Keine Periode trotz Pille und Antibiotikum

5 Antworten

Ich habe auch schon gesagt das eine Schwangerschaft ausgeschlossen sei weil wir wie gesagt immer doppelt verhüten. Mich hat es nur ein wenig verunsichert weil ich das ja noch nie hatte. Hatte ende letzten jahres auch ne blasenentzündung und habe auch Antibiotika bekommen was ich aber nur einmal einnehmen musste und da hab ich meine regel zur gewohnten Zeit bekommen.

Gib deinem Körper ein bisschen Zeit! Ein Tag Verzögerung ist absolut kein Grund zur Panik. Mit dem Kondom habt ihr alles richtig gemacht, daher besteht ohnehin kein vermehrter Grund zur Sorge. Warte noch ein paar Tage, dann kommt deine Periode ganz bestimmt.

Ja, kann schon sein, dass das mit dem Antibiotika zusammen hängt. Aber auch ansonsten kann sich die Blutung immer mal verschieben oder ganz ausbleiben. Steht auch in der Packungsbeilage. Da ihr eh immer zusätzlich mit Kondom verhütet kann da nichts passiert sein.Bedenke nur, dass der Schutz der Pille erst wieder nach 7 Tagen/Pillen ohne Wechselwirkung besteht.

Gruß Pou

Blasenentzündung, Antibiotika-> Keine Periode?

Hallo ihr Lieben, ich habe am Sonntag meine letzte Pille genommen. Am Montag bin ich zum Arzt und habe Antibiotika verschrieben bekommen, weil ich eine Blasenentzündung hatte. Die habe ich bis gestern Abend genommen. Meine Tage waeren normalerweise am Dienstag gekommen. Jetzt habe ich sie immernoch nicht. Liegt das am Antibiotika? Oder bin ich vielleicht doch schwanger? Soll ich am Sonntag dann mit der Pilleneinnahme wieder anfangen?

Danke.

...zur Frage

Pille und 4Stunden später erst Antibiotika? Wirksamkeit beeinflusst?

Wegen einer Blasenentzündung muss ich 5Tage lang Antibiotika nehmen ( InfectoTrimet) Ich nehme die Pille 6Uhr morgens und das Antibiotikum um 10Uhr morgens und 10Uhr abends. Ist die wirksamkeit der Pille beeinträchtigt wenn ich das Antibiotikum 4Stunden nach der Pilleneinnahme zu mir nehme? In der Packungsbeilage stand Bei den Wechselwirkungen nichts zu der pille aber zu anderen Arztnemittel. Meine Ärztin meinte ich soll bis zur nächsten Pillenpause zusätzlich Verhüten. Wird die Wirkung der Pille beeinflusst wenn bei den Wechselwirkungen im Beipackzettel die Pille nicht vorkommt? Danke:)

...zur Frage

Wirkt die Pille wenn der Mann Antibiotika nimmt?

Ich habe vor ein paar Monaten Antibiotika bekommen und musste mit der Verhütung aufpassen (was ja bekannt ist). Jetzt hat mein Freund Antibiotika verschrieben bekommen und da frage ich mich ob man jetzt auch zusätzlich verhüten muss damit der Wirkstoff des Antibiotikums nicht in meinen Körper gelangt und die Wirkung der Pille beeinträchtigt?

Danke in Vorraus für eure Antworten! ☺

...zur Frage

Beeinträchtigt mein Antibiotika meine Pille?

Hallo, ich muss aufgrund einer Blasenentzündung 3 Tage das Antibiotikum Ciprofloxacin 100mg nehmen Nebenbei nehme ich jedoch auch die Pille Zoely. Muss ich währenddessen oder danach zusätzlich verhüten, da das Antibiotikum die Wirkung der Pille beeinträchtigt ? Im Beipackzettel habe ich leider nichts gefunden.. danke im Voraus !!

...zur Frage

Cefalcor und die Pille?

Hallo,

ich hatte das Antibiotikum cefaclor 500 mg Kapseln verschrieben bekommen für 5 Tage da ich eine blasenentzündung hatte

dazu muss ich die Pille nehmen

soweit so gut

meine Frauenärztin meinte das Antibiotikum die Pille beeinträchtigt auf der packungsbeilage von cefaclor stand aber das die Pille nur beeinträchtigt wird wenn ich Erbrechen muss oder oder Durchfall habe . Was beides nicht der Fall war...

nach dem ich die Einnahme von cefaclor beendet hatte hatte ich mit meinem Freund geschlechtsverkehr (mehr Fach )

vor drei Tagen hat meine 7 tägige Pillen Pause begonnen und heute sollte meine Periode beginnen. Bis jetzt ist aber noch nichts geschehen und ich bin gerade im Urlaub bei der Familie das heißt ich könnte mir keinen schwangersafstest kaufen da hier jeden jeden kennt und meine Familie mich und meinen Freund Köpfen würden wenn ich schwanger wäre

was sagt ihr beeinträchtigt cefaclor 500 mg die Pille ?

...zur Frage

Ausbleibende Periode trotz Pille. Antibiotikum Schuld?

Hallo erst mal! Ich war vor kurzem bei meinem Freund (wir führen eine Fernbeziehung) und kam leider mit einer Blasenentzündung zurück. Daraufhin verschrieb mir meine Ärztin ein Antibiotikum, jedoch nahm ich zur selben Zeit auch die Pille. Jetzt habe ich eine ausbleibende Periode und habe hinzukommend sowohl Brust- als auch Bauchschmerzen und anhaltende Übelkeit, sowie merkwürdigen Heißhunger. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, aber jetzt frage ich mich natürlich ob ich schwanger sein könnte, weil ich dieses Antibiotikum genommen habe. Eigentlich ist das alles noch nicht so lange her, aber die Paranoia ist natürlich irgendwie da. Danke im Voraus für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?