Keine Motivation mehr zu lernen, wie schaffen das andere Leute nur?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstens Mal brauchst du Routine. Immer jeden Abend zur bestimmten Zeit hinsetzen und lernen. Nicht aufstehen.

Belohnen, wenn du es geschafft hast zB fertig zu lernen oder eine Prüfung bestanden wurde.

Genug Freizeit und Spass einplanen.

Vor Augen halten dass es um deine Zukunft geht, dass du mit besseren Noten mehr Möglichkeiten hast. Dass wenn du das schaffst alles schaffst, weil du weisst wies geht und die Disziplin dazu hast.

Stell dir vor was es für Konsequenzen hat wenn dus nicht schaffst, für dich persönlich. Aber mach dich nicht fertig.

 

Ich habe im Moment genau dasselbe Problem, versuch einfach einen kühlen Kopf zu behalten und konzentrierl bei dich in solchen Zeiten eher auf die wichtigen Fächer, du darfst auf keinen Fall den Kopf hängen lassen und aufgeben. Mach weiter, du schaffst das :)

Du musst dich nach dem Grund für die fehlende Motivation fragen. Wenn du ein Ziel hast. kannst du es auch schaffen! Lass dich nicht von anderen verunsichern. Vielleicht lernst du einfach anders. Sei positiv und setze dir immer kleine Ziele, die du auch schaffen kannst. Wenn du etwas wirklich willst dann tu es!

Lg

Ritalin

Hat mir durchs Mathe-Abitur geholfen oder wenn ich die unzähligen Projektarbeiten aufgeschoben habe und mal wieder ne Nachtschicht einlegen musste.

Auf der anderen Seite hilft mir klassische Musik und wirklich den Willen anzufangen. Dann setze ich mir auch Ziele, was ich geschafft haben muss, um eine Pause machen zu dürfen. Wenn ich dann mal angefangen habe und gut voran komme, dann läuft es eigentlich von selber, weil man sich fann irgendwie gut fühlt, was geschafft zu haben.

Oder effektive Lernpartner. Ich hatte zwar meistens einen, mit dem habe ich aus Vokabel lernen ein Trinkspiel gemacht, aber selbst das hat funktioniert ;D

2AlexH2 26.11.2016, 00:14

Super Einstieg für Drogenabhängigkeit, toller Rat. Es geht auch normal.

0
CoxinelleC 26.11.2016, 01:27
@2AlexH2

Ich erwähne das immer gerne, weil dann genau so Leute kommen wie du, die gleich von Einstiegsdroge reden, was mich immer herzlich amüsiert^^

Take it easy. Ich bin immer noch nicht abhängig, komischerweise. 

0

Du musst ein paar Hausaufgaben machen und für die eine oder andere Klausur lernen, ich bitte dich:

In der Uni brichst du dann ja komplett zusammen, wenn du das als anstrengend empfindest. 

Was möchtest Du wissen?