Keine Milchprodukte nach Zahnziehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja. Milchsäurebakterien können dafür sorgen, dass die Wunden langsamer heilen und somit das Risiko einer Infektion erhöhen.

Zudem bekommst du (war zumindest bei mir so) Antibiotika. Dort sollte man Milchprodukte +/-3 Stunden zur Einnahme der Tabletten vermeiden.

Ebenso: Nicht rauchen, kein Alkohol.

Habe die ersten zwei Tage mich von Zwieback (gelutscht) und Mineralwasser - bzw. heilungsfördernd Kamillentee ernährt. Ist besser als die Heilung zu verlangsamen bzw. Entzündungen zu provozieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinem Bruder wurde auch vor kurzen die Weißheizzähne gezogen. Er hat einen Zettel bekommen wo drauf stand was er nicht darf, da standen auch Milchprodukte drauf. Also muss es ja irgendwie stimmen:D Allerdings muss ich dazu sagen das er Milchreis gegessen hat & danach irgendwie Tabletten genommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ersiees23
04.04.2016, 20:11

Tabletten und Milchprodukte:

Es kommt zur Klumpenbildung des Antibiotikas. Dadurch wird dies nicht mehr vollkommen aufgenommen. Es KANN somit dazu führen, dass es nicht zur erforderlichen Sättigung des Medikaments im Blut kommt. Die Betonung liegt auf KANN.

0

Was möchtest Du wissen?