Keine Lust mehr auf Periode.was tun?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Entweder du nimmst die Pille (oder ein anderen hormonelles Verhütungsmittel) im Langzeitzyklus oder lässt dir die Gebärmutter entfernen. Jedoch wird das kein Arzt in deinem Alter durchführen.

Was hast du denn für Beschwerden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lebkuchenpferd9
21.08.2016, 22:20

Keine. Ich finde nur das Blut und was da noch mitkommt so ekelig. Habe schon Tampons, Binden und Menstasse ausprobiert und finde alles nicht mehr so toll und deshalb will ich keine Periode mehr !!;(

1
Kommentar von Philinikus
21.08.2016, 22:35

Ja, es gibt schon schöneres, aber das ist auch nicht  so schlimm und das müssen wir alle akzeptieren.
Sei froh, dass du keine Beschwerden hast.

Ich hatte früher immer mindestens zwei Tage starke Schmerzen (mit Übelkeit, Verdauungsstörung, Schwindelgefühle) und etwa neun Tage lang Blutungen... Also denk dir einfach, dass es dir besser geht als irgendwer anders.

1
Kommentar von Lebkuchenpferd9
21.08.2016, 22:42

Oha das ist sicher schlimm gewesen :/ ...wie aber alle Frauen/ die Hälfte der Menschheit es aushält normal zu leben trotz 1 mal im Monat Periode haben zu müssen werde ich nie verstehen.

0
Kommentar von Philinikus
21.08.2016, 22:42

Tzja, wir Frauen müssen da einfach durch

0

Bis die die Pille und eine Gebärmutterentfernung gibt es da nichts. Bei der Spirale kann die Periode ausbleiben, garantiert ist das aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mirena ist eine Hormonspirale, welche Ihre Wirkung lokal in der Gebärmuter entfaltet und eine langanhaltende, sehr sichere Schwangerschaftsverhütung gewährleistet. 
Die Regelblutungen werden leichter, weniger schmerzhaft und können bei 20-30% der Frauen auch ganz ausbleiben. Diese Blutungsveränderungen sind aus medizinischer Sicht völlig harmlos und bleiben solange bestehen, bis Mirena entfernt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich simpel: Hysterektomie.

Ob Gebärmutter-Entfernung in dem Alter so ne brilliante Idee ist, ist allerdings fraglich. Man sollte die Familienplanung bezüglich leiblicher Kinder abgeschlossen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider bleibt dir da nur die Pille, ab einem gewissen Alter muss man da leider jeden Monat durch:)

Um weniger Schmerzen zu haben hilft Fencheltee als Hausmittel:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme die 3 Monatsspritze, hat aber auch Nebenwirkungen und ist nicht für jeder geeignet. Ich nehme sie nach der Geburt meiner Kinder wieder und bin seit 5 Monaten ohne Periode😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich an deiner Stelle diesbezüglich bei deinem/r Frauenarzt/in erkundigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst dich dran gewöhnen (müssen) und so schlimm ist es ja nun wirklich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lebkuchenpferd9
21.08.2016, 18:46

Ich finde es schon schlimm

0
Kommentar von SaVer79
21.08.2016, 18:47

Gegen die evtl auftretenden Beschwerden gibt es unterschiedliche Hausmittel. Wenn du keine schlimmeren Beschwerden hast, schränkt sie dich doch kaum ein

0

Wenn du die Pille nicht nehmen willst, mußt du damit leben!

wie alt bist du?

wie lange hast du sie schon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich schwängern. Dann bekommst du sie zumindest für neun Monate nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hilfreich ist die antwort zwar nicht, aber realistisch:

du kannst nichts dagegen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich kenne das Gefühl ist sehr nervig. Ich habe gehört, man kann eine Operation mechen, danach kann man allerdings keine Kinder mehr bekommen :/. Sonst hilft nur wenig bis kein Koffein, und viel Tee. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?