Keine Periode nach Sex?

2 Antworten

An dieser Stelle hilft ein Blick in die Packungsbeilage der "Pille danach" (was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme am besten schon vorher tun sollte), denn dort werden Nebenwirkungen aufgelistet, zu denen es kommen kann - aber nicht muss.

Bei der ellaOne® ist unter anderem "Nach der Einnahme von ellaOne ist es normal, dass sich Ihre nächste Periode um einige Tage verzögert." beschrieben und bei der PiDaNa® steht unter häufigen Nebenwirkungen "Die meisten Frauen haben eine normale Periode zum erwarteten Zeitpunkt, aber in einigen Fällen kann die Periode verspätet sein oder früher als normal eintreten." 

Es sind sogar Fälle bekannt, wo die nächste Periodenblutung erst mit einer Verspätung von 20 Tagen einsetzte.

Ein haltbares Markenkondom in der passenden Größe ist bei richtiger Lagerung und korrekter Anwendung ein recht zuverlässiges Verhütungsmittel.

Wenn du den Gedanken an eine Schwangerschaft aber partout nicht aus dem Kopf bekommst, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis und schaltet das Kopfkino aus.

Alles Gute für dich!

Es kann an der Pille danach liegen. Die ist ein Hormonstoss, der manches aus dem Gleichgewicht bringt.

Wenn Du natürlich verhüten willst, dann achte eher auf die Tage VOR der Periode, also schon NACH dem Eisprung, das ist (relativ) sicherer.

Grundsätzlich solltest Du Dich schlau machen, welche Dinge (es sind viele!) natürliche Verhütung zuverlässig machen. Nimmst Du jedoch "zur Sicherheit" irgendwelche Hormone ein, dann kannst Du das alles vergessen. Denn dann ist der Körper hormonell aus der Balance.

Zusammenfassung: Natürlich könntest Du theoretisch auch schwanger sein. ist aber unwahrscheinlich.

Was möchtest Du wissen?