Keine lust auf rauch

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, weil es keine nützlichen Tipps gibt.

Man ändern nicht nur eigentlich seinen Partner, man macht es definitiv nicht und man hat auch nie Erfolg damit, wenn man es erzwingen will.

Du wirst wohl weiter genervt sein müssen oder Dich trennen. Ich gehe davon aus, dass Du ihn auch als Raucher kennengelernt hast, also wusstest Du, worauf Du Dich einläßt.

Wenn er nicht aufhören will, kann niemand etwas tun, auch Du nicht.

Ich verstehe dich, mein Freund raucht auch und ich hasse es :( Ich könnte weinen, wenn ich ihn rauchen sehe... Aber "zum Glück" haben wir eine Fernbeziehung und haben dann ausgemacht, er raucht gar nicht, wenn ich bei ihm bin oder er bei mir (hält er auch eigentlich ohne Probleme ein Wochenende aus) und wenn wir feiern gehen oder so, machen wir vorher eine bestimmte Anzahl aus, mit der wir beide leben können, so klappt das im Moment ganz gut und es ist wenigstens nicht mehr unser Hauptstreitpunkt.. Allerdings habe ich ihm auch ganz klar gesagt, dass ich nie mit einem Raucher zusammen ziehen werde und ermeinte, er kann im Moment nicht aufhören zu rauchen, weil er zu viel Stress hat (auch wegen unserer Beziehung, ist ja eben auch viel Stress den Partner nur alle 2-5 Wochen zu sehen und dann immer 1,5-2h zu fahren), aber er versucht es, wenn er dann mal weniger Stress hat (also bei mir in der Nähe wohnt).

Vielleicht könnt ihr - wenigstens vorerst - auch so einen Kompromiss finden? Ich hatte noch die Idee, ihm zu sagen, er soll mal wirklich aufhören zu rauchen und wenn ers nach einer bestimmten Zeit (keine Ahnung, vielleicht 6 Monate oder so) immer noch will, und es als Nichtraucher nicht besser findet, kann er immer noch wieder anfangen und ich werde nichts mehr dagegen sagen. Viel mehr kann man wohl nicht machen... Du kannst ihn nicht zwingen aufzuhören, um das zu schaffen, muss er es wirklich wollen..

Aber ich weiß, wie doof das ist, verstehe dich :(

Liebe Grüße, Larissa

Ach ja: Hab meinen Freund aber nicht als wirklichen Raucher kennen gelernt, anfangs war er nur Gelegenheitsraucher, also hat nur auf Feiern oder ähnlichem mal geraucht, damit hätte ich gerade so noch leben können... Wenn du ihn natürlich schon als Raucher kennen gelernt hat, wird es etwas schwerer, ihm verständlich zu machen, wie doof du das findest...

0

Bei mir war es genauso. Ich habe meinen freund mal drauf angesprochen und dann zuerst abgemacht das er nur noch so und so viele Zigaretten in der Woche rauchen darf. Die Anzahl haben wir dann Stück für Stück reduziert. Jetzt raucht er nur noch am Wochenende und wenn ich sage das es jetzt langsam reicht hört er auf mich

Sag ihm, dass du dich um seine Gesundheit sorgst.

Du kannst den nicht zwingen aufzuhören, das kann nach hinten los gehen.. Du kannst du beten

Was möchtest Du wissen?