Keine Metalheads/Punks in meiner Umgebung :(?

5 Antworten

Das ging mit genauso bis Facebook kam:) als ich nen Metaller kennen lernte überredete er mich mich auf Facebook anzumelden und da kamen dann bei mir auch die ersten emo und scene also auch Metall Kontakte in der nähe. Und das gute ist das in so Großstädten wie Hamburg (wie bei mir) die in deiner nähe sind immer Metal, Punk, gothic (etc) Shops und da lern ich dann immer welche kennen ;)

Hey, ich bin Punk (auch 16) und bei mir ist es dasselbe. Keiner hier zieht sich an wie ich oder hört nur annähernd dieselbe Musik (außer meiner besten Freundin, aber die hat einen Freund und seeehr wenig Zeit). Ich kann nur darthmighty's Tipp bestätigen. Einmal wollte ich unbedingt auf ein Konzert (ZSK) und hab wieder niemanden gefunden, der mitkommt. Dann bin ich einfach alleine gegangen. Nach dem Konzert hatte ich 5 (!) neue Bekanntschaften, mit 4 von ihnen bin ich heute noch regelmäßig in Kontakt und hab Leute, die ich bei kommenden Konzerten fragen kann, ob sie mich begleiten wollen. 2 dieser Bekanntschaften hab ich noch getroffen, bevor ich am Veranstaltungsort angekommen bin und die anderen zwei, wie wir auf den Einlass gewartet haben. Also wie wir drinnen waren, war ich schon nicht mehr allein sondern zu fünft - mich selbst jetzt eingeschlossen. Der letzte hat sich während dem Konzert mal angeboten, mich auf seine Schultern zu nehmen, was wirklich nett war. Also kann ich dir wirklich raten, auf Konzerte zu gehen, du bleibst nicht lange allein ;)

Vorher war ich übrigens auch schon alleine auf zwei Konzerten - beim ersten hab ich auch mehrere Personen kennen gelernt (eine davon besonders) und beim zweiten waren es auch wieder 4 (2 mit denen ich noch in Kontakt bin). Also wie du siehst ist es fast unmöglich, bei einem Konzert alleine zu bleiben :D Ich bin nämlich nicht die, die auf andere Leute zugeht und schnell Freundschaften schließt, aber ich konnte gar nicht aus, selbst wenn ich gewollt hätte ;)

Ich würde an deiner Stelle aber eher Konzerte in der Nähe besuchen, weil ich das Problem hatte, dass alle drei oben genannte Konzerte über 5h weit weg waren und ich diese Bekanntschaften zwar bei zukünftigen Konzerten wieder treffen werde (ist schon ausgemacht), aber nicht regelmäßig sehen kann. Falls du Facebook hast kann ich dir auch empfehlen, in ein paar Metal und Punk Gruppen einzutreten oder Fangruppen von deinen Lieblingsbands. Vielleicht gibt es ein paar in deiner Umgebung. Wo ich wohne, gibt es sogar eine Metalgruppe nur für diese Stadt.

Und wenn deine neuen Bekanntschaften (sei es von Konzerten oder Facebook) mal weiter weg sind, ist das doch auch nicht so schlimm. Immerhin gibt es Facebook, Skype, Whatsapp und solche Anwendungen, über die man Kontakt halten kann.

Viel Glück :) Mony321

Geht mir leider auch so. Tipp: Trau dich, geh allein auf Konzerte. Das ist der beste Ort, um Leute mit ähnlichen Interessen zu finden :)

Hilfe, seltsame Wahrnehmung?

Schönen guten Freitag Abend

Ich weiß, niemand ist hier Arzt etc.. Hätte nur eine kleine Frage. Heute war ich beim Neurologen (habe eine fokale Epilepsie, die ich mittlerweile gut im Griff habe via medikament lamotrigin) und habe ihm von Phasen erzählt, die ich habe.

In den Phasen fühle ich mich so, als wär ich nicht da, unwirklich, auch meine Umgebung, Menschen, surreal. Auch ich selbst fühle mich, als wär ich nicht im eigenen Körper.

Panisch werde ich, wenn ich merke, dass alles, was gerade passiert, wirklich gerade passiert - quasi live. Ich kanns sehr schlecht beschreiben, tut mir leid.

Kennt jemand das Gefühl?

Habe nun eine Überweisung zum Psychologen, wollte aber vorab gerne mal hören, ob es jemanden von euch ähnlich geht!

Danke!

...zur Frage

Jugendamt - Was ist zutun?

Hallo. Es wird von Tag zu Tag schlimmer. Ich will es kurz verfassen.

Ich hasse hier die Umgebung, sie stört sehr und das hat schon immer mich demotiviert zu lernen einfach weil die Umstände zu nervig sind. Ich habe sogar schon einen Ordnungszwang. Vorallem ist es nervig, dass der dauernd rumschreit und die sich streiten. Ich kann es nichtmehr hören. Ich habe rote Ohren gerade.

Sonst habe ich Depressionen, Ängste, zu viel Stress und meine Demotivation wird immer schlimmer. Ich hatte schon oft genug Selbstmordgedanken. Ich will einfach eine ruhige Umgebung, wo ich Internet habe und lernen kann. Warum Internet? Weil ich keine Freunde oder so habe und mich YouTube Videos oder sonst was mir wenigstens etwas 'Gesellschaft' leisten.

Ich will unbedingt so schnell wie möglich ausziehen. Ich hasse es hier so sehr. Und ich bin eigentlich Vegetarier, aber ich muss Fleisch essen weil der fast nichts anderes macht. Ich will das alles nichtmehr. Dieses Leben zerstört mich. Ich fühle mich gefangen in Schmerzen...

In der Vergangenheit wurde ich sogar oft geschlagen von denen (Meine Eltern) und jetzt tut es manchmal nurnoch mein 'Vater'. Ich schaffe das nichtmehr. Es ist zu viel Stress. Ich bin kerngesund eigentlich, nur mein Umfeld schadet mir, die ganzen Enttäuschungen, etc.

Es gibt noch viel mehr. Ich will einfach nur woanders wohnen, ich brauche nur Internet, eine gemütliche Umgebung, gesundes Essen und auf jeden Fall muss ich hier weg. Kann ich irgendwas tun? Jugendamt oder sonst so?

Und vorallem wo beantrage ich das?

...zur Frage

Frage an die Metalheads unter euch?

Hallo liebe Metal community, ich bin 15 und nun schon seit Beginn meines Lebens Metaller. Ich höre viel Motörhead, Iron Maiden und Manowar, jedoch auch gerne mal Slipknot. Ich akzeptiere Metaller, die eine andere Musikrichtung hören als ich ohne weiteres. Mir ist aufgefallen, dass Menschen, Metalcore oder Hardcore hören einen öfter mal dumm von der Seite anmachen, nur weil man vielleicht ältere Musik hört. Mir gefällt Metalcore garnicht und die Personen, die ihn hören sind mir oft unsympathisch. Geht es euch auch so? Oder habt ihr da andere Erfahrungen gemacht?

Lg

...zur Frage

Definition Metal, Metalhead? Nicht möglich?

Hallo zusammen Sorry für diesen langen Text der jetzt kommt:

Allgemein: Ich bin weiblich (bald) 17 Jahre (sehe aber au wie 14-15 ;p), höre gerne Equilibrium, Alestorm, Eluveitie, die Apokalyptischen Reiter, Ensiferum, In Flames, Korpiklaani, In Extremo, Schandmaul, Rammstein, Eisregen, System of a Down usw... (aber auch viel Punk) Ich trage gerne Bandshirts Nietengürten und allgemein Schwarz, ich gehe gerne an Festivals (Punk, Metal) die begriffe Met, Wall of Death etc... kenne ich ;)

Situation: Kürzlich sagte ein "Kollege" zu mir das ich keine metallerin bin (was ich au nie beabsichtigt habe zu sein noch halte ich mich für eine) doch anscheinend hat er es als Beleidigung gemeint... Darauf antwortete ich, dass ich das mache was mir gefällt und so bin wie es mir gefällt (egal was andere von mir denken) und das ich finde, dass man den Begriff Metalhead nicht so einfach definieren kann.... darauf sagte er nichts mehr (er selbst ist ein 22 jähriger Metalhead)

Nun zu den Fragen: weiss jemand von euch wie seine Aussage gemeint war? Wollte er mich damit beleidigen? Wann ist man für euch ein Metalhead? Und was halted ihr von leuten die Bandshirts tragen, Metal hören an festivals gehen aber wie gesagt keine Metalheads sind? Kann man den begriff Metalhead definieren?

PS: Sorry für all meine Rechtschreib- und Tippfehler ;)

...zur Frage

Jungs kennenlernen die Rock/Metal hören?

ich bin 15 (w) und wohn nähe Stuttgart. :D Zur Grund info! Ich würd gern Jungs kennenlernen die auch gerne Rock/Metal hören

Ich bin selber jemand der gerne mit nieten rumläuft:) Jetzt wollt ich euch mal fragen wo ich sie kennenlernen kann?

...zur Frage

20, w, single und die Hoffnung aufgeben?

Wie ihr gelesen habt, bin ich schon 20 Jahre alt. Vor ein paar Monaten fand ich viele Jungs süss, und wollte auch in einer Beziehung sein. Aber jetzt habe ich total die Hoffnung aufgeben. Das letzte Mal als ich mit einem Jungen geschrieben habe, stellte sich heraus, dass er verheiratet ist. Wieso sind heutzutage viele so wählerisch? Und findet man überhaupt noch den Richtigen? Seelenverwandter? Ich fühle mich einfach einsam, wenn ich die anderen meiner Umgebung sehe, wie sie immer was mit ihren Partnern übernehmen und einem absagen weil sie lieben mit dem Partner was unternehmen möchten. Ich hab das Gefühl, dass ich noch nie ein Mensch kennengelernt habe, der gerne mind. 5-6 Stunden lang mit mir die Zeit verbringen möchte. Jedes Mal wenn ich sowas den anderen sage, wie ich mich fühle, dann bekomm ich immer zu hören, dass man sich selbst lieben muss, die Zeit mit mir selbst lernen soll zu lieben etc. Es ist nicht so, dass ich mich nicht liebe im Gegenteil...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?