - geschlossene jedoch nicht und deshalb erbittet man sich einfach "das Recht" eintreten zu dürfen,
Ich würde das wirklich in Ruhe ansprechen und deine Wünsche offenlegen - vor allem beim duschen etc sollte es doch möglich sein aufeinander Rücksicht zu nehmen.
Sonst würde ich dir (und ich hoffe meine Kinder lesen das nie hahaha) empfehlen, sollte das Gespräch auf Unverständnis stoßen sie damit zu konfrontieren, dass du ebenso respektlos mit ihrer Privatsphäre umgehen könntest und ob sie sich damit wohl fühlen würden.
Würde ich (aus Sicht eines Teenagers) dann wohl auch so durchziehen sollte ich in meinen Wünschen so ignoriert werden da ich ebenso sehr streitlustig war in meiner Jugend.
Beim duschen ins Bad platzen, ins Schlafzimmer "schauen" ob eh alles okay ist - einfach das Verhalten spiegeln.
Sollte das immer noch nicht zu einem "aha" Erlebnis führen kannst du eventuell kostenlose beratende Stellen aufsuchen und dort um Hilfe/Unterstützung bitten - und seien es nur Infobroschüren, Buchempfehlungen (für deine Eltern und dich) oder weitere Tipps.
Ich hoffe wirklich, dass du das hinbekommst denn jeder braucht die Freiheit sich zurück ziehen zu dürfen.
Liebe Grüße und alles Gute
Shilja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obwohl ich bezweifel, dass du alle 5 Minuten kontrolliert wirst, solltest du das Thema mal ansprechen, wenn es nicht gerade akut ist. Das kann z.B. beim gemeinsamen Essen sein oder wenn ihr einkaufen geht oder was auch immer du mit deinen Eltern so zusammen machst.

Sprich das in einem ruhigen Ton an und bleib auch ruhig. Erkläre ihnen, was dich genau nervt, was du dir wünschst und sei kompromissbereit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer dir zu raten dich mit deinen Eltern hinzusetzen und das in Ruhe zu besprechen fällt mir auch nichts ein. Ich kann das nachvollziehen, bin 15 aber so heftig ist es bei mir auch nicht.

Wobei ich nicht ganz glaube dass es wirklich so hefig ist. Vielleicht siehst du das ja aus nem ganz anderem Winkel als früher - Stichwort "Pubertät".

Ich will dich auch nicht beleidigen aber bespreche das mal mit deinen Eltern.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es hat mich auch gestört. Zudem musste ich noch meine Zimmertür offen lassen + der Schlüssel wurde mir weggenommen, bis ich mich einfach so lange zur Wehr gesetzt habe, dass ich dann doch in "Ruhe" gelassen wurde.

Ich habe jetzt mein Schlüssel und meine Ruhe, obwohl ich das Zimmer so gut wie nie abschliesse.

Und das mit dem Badezimmer ist echt komisch. Da würde ich mal in Ruhe mit deinen Eltern reden und ihnen sagen dass es dir peinlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat nichts mit Undankbarkeit zu tun das du so reagierst, sondern ist ganz natürlich, für ein kleines Kind ist das nicht weiter störend wenn jemand mal kucken kommt, außer man heckt gerade etwas aus das niemand sehen sollte.

Aber wenn man in die Pubertät kommt beginnt man sich zu verändern, nicht nur körperlich sondern auch geistig, da möchte man einfach seine Privatsphäre haben und das ist auch ganz verständlich.

Dir wurde ja schon geraten dich mal mit deinen Eltern hin zu setzen und zu reden, wenn du das tust würde ich hier empfehlen das du ihnen auch sagst das du nicht wie ein kleines Kind behandelt werden möchtest. Denn das ist letzten Endes was sie tun, insbesondere beim Duschen und der  ähnlichem sollen sie draußen bleiben.

Was du davor noch tun könntest, wäre dies mal in der Schule mit deinem Vertrauenslehrer (oder Lehrerin) zu besprechen, ich denke das diese(r) dir da sicherlich noch gute Ratschläge geben kann und im Bedarfsfall auch auf deiner Seite ist sollte das Gespräch mit deinen Eltern nicht zum gewünschten Resultat führen.

Eine Option die du noch machen kannst, ist das du an die Tür einen Zettel hängst auf dem klar drauf steht das man nicht ohne zu fragen eintreten soll oder die Tür öffnen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann Rede mit ihnen offen und ehrlich darüber was dich bedrückt und wenn du etwas Abgeschiedenheit suchst Versuch dein Zimmer neu zu gestalten so das du dort ein Platz hast wo du nicht direkt einsehbar bist, jedes Mädchen sollte mal Ruhe für sich haben und dieses auch genießen können.

Du bist jetzt in einen Alter wo Selbstbefriedigung ein großes Thema ist daher lass dich nicht bremsen sondern genieße es, ich glaube wenn sie einmal reingeplatzt sind werden sie dann nur noch anklopfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von binnichtsoeine
11.07.2017, 10:43

Was hat das denn mit Selbstbefriedigung zu tun?

2

Es ist natürlich ein Unterschied ob sie nur mal vorbei schauen oder reinkommen, wenn es unangebracht ist.

Du solltest ihnen mal ruhig erklären, dass du jetzt in Zeiten der Pubertät deine Privatsphäre brauchst.

Zumindest anklopfen sollte ja möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasMaedchen1708
11.07.2017, 10:05

Dann sagen sie leider nur es ist immer noch ihr Haus und ich hab nichts zu melden.....

0

M.M.n. sollte ein Badezimmer für jeden Nutzer verschließbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasMaedchen1708
11.07.2017, 10:02

Ist es aber leider nicht.....

0

Haben die bei mir auch gemacht, hab dann mit ner schulfreundin zusammen mit meiner Mutter geredet, dann hat das auch aufgehört weil sies eingesehen hat. 

Lg Chiara

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit dem Badezimmer finde ich das schon übertrieben. Da solltest du ein wörtchen mit deinen Eltern reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?