Keine Periode durch Absetzen von L-Thyroxin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun, es ist wie mit einer komischen Türe, die nicht beschriftet ist . Wenn sie druch drücken nicht aufgeht, was machst Du als erstes ? Genau, ziehen.

Wenn weniger Thyroxin nichts bringt, bzw. die Dinge noch schlechter macht, wäre vielleicht der Weg in die andere Richtung besser , also mehr Thyroxin ?

Sprich mal mit deinem Arzt, was man machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

starke Gewichtszunahme ohne Grund, also ohne zuviel essen, Müdigkeitgkeit und Antriebslosigkeit, sind die Zeichen dafür, dass dein Thyroxin nicht richtig eingestellt ist. Gehe dafür zu deinem behandelnden Arzt und lasse deine Schilddrüsenwerte überprüfen, denn es scheint so als müsse das Thyroxin erhöht werden.

Das hat mit dem Thyroxin nichts zu tun, dass ist oft so dass durch die Unterfunktion die Periode mal ausfällt oder verschiebt. Desweiteren gibts noch viel mehr Gründe, die ich jedoch hier nicht alle aufzählen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

25µg saind eine erste Einstiegsdosierung die sukkzessive weitergesteigert werden muss bis zur individuellen Zieldosis die meist irgendwo zwischen 100-200µg angesiedelt ist. In der Fachinformation für Thyrpxin für Ärzte steht explizit dass 25 udn 50µg-Dosierungen nur INITIAL genutzt werden sollten bwz dafür gedacht sind.

Wnn Ärzte die Fachinformation nicht lesen können, des medikamentes dass sie verordnen, dann sollte man sie wechseln.

So erklärt sich dass du sowohl unter Therapie als auch ohen Therapie LEIDEST. Wir haben das naturidentischen Schilddrüsnhormon verfügbar. Dr Arzt ist dazu da deine Unterfunktion auszugleichen mit Thyroxin udn sie nicht noch zu vergrössern.

Was sich wohl dein Arzt nicht bewusst gemacht hat, wenn extern Thyroxin zugeführt wird, dann drosselt die Schilddürse die Eigenproduktion....und deshalb muss zwar langsam eingeschlichen aber auch dann zeitnah gesteigert werden....um so auch noch die Drosselung der Eigenproduktion zu kompensieren.

Es ist sogar sehr wahscheinlich, dass dein Zyklus jetzt durcheinander ist. Dein Zyklus ist ein Marker für Dich, ob du richtig einbgestellt bist. Berichte deinem Arzt(auch wenn er kein Gynäkologe ist), wenn dein Zyklus verspätet ist!!! Solange der verspätet ist ist deine Unterfunktion nicht komplett ausgeglichen..muss das Thyroxin weiter gesteigert werden. Der Arzt sollte das am TSH monitoren können. Unter Therpaie darf der TSH nicht mehr über 1,2 kommen. Sonst muss gesteigert werden.

Pflücke auch Schafgarbe udn erhitze die in Olivenöl, lass lange auskühlen udn filtere es am nächsten Tag ab....SUPER Heilöl für solche Frauengeschichten und Unterstützung deiner Schilddrüse. Massiere damit täglich deinen Bauch ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von salome77
02.09.2014, 14:00

Liebe Schnabelwal, der erste Satz der Fachinformation lautet:

"Die Dosierungsangaben gelten als Richtlinien. Die individuelle Tagesdosis sollte durch labordiagnostische und klinische Untersuchungen ermittelt werden."

Vielleicht können die Ärzte doch die Fachinformationen lesen und halten sich sich nicht nur an die Tabellen.

2

Was möchtest Du wissen?