Keine Lust trotz Leidenschaft - was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

War bei mir vor ein paar Jahren auch so (hab damals C++ gelernt). Was und in welcher Sprache willst du denn programmieren? Wenn du gar keine motivation hast, nimm doch eine Sprache bei der man vlt. schneller erste Erfolge hat wie z.B. python oder ruby. Lua ist auch ganz nett (vor allem wenn man WoW zockt ;) ).

Außerdem finde ich, dass Spieleprogrammierung der perfekte Bereich für Anfänger ist. Also nicht dass es einfacher ist als alles andere, aber da musst du weniger technisches Zeug lernen, das dich langweilen könnte und dort kann man gut Softwaredesign lernen/üben, weil Videospiele sehr unterschiedlich sind und daher unterschiedliche Ansätze erfordern. Außerdem wird die Begeisterung deiner Freunde größer sein wenn du ihnen sagst "ich programmiere ein spiel" als wenn sie "ich entwickle einen texteditor" hören ^^.

Ich wünschte ich könnte dir eine konkretere Antwort geben aber ich weiß nicht welche Sprache du dir ausgesucht hast.

mfg Alex

Ich will Programme für den Mac und iPhone/iPad schreiben. Die Sprache dafür ist Objective-C 2.0.

Spiele interessieren mich nicht wirklich, denn ein gutes Spiel kann man (fast) nicht alleine entwickeln. Z.B. Need for Speed. Da arbeiten 100te Leute an einem Spiel. Und das was man alleine machen kann wird wahrscheinlich nie erfolgreich werden, wenn man an eine Vermarktung denkt.

Die einzige Ausnahme die mir jetzt im Moment einfällt ist Minecraft, das wurde von nur einem Programmierer entwickelt, aber sonst kenne ich keines.

0
@AnonIndividual

Naja, wenn du am Anfang deiner Karriere stehst wirst du wahrscheinlich eh nichts entwickeln können/wollen was bei der Vermarktung erfolgreich sein wird. Es geht erst mal nur ums lernen. Und lernen geht mit Spielen IMHO viel besser (vor allem wenn man schon die Motivation verliert).

Und es gibt mehr Fälle als nur Minecraft. Mir fallen z.B. noch Braid und World of Goo ein (ok das 2ere wurde von 2 Leuten entwickelt aber ich glaube nur einer von den beiden hat programmiert). Und überhaupt, die ganze Szene von Indie Games besteht größtenteils aus kleinen Teams.

Aber naja, du musst meinen Tipp jetzt nicht befolgen. War nur ne Idee.

0

Ich hab auch schon vor langen mit dem Programmieren angefangen und verschiedenes ausprobiert (PHP, C#, VB, Java) Ich hab auch immer zwischendrin die Lust verloren, is aber denke ich ganz normal. Die Lust kommt schon irgendwann wieder, und wenn dir die Lust fehlt weil du keine Ideen hast dann frag doch mal deine Freunde was sie sich für Programme wünschen würden, oder Programmierst einfach ein kleines Tool das z.B. Währungen umrechnet.

Ich habe so viele Ideen. Und auch viele gute Ideen. Aber ich kann noch nicht programmieren, dass ist das Problem. Wenn ich schon Programmieren könnte, wäre vieles einfacher. xD

0

Es ist eben wie immer: Beim Lernen kann man sich nur selbst motivieren oder man kann es eben nicht … :-)

Wie öde. Programmierer ? Würd ich nicht machen.

Ja. Programmierer. Wieso nicht? Nicht jeder Programmierer ist ein Nerd. Das ist ein Klischee!

0

Was möchtest Du wissen?