Keine Luft mehr bekommen? Rauchen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

lass mal die vernunft siegen und hoer damit auf, deine lunge zu teeren. wir koennen zwar wochenlang leben ohne zu essen, aber fuenf oder sechs minuten ohne luft wuerden wir uns in eine leiche verwandeln. wenn frauen rauchen, werden sie in jedem jahr um jahre aelter, und bald verhaerten und vergroebern sich ihre gesichtszuege. deine schweratmigkeit kommt sicherlich vom rauchen, woher denn sonst? das naechste koennte ein raucherkatarrh sein und die schlussfolge lungenkrebs. willst du dieses risiko eingehen? an deiner stelle wuerde ich mir auch mal die lunge roentgen lassen. wenn du das beduerfnis zum rauchen hast, steck dir einen kaugummi in den mund.

Also ich hatte das fast genau so dazu kommt nur ich habe angeblich asthma keine ahung in wie fern das bei dir zu trifft. Ich hab mir dabei nichts gedacht und munter weiter geraucht(ca 3. Monate). Habe dann vorletzte Woche das rauchen aufgehört und das gefühl ist damit komplett verschwunden :-P Gib dir einfach einen Ruck ich hab mit einem freund gewettet das wir keine kippe mehr anfassen wenn einer auch nur einen zug von uns nimmt und der andere es rausbekommt werden seine beine gewachst und das schreckt schon ein stück weit ab :-P

  1. Ja, diese Luftprobleme kommen vom rauchen, außer du hast eine andere Atemwegserkrankung. Am besten gehst du zum Arzt, der kann dir am meisten helfen.

  2. Es kann noch viel schlimmer kommen, beispielweise kann es so weit kommen, dass deine Atemwege so geteert sind, dass du irgendwann keine Luft mehr bekommst. Wenn du es selbst nicht schaffst, dann geh zum Arzt und lass dir Nikotinpflaster verschreiben. Diese verhindern, dass du das Gefühl bekommst, eine Zigarette rauchen zu müssen.

Ist Passiv rauchen, schlimmer als wenn man selbst rauchen?

Und noch was! Wenn ich z.B, kurz rauch einatme (keine Raucherin), und wenn ich danach schnell frische Luft einatme (draußen Luft) ist es immer noch so schlimm?! Und geht die wirkung weg?!

...zur Frage

Hilfe beste Freundin raucht und bekommt schlecht Luft nach dem Rauchen!

hallo ihr lieben, meine beste Freundin ist Raucherin. Nach dem Rauchen bekommt sie schlecht Luft und ihr geht es schwindelig was hat es zu bedeuten?? Zum Arzt will sie auch nicht Gehen mache mir große Sorgen um sie:(((!!!! Ich danke im Vorraus Lg Sarah :)

...zur Frage

Wann lässt das Verlangen nach Zigaretten nach 201?

Liebe Leute,

Bin jetzt seit 5 Tagen Nichtraucher 😊.

Wollte wissen wann das Verlangen nach Zigaretten nachlässt?

...zur Frage

Seit 5 Tagen ohne Zigaretten, sind diese Symptome normal?

Also ich hab mir vor genommen dieses Jahr mit dem Rauchen auf zu hören, bin jetzt auch seit 5 Tagen gut dabei. Aber... seit dem liege ich auch flach also ich Leide seit dem unter chronischen Kopfschmerzen, Schleimhautentzündung, Schweißausbrüche, Konzentrationsschwäche und ich hab so gut wie gar kein bock auf Sex. Sind die Symptome normal? wird das besser ? in wiki hab ich gelesen dass das bis zu 30 Tagen dauern kann abhängig vom Menschen selbst, einige haben das Problem über Jahre was auch häufiger der Grund ist wieso diese Menschen wieder rückfällig werden! Außerdem stand bei wiki dass eine Studie belegt das rauchen bei einige Menschen das Lernen leichter fällt durch erhöhte Dopamin Konzentration im Gehirn, man wirkt entspannter und aufmerksamer, was mir jetzt sorgen macht weil ich nun genau das Gegenteil erfahre. Ein ehemaliger Raucher meines Bekanntenkreises sagt dass er manchmal denkt er könne jetzt wieder eine Rauchen, also das Verlangen danach bleibt, wie soll man damit nu aufhören wenn man so krasse Symptome auf weist die nach einer Zigarette wieder verschwinden und einen gut gehen lässt, also ich hab keine Lust auf ein Leben voller Schmerz bzw. chronischen Kopfschmerzen da lass ich mich lieber auf Lungenkrebs ein :(. Wer Erfahrung mit Raucherentwöhnung hat, beschreibt mir mal bitte wie Ihr euch gefühlt habt! LG. Kyle

...zur Frage

Sport Kondition ist vollkommen kaputt... Kann kaum joggen oder anderes...

hey Leute,

Ich hab ja seit ca 2 Wochen wieder mit sport begonnen alle 2 tage. Hauptsächlich krafttraining was auch okay ist und gut funktioniert.

War am wochenende mit meinem Bruder joggen. Und ich war schon nach einem kurzen weg (bergauf) völlig auser atem. Hatte das gefühl mich übergeben zu müssen und hab geschwitzt wie verrückt. Meine beine hätte aufjedenfall weit mehr geschafft das problem ist wohl meine lunge oder die lieferung / Leistung der Pumpe...

Hab vorher lange sogut wie keine sportliche bewegung gehabt und das ziemlich lange. Zudem rauche ich seit einigen jahren...

Werde das nun häufiger machen auch wenns ne qual war dachte als wir auf dem berg ankamen wirklich das ich zusammenbrech oder anderes.

P.s. Die joggstrecke die wir laufen wollten startete oben auf dem berg... Demnach ist das hochjoggen eigentlich nur aufwärmen. War zumindest früher so als wir die gleiche strecke joggten...

Als Jugendlicher gings ohne Probleme aber jetz mit 22 komm ich mir vor wie ein 75 jähriger opa wenn ich sowas versuche....

Glaubt ihr es wird besser je häufiger ich das mache? Mitm rauchen aufhören würde viel beitragen ich weis aber ich glaube das ist nicht so einfach für mich das einfach liegenzulassen.

Bin für eure tipps dankbar. Soltle ich mal zu nem arzt? Dachte nicht das man in ein paar jahren so sehr abbauen kann...

...zur Frage

Nach nur täglich 3 Zigaretten täglich merkt man beim aufhören auch die typischen Symptome wie besseren Geschmack, Gewichtszunahme u.s.w?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?