Keine Lust die Ernähung umzustellen!als Hardgainer

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Prinzip kannst Du auch Muskeln aufbauen mit einer relativ besch**senen Ernährung.

Wichtig ist für Dich als Hardgainer aber, dass Du genug Nährstoffe zu Dir nimmst (Kalorien!).

Aber auf Dauer wird das problematisch. Aus gesundheitlichen Gründen wie auch aus Gründen der Effizienz. Das wirst Du aber nach spätestens einem Jahr dann merken...

Übrigens: Die Leute, die diese Einstellung haben, sind i. d. R. auch die, die schnell wieder aufhören.

Von nichts kommt nichts. Die Jungs, die die Traumbodys haben, sind die, die jahrelange Disziplin an den Tag legen und auch eben auf ihre Ernährung achten.

P. S.: Ausgewogene, gesunde Ernährung kann ebenso ein Genuss sein. Wenn man sich einmal dieses Zeug der Nahrungsmittelindustrie abgewöhnt hat...

Das wichtigste ist die Ernährung beim Kraftsport. Wenn die nicht stimmt dann ist das beste Training umsonst.

Du musst jetzt ja nicht Diät machen und auf alles leckere verzichten. Dennoch solltest du darauf achten viel Eiweiß zu dir zu nehmen.

LG :-)

Mit so einer Einstellung, wird das nichts. Wenn du etwas erreichen möchtest, musst du auch bereit sein etwas dafür zu opfern.

Und Hardgainer, gibt es nicht. Das sind nur Ausreden von Leuten, die nicht mit dem Training oder der Ernährung klarkommen. Dieser Begriff, wurde von den Nutrition-Konzernen geschaffen, um damit die Leute zu locken ihre mistigen Produkte zu kaufen.

LG Nick

Was möchtest Du wissen?