Keine Motivation für die Schule. Schule zu einfach und zu langsam, welche Alternativen gibt es?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wende dich an deine Lehrer oder Vertrauenslehrer, es gibt Förderprogramme und -angebote für begabte Schüler. Deine Lehrer können dich auch bezüglich deiner weiteren Schullaufbahn beraten - welche Regeln dort gelten, ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheKagami
03.02.2016, 14:40

Ich habe bald ein Eltern-Schüler-Gespräch mit meiner Lehrerin, werden sie dann mal darauf ansprechen. :)

0

Wenn alles so gut läuft, warum machst Du kein Abitur und gehst aufs Gymnasium? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheKagami
03.02.2016, 09:02

Da ich bereits im 2. Halbjahr bin, ist nun ein Wechsel eher schwieriger... denke ich. Ich weiß ja nicht, was für Möglichkeiten bleiben(Deswegen habe ich ja gefragt^^). Meine Lehrer haben mich für eine Testwoche aufn Gymnasium angemeldet, damit ich weiß, was mich erwartet.

1

Wenn du so ein top Schüler bist und einfach mal alles kannst, wieso warst du dann auf einer Hauptschule?! Sowas kommt ja schließlich nicht von heut auf morgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheKagami
03.02.2016, 09:00

Laut meinen Eltern war ich in der Grundschule ubterfordert, wodurch ich einfach nichts mehr gemacht habe. Meine Schulpsychologin sagte mir damals auch, dass ich eine Förderung brauch. Ansonsten gabs noch viele andere soziale Faktoren, welche sich erst nach der 6. Klasse legten. :)

0

Dann wechsle doch von deiner Realschule auf ein Gymnasium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?