Keine Motivation, was machen?

1 Antwort

Es gibt auch nichts, was ich später mal werden möchte, das ist dein Problem. Du brauchst unbedingt eine Vorstellung von der Zukunft, damit du weißt, wofür du dich überhaupt anstrengst. Bei uns gab es an der Schule eine Berufsberatung, frage doch mal nach. Wenn du dann genau weißt, was du werden willst, fällt das Lernen leichter. Ich wusste schon mit zehn, dass ich mal Übersetzerin werden will.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Wie bekomme ich mein Leben endlich auf die Reihe?

Also ich bin 16 und stecke schon seit ein paar Wochen in einem tiefen Loch fest. Alles sieht grau und traurig aus für mich. Ich muss nur an etwas trauriges denken und schon kann ich rotz und Wasser heulen. Ich liege den ganzen Tag im Bett und gucke Netflix. Ich habe einfach nicht die Kraft auf zu stehen. Unter Menschen fühle ich mich auch oft unwohl und rede irgendeinen Mist, damit man nicht mein „wahres“ ich sieht. Denn so hässlich und komisch ich bin kann ich mich nur dumm anstellen um nicht noch anders aufzufallen. Jetzt muss ich mich so langsam bewerben und ich würde gerne weiter zur Schule gehen, und meine Noten sind schon besser geworden, aber mir fehlt jetzt einfach die Motivation um weiter zu machen und vor ran zu kommen. Meine Mutter will mir das Netflix streichen, aber das Ding ist es lenkt mich ab und lässt mich den ganzen Mist vergessen der mich runter zieht und wenn ich das nicht mehr habe sinke ich noch tiefer. Also ein kleiner Haufen fragen die ich habe.
Wie bekomme ich mein Leben auf die Reihe und finde die Motivation?
Wie komme ich aus diesem Loch raus in dem ich schon zu lange stecke?
Wie kann ich mich selbst mögen und mich dann auch unter Menschen wohl fühlen ohne Doofe hinter Gedanken?
Danke schon mal und pls keine blöden Antworten...🤯🙃

...zur Frage

Motivation für gute Noten?

Leider geht mir momentan die Motivation aus gute Noten zu schreiben. Es fühlt sich einfach so ziellos an.

Früher auf der Real Schule habe ich relativ fleißig gelernt und so auch gute Noten bekommen, weil ich unbedingt weiter zur Schule gehen wollte. Jetzt bin ich in der 12. klasse eines beruflichen Gymnasiums. Ich weiß was ich ungefähr nach der Schule machen will, aber das fühlt sich zu weit entfernt an um das als Motivation zu nutzen.

Mir fällt es echt immer schwerer mich wirklich hinzusetzten und zu lernen, weil ich bis jetzt gerade so weiter gekommen bin.

Außerdem hatte ich letztes Jahr ein psychisches tief und hatte/hab mit Depressionen zu kämpfen. Jetzt geht es aber zum Glück wieder Berg auf, aber ich bekomme es trotzdem nicht gebacken richtig zu lernen.

hat jemand von euch eine gute Idee? Vielleicht eine Art Belohnung oder so?

Ich habe mir überlegt mich sozusagen für gute Noten zu belohnen, was aber schwer ist. Wenn ich mir sage, dass ich mir für eine gute Note ein neues spiel kaufe, und im Endeffekt keine gute Note schreibe, kaufe ich es mir trotzdem.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?