Keine Lust auf ...?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Unlust kann Ursachen haben. Diese sollte man ergründen, wenn man das Gefühl hat, es könnte dafür wirklich Ursachen geben. Aber es kann auch sein, dass du einfach nicht so der Typ bist, der Sex braucht. Kommt oft vor, das ist völlig normal.
Wir Männer hingegen haben einen sehr starken Trieb, oder um es weniger schlimm zu sagen, lust. Es ist halt so, das zu einer gesunden Beziehung auch Sex gehört. Für uns Männer ist das sehr wichtig, da können wir leider nix für :/

Es gibt nun 2 Möglichkeiten, dich "opfern" oder hoffen, das dein Freund auch etwas darauf verzichten kann. Alternativ ginge noch eine "Green-Card" für Selbstbefriedigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny6654
23.03.2016, 10:00

Danke für deine Antwort ;)

Ich weis das und dummerweise sind wir nur in diesem Punkt komplett verschieden -.-

Ich probiere ihn schon so oft wie möglich anderweitig zu Frieden zu stellen aber das ist für ihn nicht das gleiche ( was ich auch verstehen kann )

Er merkt es natürlich wenn ich mich "opfere " und das möchte er nicht

In der richtigen verliebtheitsphase war halt das wie oft kein Problem für mich ( am Anfang ) aber er ist wie die Raupe nimmersatt am besten jede freie Sekunde überall und sofort am besten noch ohne Gummi und mit schlucken, reinspritzen oder aufs Gesicht . 70% am Tag denkt er an Sex und rennt mit ner Latte rum 60% am Tag spielt er an sich rum ( ich habe gelernt es zu akzeptieren )

Manchmal ist er verständnisvoll und manchmal ein richtiger idiot wird blöd und redet nur noch davon ( vorallem wenn dann seine Kumpels da sind -.-)

Ich sehe es dann halt nicht ein wenn er so wird und verweigere es natürlich noch mehr weil es mehr kaputt macht aber er meint das es eine Überreaktion auf den sexentzug ist -.- oh man

0

Hallo,


habe das gleiche Problem mit meiner Freundin. Ich 21/m sie 19/w sind seit bisschen länger als 2 Jahren zusammen und sie hat auch nie Lust auf Sex, der Akt macht ihr Spaß und wir toben uns auch immer wenn wir Sex haben richtig aus, aber sie meinte das sie einfach nicht das Verlangen dazu hat. Mich stört es auch wirklich sehr, da ich ein Mensch bin der so ein der Woche jeden 2. Tag bzw. auf jeden Tag Sex haben könnte.


Ich habe ihr auch gesagt das es mir wichtig ist und das habe ich ihr immer und immer wieder gesagt. Leider haben unterschiedliche Vorstellungen von Sex schwere Folgen für die Zukunft. Man wird sich darin ja auch nicht ändern und auseinander leben. Haben mit einander geredet und ausgemacht das wir 2 mal die Woche Sex haben.


Mir ist das zwar auch zu wenig aber ich Liebe sie. Auch Oral befriedigen mag sie überhaupt nicht. Sie hat es einmal bei mir gemacht und dann nie wieder. Auch wenn ich es bei ihr machen möchte, sagt sie immer nein, obwohl ich darauf eigentlich schon stehe, sie vor dem GV ein bisschen darauf einzustellen.Rede mit deinem Freund. Dann gestaltet das Vorspiel immer sehr gut. Ohne das ich bei ihr vorher was mache, geht nie etwas mit Sex.


Viel Glück euch beiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny6654
23.03.2016, 09:34

Ich probiere mit oralsex ihn wenigstens ein bisschen was gutes zu tun wenn ich ihm schon die ganze Zeit sage : heute nicht . Für ihn ist es sehr schwer ich weis das auch. Er möchte nicht das es gezwungen ist er möchte das ich auch einen orgasmus habe und Spaß daran ( das habe ich leider überhaupt nicht was nicht an ihm liegt )

Ich habe schon geguckt nach luststeigernden Mitteln aber natürlich hab ich auch ein bisschen Angst.

Ich hab ihm auch schon vorgeschlagen feste Tage zu machen oder 1-2 x die Woche aber das hat nicht geklappt weil ich immer ne Ausrede gefunden habe

Ich wünsche dir auch viel Glück :)

0
Kommentar von Jenny6654
23.03.2016, 09:53

Doch für ihn ist das schlimm weil es nicht das gleiche ist für ihn . Für ihn sind das 2 völlig unterschiedliche Sachen.. ( leider ^\\^ ) ich dachte auch das ich das ausgleichen könnte damit aber das war wohl einfacher gedacht als getan ..

Manchmal fühle ich mich bedrängt wenn er knutschen und fummeln möchte dann sag ich ihm das und er ist verletzt deshalb aber ich kann das dann keine sek lämger aushalten . Es ist aber eher das Gefühl innen und als wäre man selbst das Problem. Der Partner ist nur der Auslöser und das er dann auch verletzt ist verstehe ich .. Warum kann es nicht einfach sein wie bei anderen ?

0

Es könnte organische oder psychische Ursachen geben, die man behandeln kann. Dafür bräuchtest du offline die Hilfe von Experten.

Es kann aber genauso gut sein, dass alles in Ordnung ist. Dann ist das eben so, kann man nicht ändern.

Ich will nicht leichtfertig sagen, es hätte dann keinen Sinn mit euch. Aber auf Dauer wird die Belastung grösser werden.

Entweder du zwingst dich, dann wird dein Abscheu immer grösser werden, oder er verzichtet. Das geht auf Dauer auch nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny6654
23.03.2016, 09:37

Ich weis . Er merkt auch wenn ich mich zwinge und ich sehe wie verletzt er ist wenn ich nein sage oder unbewusst total überreagiere wenn er mich mal anfassen will..

Ich möchte die Beziehung nicht aufgeben weil er der einzige ist der mich versteht ( schwere Kindheit , keine Eltern, psychische Dinge die er aushält ,kennt und mich trotzdem liebt und umgekehrt.) eine gesunde Beziehung zwischen Zeit kranken um es so zu sagen :D

Aber ich möchte das hinkriegen . Wie gesagt libidoverlust mit 21 ist nicht gewöhnlich denke ich

Danke für die Antwort ^^

0
Kommentar von Jenny6654
23.03.2016, 09:49

Ja

Ich werde auf jedenfall mal zum fa gehen und so eine Blutuntersuchung machen lassen

Danke für deine Antworten ;)

0

ich würde dir eine sexualtherapie vorschlagen.

findest du deinen freund denn immer noch so anziehend wie vorher?

einmal im jahr ist für einen mann schon echt wenig. ich denke er geht ab und zu in ein stilles Kämmerlein und macht es sich selbst. entweder weißt du das, oder er macht es heimlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny6654
23.03.2016, 09:31

Ich weis das er das macht wir sind absolut ehrlich zueinander . Ich bin sehr glücklich mit ihm auf emotionaler Ebene . Ich zucke zB mit meinem Bein weg wenn er drüberstreichelt weil es für mich unangenehm ist aber ich weis nicht warum.

Er weis das ich ihn liebe und ich hab ihm auch erlaubt in den Puff zu gehen wenn es ihm zu viel wird ( so das ich es nicht mitkriege weil was ich nicht weis...)
Das ist natürlich keine Lösung
Ne Therapie wäre mal ne Überlegung

0

Es passiert, dass manche Menschen einfach so sind... vielleicht brauchst du dann jemanden der weniger Sex möchte - dein Freund wird das eine lange Zeit mitmachen, weil er dich wahrscheinlich liebt, aber auch er braucht irgendwann etwas zum Dampf ablassen... und da reicht die Menge vielleicht nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt gewisse Speisen, die sich nachweisbar auf die Libido auswirken. Google dafür einfach mal. Mein zweites Argument ist eher persönlicher Natur, da ich deinen Freund verstehen kann. Wenn er der wichtigste Mensch in deinem Leben ist, du ihn begehrst und ihm nah sein willst, warum willst du dann keinen Sex? Denk drüber nach.

-Noctis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny6654
23.03.2016, 09:22

In meinem Kopf will ich das und plane das aber mein Körper streikt einfach . Es ist unangenehm und schmerzhaft auch manchmal ich fühle mich schmutzig danach aber es liegt nicht an ihm . Es ist schwer zu beschreiben. Ich rede ab und zu mit ihm darüber weil wir eine ehrliche Beziehung haben und falls jemand ein Problem hat auch gleich eine Lösung dafür finden wollen. Ich habe die Vermutung das ich eventuell einen Pillen Schaden hab ( aber ob der 1,5 Jahre später noch da ist? )

Danke jedenfalls für die Antwort ^^

0
Kommentar von Jenny6654
23.03.2016, 10:08

Die Frage kann ich leider nicht richtig beantworten . Im klassischen Sinne Vergewaltigung nicht aber das es passiert ist das Leute mehr wollten und ich vor Angst nichts sagen oder machen wollte sind schon ein paar fummeleien entstanden die unfreiwillig oder nicht schön waren .

Aber mit ihm nicht und es war auch immer schön mit ihm aber plötzlich nicht mehr. Als hätte sich ein Schalter umgelegt.

Das mit dem schmutzig fühlen geht nicht von ihm aus.

0
Kommentar von Jenny6654
23.03.2016, 10:53

Vielen Dank für deine Antworten :)

Ich werde einen Termin beim Psychologen ausmachen denke ich :)

Danke

1

Liebst du Ihn den noch ? Findest du Ihn immer noch attraktiv ? 
Vllt einfach nochmal mit deinem Freund ausreden und ne Lösung finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny6654
23.03.2016, 09:19

Es ist alles perfekt bei uns wirklich alles .

Nur das fehlt zum perfekten .

Ich finde ihn attraktiv und er ist der süßeste und liebste auf der Welt

0

Hab mir hier mal alles durchgelesen und brauch die ganzen Sachen jetzt nicht nochmal zu sagen. Aber kanns sein dass du leicht untergewichtig bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny6654
23.03.2016, 10:02

Ne eigentlich nicht :)
Ziemlich Normalgewichtig denke ich bei 65 kg bei 1,69 m

0

Was möchtest Du wissen?