Keine Lust auf gesundes Essen.Was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was verstehst du unter gesundem Essen? Bzw., was an deiner Ernährung macht dich krank oder wird dich in 50 Jahren krank machen? Was sind deine konkreten Ziele?

Iliane 03.06.2013, 21:06
  • Gemüse :D
  • Eigentlich nichts, ich ess jetzt auch nicht so ungesund, aber will trotzdem mehr obst und gemüse essen.
  • Ich will mich halt mehr konzentrieren, mich fitter fühlen.
0
HideyoshiB 03.06.2013, 21:35
@Iliane

Für deine kurzfristige Konzentration wird Obst und Gemüse vermutlich nichts tun. Da ist, wenn überhaupt, ein Placebo Effekt zu erwarten.

Langfristig gibt es einiges an nachgewiesenen Nutzen (bspw. in der Demenzprävention) wieviel davon aber Korrelation mit anderen Lebensumständen von Menschen die sich gesund ernähren und wieviel tatsächlich auf Stoffe im Obst und Gemüse kausal zurück zu führen ist, das ist schwer zu beurteilen.

Es ist auch nicht so, dass es diese guten Stoffe nur in Gemüse gäbe. Antioxidantien finden sich z.B. auch im Kaffee in extrem hoher Dosierung. Viele Vitamine gibt es auch in Wurst (Leberwurst z.B.) usw.

Mach dich nicht verrückt. Iss das an Obst und Gemüse was dir schmeckt aber lass dir nicht einreden, du müsstest 5x am Tag irgendwelches Grünzeug in dich hineinstopfen um gesünder zu leben.

1
HideyoshiB 03.06.2013, 21:37
@HideyoshiB

Oh und Fleisch ist unbedenklich und hat keine negativen Auswirkungen auf deine Konzentration. Im Gegenteil. Der Fleischkonsum hat erst das Wachstum des Gehirns beim Homo Sapiens ermöglicht.

1
nixfix 03.06.2013, 22:03
@HideyoshiB

Fleisch ist aber in größeren Mengen ungesund. Zwei kleine Portionen pro Woche sind ausreichend.

1
Salamander68 03.06.2013, 22:16
@HideyoshiB

Der Fleischkonsum hat erst das Wachstum des Gehirns beim Homo Sapiens ermöglicht.

Das ist allerdings nur eine Theorie, nach einer anderen lags am Fischverzehr und der damit verbundenen Einnahme größerer Mengen Omega-3-Fetts; nach einer dritten an der damals neu erlernten Fähigkeit, Lebensmittel zu erhitzen und somit Nährstoffe leichter aufschließbar für die eigene Verdauung zu machen.

2
HideyoshiB 04.06.2013, 08:22
@nixfix

Wie kommst du darauf? Woher nimmst du das Wissen, das die Grenze bei zwei kleinen Portionen liegt? Was passiert, wenn man 3 oder 4 oder 5 kleine oder 3 große Portionen isst?

0
FabiDancer 22.07.2013, 15:50
@HideyoshiB

Woher er das Wissen nimmt? Er/Sie weiß was in Fleisch enthalten ist und Er/Sie weiß was der Mensch braucht und die Vitamine und Nährstoffe die in Fleisch enthalten sind kann man vielfältig durch andere Lebensmittel ersetzen. Eigentlich muss man garkein Fleisch essen

0

Gesundes essen hält gesund. Der Mensch ist was er isst. Auch wenn du jetzt keine Probleme hast, solltest du dich gesund ernähren. Gesund heißt viel Obst und Gemüse, sowie Vollkornprodukte. Fleisch und Milchprodukte in Maßen. Du musst deswegen nicht auf alles verzichten. Auch alles ist erlaubt, wenn es in kleinen Mengen gegessen wird.

Bei mir war es so das ich mich eine Woche "gezwungen" habe keine Süßigkeiten und FastFood zu essen und immer wenn ich Lust hatte Obst gegessen habe, hatte ich einfach kaum mehr bock auf sowas. Wie ich mich gezwungen habe? Einfach nichts mehr davon eingekauft dann ist das garnicht so schwer.
Also ist Obst die Süßigkeit der gesundesser. :D
Das schmeckt so lecker das glaubt man dann kaum das man das vorher nicht wollte und dann kann man sich auchnoch Smoothies draus machen. Superlecker. Und wenn du nicht weist wie man Smoothies macht weil du nicht weist welche Früchte miteinander schmecken dann mach einfach einen Smoothie aus nur einer Art Früchten. Das ist mit dem Zauberstab dann garkein Aufwand! :)
Kein Fleisch zu essen ist übrigens Super und auch auf MIlchprodukte und Eier kannst du verzichten denn das ist nicht nur gesund sondern auch gut für die Tiere andere Menschen und den Planeten. Wenn du sowieso die ganze Zeit am zocken bist :D kannst du dich auch mal über veganes essen und leben informieren. Zum Beispiel auf Youtube. :)
Info : Ich bin 15 Jahre alt und männlich.. und ernähre mich vegetarisch und steige grade auf Vegan um (muss aber noch üben haha)
Lg Fabi :)

Gesund essen bedeutet nicht gleich weniger essen ;)

Die "Kunst" im gesund ernähren liegt eher in der Wahl der Nahrungsmittel und weniger in der Menge. Das heißt jetzt nicht dass du auf Fast Food (Pizza etc. ) komplett verzichten musst, sondern dass du dich ausgewogen ernährst. Viel Gemüse und vitaminreiche Nahrung ist schon mal ein guter Anfang !

Vor allem zu fetthaltiges Essen und Süßigkeiten sollte man ein wenig einschränken ! Ein Apfel zwischendurch hat noch niemanden geschadet ;)

Außerdem gibt es viel gutes Essen, welches gleichzeitig gesund ist. Dabei ist selbstgekochtes meist um einiges besser für deinen Körper als die ständige Ernährung von Fertiggerichten.

Die sogenannten "Ernährungspyramiden" geben dir schon einmal Rat in die richtige Richtung bei der Wahl deiner Mahlzeit !

*http://www.google.at/imgres?imgurl=http://www.svb.at/mediaDB/MMDB61237_9167.JPG&imgrefurl=http://www.svb.at/portal27/portal/svbportal/channel_content/cmsWindow?p_tabid%3D3%26p_menuid%3D66106%26action%3D2&h=319&w=368&sz=44&tbnid=Z1CIoo173GW_7M:&tbnh=90&tbnw=104&zoom=1&usg=__cn6F7Ij58g36TUjeqKomsmhQ9kY=&docid=r9Mtypd5CXMdEM&sa=X&ei=WOasUYbGHoTB7Aby0ICIDw&ved=0CEEQ9QEwAA&dur=606*

Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen =)

LG

Iliane 03.06.2013, 21:06

Danke :D

0

Was möchtest Du wissen?