Keine Periode trotz Anzeichen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Anna :-)

Du befindest dich mit 15 Jahren noch mitten in der Pubertät und da ist es nicht unüblich, wenn die Periode zwischendurch unregelmäßig kommt, in Form einer Schmierblutung auftritt oder auch einmal komplett ausbleibt. Dein Körper verändert sich in dieser Phase noch sehr stark und muss sich erst einmal an die Umstellungen gewöhnen. Es ist also durchaus normal, was sich derzeit bei dir abspielt. Du brauchst deshalb noch keine Angst zu haben. Gib deinem Körper noch etwas Zeit, sich mit den neuen Funktionen auseinander zu setzen.

Wenn du dir unsicher bist, Schmerzen oder einfach nur Sorgen um deinen Körper hast, kannst du natürlich gerne einmal einen Termin bei einer Frauenärztin in deiner Nähe machen. Diese wird dir dann genau sagen können, ob mit deinem Körper alles in Ordnung ist. Aber wie bereits erwähnt, ist es durchaus normal, dass die Periode während der Pubertät einmal komplett ausbleiben kann. Ein Frauenarztbesuch sehe ich bei dir im Moment deshalb also noch nicht unbedingt erforderlich :-)

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mich natürlich gerne auch jederzeit persönlich anschreiben :-)

LG

Du bist eine Frau und keine Maschine. Und Du bist noch sehr jung.

Bei mir war die Periode von Anfang an immer pünktlich, bei anderen war sie es nach geraumer Zeit und bei wieder anderen ist sie es nicht und wird es auch nie sein.

Ist zwar blöd, aber was willst Du machen.

Die (spätere) Einnahme der "Pille" hilft diesbezüglich allerdings. Aber das sollte kein Grund sein. :)

Hallo, also schau mal. Ich habe das gleiche Problem wie du und bei mir ist es teilweise noch viel unregelmäßiger. Nur weil du ein Mädchen/eine Frau bist und deine Periode schon hast, muss das nicht bedeuten, dass sie immer regelmäßig kommen wird. Es gibt Frauen, bei denen kommt sie regelmäßig und es gibt Frauen bei denen kommt sie alle 2-3 Monate. Bei dir kann ich mir vorstellen, dass sich das noch einpendeln wird, da du noch sehr jung bist. Aber es kann auch sein, dass es sich gar nicht ändert und immer so bleiben wird. Wie viele hier schon geschrieben haben: dein Körper ist keine Maschine. Ich verstehe, dass diese Ungewissheit sehr anstrengend ist und du immer vorbereitet sein musst aber das ist nun mal so.

Sollte es dich stören, dann geh zur Frauenärztin. Die kann dir anfangs etwas Pflanzliches verschreiben und wenn das nicht klappt bekommst du Hormone. Aber ein Termin bei der Frauenärztin kann nie verkehrt sein, da sie dich auch mal untersuchen kann, um zu sehen ob da nicht doch eine andere Ursache dahinter steckt. Bei mir hat sie damals ein Ultraschall gemacht. Mach‘ dir keine allzu großen Gedanken und enstpann‘ dich. Die Periode kann nämlich auch durch Stress ausbleiben.

Was möchtest Du wissen?