Keine Periode wegen der Pille?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man ein Hormonpräparat einnimmt, kann es immer zu Zyklusstörungen oder -veränderungen kommen. Das steht meist auch so auf den Packungsbeilagen und man wird vom Gyn. darauf auch hingewiesen.

Du solltest es aber nicht einfach 'auf sich beruhen lassen', sondern kurz bei deinem Frauenarzt anrufen und Bescheid geben.

Dort wird man dir sagen, ob das ok ist, wenn du sonst keine Beschwerden hast, oder du lieber ein anderes Präparat nehmen solltest

mehrmals schon nicht??? Also: Nimmst Du sie schon mehrere Monate? Ist das eine Pille, die Du durchgehend nehmen musst? Es gibt nämlich welche, bei denen man keine Periode mehr bekommt. Aber warum sprichst Du sowas nicht mit dem Frauenarzt ab? Manchmal können die Sprechstundenhilfen bereits helfen am Telefon oder auch die Apotheke.

also nehme asumate 20 seit letzter woche freitag erst, als ich gemerkt habe, dass ich meine tage bekommen hab aber seit ich die erste geschluckt habe, war da gar nichts mehr

0
@moesrevenge

Halte Rücksprache mit Deinem Frauenarzt. Verstehe überhaupt nicht, warum der Dir beim Gespräch sowas nicht erklärt hat. Ich vermute, dass Du sie durch nimmst und es ein Präparat ist, wo sie ganz weg bleibt.

0

ich nehme siet 2 tagen cerazette wie sicher ist es das meine regel ausbleibt habe viele negative berichte gelesen das manche frauen mehr als 5 wochen schmieblutungen hatten

Was möchtest Du wissen?