Keine Motivation um zu lernen,was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mir ging es genau so :/

Ich habe manchmal auch kein bock irgendwas zu machen, und wenn es dann noch für die Schule ist... Bye ;D.

Bei dir ist es so das die Krankheit noch ins spiel kommt, und man will sich einfach nur ausruhen. Ich gebe dir einfach ein paar Tipp's von mir :) 

Was mir geholfen hat:

1. Siehe dir ein paar Videos auf Youtube an die etwas mit der Schule zu tun hat z.B. Ein Video über das Herz. (guter Kanal: TheSimpleBiology)

2. Vokabeln! Wenn ich das schon höre! Ganz einfach, lerne nicht alle Vokabeln Auf einmal sondern z.B. Um 15 Uhr 5 Vokabeln, dann um 15:30 3 Vokabeln und immer so weiter :)

3. Ordne alle deine Schulsachen oder Lege alles schon mal für den nächsten Tag bereit, das Motiviert Richtig!

PS: Wenn du beim Vokabeln lernen ein Kaugummi kaust z.B. mit Zitronengeschmack, dann kaue auch das bei dem Test. Es soll dir helfen dich an die Vokabeln zu erinnern. 

Viel Glück dir noch :)

Teile dir den Stoff in kleine Blöcke ein, dann wirkt das ganze Paket an sich nicht so groß. Mach ausreichend Pausen dazwischen. Und vor allem, setze dir Ziele für die Zukunft, was du mal beruflich machen willst und wie du leben willst. Meistens ist man da mehr motiviert. Ansonsten: Wenn du dich wirklich zu krank fühlst, lass dich entschuldigen und schreibe nach. Das musst du halt abwägen, was du dir zutraust und was nicht. Gute Besserung und viel Erfolg.

dein immunsystem ist schwach nimm diese tabletten hab ich früher gemacht als ich krank war und wenn du lernst muss es immer gaaanz sauber sein und mach dir am besten so'ne to do list und schreib auf einem block alles drauf z.b in latein die grammatik mit erklärung und vokabeln kannst du deine eltern und irgendjmd fragen ob sie dich abfragen glaub an dich am ende wenn ein gutes ergebnis raus kommst wirst du's nicht bereuen

Was möchtest Du wissen?