Keine lust für alles ist das normal?

7 Antworten

Du musst ja nicht machen, was alle machen. Aber wenn Du Dich so nicht wohl fühlst, musst Du DEIN Leben ändern.

Gewöhn Dir, statt drinnen zu sitzen irgend eine körperliche Aktivität an, die man auch alleine ausführen kann (spazieren gehen, Rad fahren, Fotografieren, Sportstudio.... dann geht es Dir körperlich besser, und Du lernst irgendwann auch Gleichgesinnte kennen.

man kann nicht zu hause sitzen und drauf warten, dass das Leben zu einem kommt ;-)

@ Sunnyboy30

Dann must du dir Ziele für dein persönliches Leben suchen.

Wenn du anderen zuhörst, was sie alles machen, dann haben sie sich Ziele gesetzt und die in die Tat umgesetzt.

Das kannst du genauso, in deinem Alter reisst man noch Bäume aus und die ganze Welt steht einem offen.

Was willst du in deinem Leben alles erreichen, wohin soll dein Weg gehen?

Es liegt an dir und motivieren musst du dich schon selber. Wenn du schon nach kurzen Anflügen was in die Tat umzusetzen die Lust verliert, dann hinterfrage dich mal, warum du so schnell dein Durchsetzungsvermügen verlierst.

Manchmal muss man sich durchbeissen und suchen, bis man die richtige Motivation gefunden hat.

Zuhause vor der Glotze zu sitzen oder zu spielen ist keine Lösung, entschleunige dich mal von diesem Dauerkonsum und gehe raus, besuche Kurse mit Dingen die dir Spaß machen.

Jeder Mensch braucht einen Ausgleich zum Arbeitsleben. Du bist nicht der einzige Mensch der in seinem Leben enttäuscht wurde.

Frage dich warum du enttäuscht wurdest, man kann nur enttäuscht werden, wenn man entweder nicht richtig hingeschaut hat oder es zulässt, dass einen andere verletzen.

Bist du zu gutmütig, dann stärke dein Selbstbewusstsein und schaue genau hin, wer deine Freunde sind. Manchmal muss man auch erst lernen bei bestimmten Dingen und Situationen NEIN zu sagen, damit man nicht ausgenutzt oder verletzt wird.

Das kann dir immer wieder passieren, aber deshalb sich zurückzuziehen und nichts tun, damit kommst du nicht weiter. Das bringt dich nur mehr in die Isolation.

Du bist mit deiner momentanen Situation nicht zufrieden, dann ändere was.

Hey, das hört sich fast wie mein Lebenslauf an. 

Deshalb wenn du keinen Führerschein hast, mache ein, glaub mir du wirst nie wieder zuhause sein. 

Damit hast du etwas zu erreichen, und der Mensch brauch ein Ziel im Leben, sonst weis er nicht, wo er hin will, und bewegt sich nicht mehr. 

Bei mir war es damals auch so kein Hobby außer halt Zocken und dann habe ich meinem Führerschein gemacht, auch so mit den Alter von 22-23, weil ich mir diesen selber leisten wollte, von meinem Lohn den ich schon seit ich 19 alt war bekommen habe. Na ja und dann habe ich mir mein Auto gekauft vom eigenen Geld. 

So baust du dich wieder auf, und lernst deine Fähigkeiten und dein Potenzial besser kennen. 

Lg

Was möchtest Du wissen?