Keine Lust und Motivation mehr für Schule?

8 Antworten

Du zerfließt ja förmlich vor Selbstmitleid.

Es geht Dir auf die Nerven, dass Du etwas leisten sollst, dass Du Dein Leben selber in die Hand nehmen sollst und dass Du in den kommenden Jahren auch mal für Deinen Lebensunterhalt aufkommen musst.

Abhängen, daddeln und mit Freunden treffen klingt supertoll.

Du solltest dankbar sein dafür, dass Du in einem Land lebst, das Dir eine sehr gute Ausbildung ermöglicht. Dass Du in Frieden aufgewachsen bist, den Du dann irgendwann auch selbst weiter erhalten wirst. Dass Du Zugang zu gesundem Essen und Trinken hast. Dass Du ein Dach über dem Kopf hast.

Das alles ist für mehr als die Hälfte aller Menschen nicht so selbstverständlich, wie Du es hier erlebst.

Und jetzt hör auf, Dich selber zu beweinen,dass Du in die Schule gehen musst.

Du DARFST in die Schule gehen. Du HAST eine tolle Umgebung und ein wunderbares Land um Dich herum.

Mach verdammt nochmal etwas draus und hör auf zu heulen.

Und jetzt hinsetzen, lernen, sich mit denen zusammentun, die das auch toll finden und nicht so herumnörgeln und stänkern wie Du es hier tust.

Mach was aus Deinem Leben, das bis heute andere für Dich finanziert haben.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Welche Alternative hast du denn? Dein Jammern bringt dir absolut gar nichts. Denkst du deine Mitschüler stehen jeden Tag euphorisiert auf und singen ein Lied wie schön die Schule ist?

Das wird nicht besser bis zur 12. Klasse. Aber wer ein gutes Abi macht, hat die Disziplin und den Willen sich trotzdem hinzusetzen.

Das sehe ich seid ich in der Oberstufe bin.

Du kannst, mit Absprache deiner Eltern, zwar die Schule abbrechen, aber was hast du dann? Nichts.

Nach der 11 kannst du einfach abgehen, solang du versetzt worden wärst, dann hättest du den theoretischen Teil der Hochschulreife und könntest nach einem praktischen Jahr, z.b. FSJ sogar an der Fachhochschule studieren.

Hey,

Ich weiß nicht ob du das noch liest aber ich muss meine Antwort auch noch schreiben, weil ich manche Antworten hier nicht gerade "genügend" finde.

Erstmal muss ich sagen das wir was Schule angeht echt ziemlich gleich sind XD... Ich bin auch 16, auch 10.Klasse und ich hatte vor vllt. einem Jahr genau das selbe wie du! Das ist auch der Grund warum ich unbedingt auch noch meinen Senf dazu geben muss.

Ich geb dir mal meinen Tipp :

Natürlich ist es so das mann lieber sein ganze Leben lang nur spaß haben will und das ist auch richtig so .. nur ist das nicht so gut möglich. Pass auf, ich würde sagen mach dir doch diesen Wunsch Streamer und YouTuber zu werden zu einer Lebensaufgabe und um dieses Ziel zu erreichen musst du erstmal ein wenig vorarbeiten, dazu gehört auch die Schule. Wenn du in der Schule bist und dich fragst: "was soll das alles hier?" dann denk immer daran das du ein Ziel hast auf das du hinarbeitest und BAM ! Da ist wieder die Motivation .

Also mein advice ist : Such dir etwas auf das du hinarbeiten willst, träume ruhig was du willst und wen du es wirklich richtig willst, wird Motivation keine Frage mehr seien.

Ich hoffe das ganze hilft dir ein wenig, ich habe das nämlich wie erwähnt auch schon hinter mir. (Ich möchte eines Tages auch mein Geld mit eventuell YouTube verdienen und vllt. in Amerika bzw. Kanada leben.)

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
3

Danke Dir, das hilft mir wirklich sehr! :)

0

Was möchtest Du wissen?