keine lust auf thaiboxen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso kriegst du keine Lust mehr auf Kämpfe? Das ist doch das geilste an jeder Kampfsport :D Ich liebe es. Wenn du nicht mit deinem Training aufhören willst, versuche dich zu motivieren. Mit Videos, sprich mit einem Trainer, Meditation, da gibt es alles mögliche (: Und das mit dem Kämpfen kannst du ja lassen.

LG (;

*jedem Kampfsport

0

nee aufhören zu kämpfen will ich nicht. kann sein das ich später wieder dazu lust kriege,nur bei meinem letzten kampf war ich mir irgendwie sicher,dass ich verlieren werde kann sein dass es auch daran liegt. aber ich bleib bei mener kampfsportart

0
@Lyra2468

Immer besser werden, dann verlierst du auch immer weniger. Im Kampf kannst du dir nie sicher sein ob du verlierst oder eben nicht. Du darfst nicht schon von Anfang an aufgeben (; Find ich gut das du dabei bleibst. Viel Glück.

0

Weitermachen sonst hast du 2 Jahre umsonst Trainiert. Vielleicht mal in richtung MMA orientieren. Wäre ne neue Herausforderung

guck dir mal andere kk`s an wie mma oder karate oder jiu jitsu...danach kannst du ja immernoch beim thaiboxen bleiben

ich selber mache karate und kenne thaiboxen nicht gut aber mir gefällt beim goju ryu karate, dass man den ausgleich hat zwischen den katas(koreografien) und dem kumite (freikampf)

wie sind die kämpfe denn ausgegangen?

ich habe einen kampf gewonnen,einen unentschieden und 2 verloren

0

Mach mal schnupperkurse in anderen kampfsportvereinen

Was möchtest Du wissen?