Keine Lust auf Heftführung?

4 Antworten

Es geht um die Gleichwertigkeit der Noten. Die Bedingungen müssen für alle gleich sein. Ansonsten könnte eine Helikoptermama sagen, mein Kind hat die schlechte Note bei der Heftführung nur, weil's keinen Laptop hat. Hausaufgaben ähnlich, man könnte einen bauftragen die Hausaufgaben zu machen und der schickt die Datei an alle. Wenn man die Hausaufgaben bei jemand anderem abschreibt hat man immerhin noch die Mühe das handschriftlich anzufertigen.

Ehrlich gesagt glaub ich nicht dass alle bei Euch 10-Finger blind beherrschen. Jemand der geübt ist mit dem Füller schreibt auch flott und es ist eine Kulturtechnik und es trägt zu einer besseren Rechtschreibung bei (keine Autokorrektur, besseres Einprägen bzw. Automatismus).

Die Vorteile hast Du bereits genannt. Allerdings kann man auch sagen, dass, wenn einer gefehlt hat, er sich die Dateien einfach rüber kopieren kann und nicht nachtragen muss und damit den Lernstoff schneller hat.

Es gibt ja Grafiktablets mit denen man Handschrift Schreiben kann... ich fände einfach etwas mehr moderne Technik in der schule schön...

0

der Laptop könnte zu Boden fallen dann wären der ganze Stoff der alleine im Laptop steckte von eurem nicht vorhandenen Wissen verschwunden sprich ihr müsstet 1 Jahr Schule wiederholen

Tägliche Backups würde das Problem lösen :D

0

Hefte können verloren gehen, ganz zufällig verbrennen, oder vom Hund gefressen werden

0

in unserer it schule schreiben alle am Laptop - naja fast, eine schreibt und schickts allen und der rest macht irgendwas. Ich kann den lehrer etwas verstehen.

Du Glücklicher...

0

Was möchtest Du wissen?