Keine Lust auf Lernen - Gymnasium

8 Antworten

Eine gute Note ist doch Motivation genug, oder? Wenn du anfängst, geht das schon. Es muss nich lange sein, dafür halt früh genug anfangen. Ansonsten musst du dich mit der entsprechenden Note abfinden.

ja gute noten sind motivation, doch wenn ich für die erste mathe klassenabeit 2 monate vorher jeden tag 30 minuten und die letzten zwei wochen vor der zwei stunden am tag geeelernt hab und dann zwei notenpunkte geschrieben habe, und bei der zweiten klassenarbeiti war genau das gleiche, dann lässt dieser motivationspunkt nach.

0
@Clarai4321

Bleib einfach dran, werde besser, als deine Noten. Diese Sturheit musst du noch aufbringen.

0

Das kenne ich :D:D Schreibe am Montag eine Klausur an der Uni und habe auch manchmal so keine Lust was zu machen...An der Uni ist es einfacher zu lernen, weil du weißt, wenn du durchfällst, dann musst du die eh noch mal schreiben, also setzt man sich hin und lernt, damit man die nicht noch mal schreiben muss.. Vielleicht hast du ja keine Lust, weil du nicht genau weißt, was auf dich zu kommt. Verschaffe dir doch erstmal einen Überblick, oder frage jemanden aus deiner Klasse, ob ihr zusammen lernen könnt, dann kannst du dich nicht selbst ablenken.. Was anderes fällt mir sonst auch nicht ein. Viel Erfolg =)

Vermutlich bist du männlich? Das ist ganz normal. dass man in diesem Alter sich selbst "motivieren" muss. Wenn von aussen keine Hilfe kommt. Eigentlich sollte der Lehrer/in es mit seiner Begeisterung fertigbringen, Jetzt bist du auf dich selbst gestellt, wie übrigens auch im weiteren Leben. Such dir einen Grund, dass du besser bist als deine Noten. Beschäftige dich öfters mal mit den Themen und lies schonmal einige Seiten voraus im Lehrbuch. Du hast ja noch drei Tage Zeit. Da geht das gut.

Ne weiblich :)

0

Hei :)

ich besuch jetzt die neunte Klasse und liebe Mathe :) ich bin auch sehr gut, da brauch ich mich nicht motivieren.

Aber zB in Bio bin ich schlecht. Ich motiviere mich damit, dass ich ne bessere Note auf dem Zeugnis krieg und mein Schnitt besser wird und so. Denn Biologie hat mir das ganze Zeugnis versaut.

Du solltest dich auch etwas dafür interessieren - sonst ist es kein Wunder, dass du keinen Bock hast zu lernen. Denke dir einfach "wenn ich jetzt lerne, werde ich eine gute Klausur abgeben!" oder so. Jedenfalls positiv denken. Wenn du negativ denkst nach dem Motto "ach ich kann das eh alles nicht!" dann wird das nichts. Ich geh immer in die Mathearbeit mit den Gedanken "Du kannst das, diese Arbeit wird gut werden!" Des motiviert mich und dann ist es sehr gut^^

Leg beim Lernen auch regelmäßig Pausen ein und "belohne" dich, wenn es gut gelaufen ist. Und ich finde es ist eigentlich zu spät zum Lernen...

Ich hoffe ich konnte dir ein Wenig helfen und wünsche dir am Mittwoch ganz viel Erfolg.

lg ShD

Woher ich das weiß:Hobby – seit der Schulzeit, ehemals Mathe LK

Das Ziel dein Abitur mit 1,0 oder 1,2 zu schaffen während andere mit 1,9- rausgehen? Nicht unbedingt in der Warteliste beim evtl. Studienplatz hängen?

Was möchtest Du wissen?