Keine Lust mehr auf Bücher?

6 Antworten

also bei mir kenne ich so etwas auch, besonders wenn ich ein gutes Buch oder gar eine Buchserie beendet habe.

Ich hab jetzt auch gerade eine Buchserie von 7 Büchern beendet und bin dann quasi in ein Loch gefallen. Bei der Serie kannte man alle Personen (optisch und charakterlich) und Örtlichkeiten, man mußte sich nicht mehr so viel Gedanken machen. Wenn so was aufhört ist es schon komisch. Man wünscht sich, es würde weitergehen, tut es aber nicht.

Dann braucht man (also zumindest ich) ein bißchen, bis man gedanklich mit dem alten Buch abgeschloßen hat. Und umgekehrt brauche ich am Anfang eines Buches ein bißchen, bis ich wieder reingekommen bin.

Besonders doof finde ich es ja, wenn eine Buchserie noch nicht beendet wurde. Dann liest man einen Band und muß dann mehrere Monate oder sogar Jahre auf eine Fortsetzung warten. Darum bevorzuge ich mittlerweile Buchserien, die bereits abgeschloßen sind, wenn ich anfange sie zu lesen.

Ich habe oftmals auch Phasen in denen ich mich einfach nicht zum lesen motivieren kann. Ein andermal sieht man mich kaum noch ohne Buch.

Gib dir einfach Zeit. Irgendwann kommt die Lust zum lesen schon wieder oder dir fehlt es einfach an einem guten Buch. Nimm dir einfach mal die Zeit und laufe durch die nächste Buchhandlung und schau dich um vielleicht läuft dir ja ein passendes Buch über den Weg.

Nein, würde ich auch nicht machen. Einfach akzeptieren und auf Neues einlassen. Dann ist alles gut.

Was möchtest Du wissen?