Keine kündigung bekommen aber auch kein lohn

4 Antworten

Evtl. bist schon länger als 6 Wochen nicht zu Arbeit ...... Wieso kündigst du nicht einfach ? nach deinem Verhalten hast du deine Kündigung selbst verschuldet und wirst eh eine sperre bekommen !

Zunächst mal, weiß hier ja keiner, wann du gewöhnlich deinen Lohn bekommst. Mitte oder Ende des Monats. Sollte es Ende des Monats sein, so ist es noch etwas früh, dann solltest du vor Monatg nicht damit rechnen.

Weiterhin kann natürlich der Lohn einbehalten werden, weil man dir Arbeitsverweigerung vorwerfen kann, da du keine Krankmeldung hattest und auch nicht zur Arbeit erschienen bist. Ohne Leistung kein Lohn,eigentlich logisch, oder?

Nächste Möglichkeit ist allerdings noch, dass man den Lohn einbehält, bis du entsprechende Nachweise über deine Krankheit eingereicht hast, worauf der Arbeitgeber bestehen kann. Zumal man dort ja scheinbar auch nichts von deiner SS weiß, kann man eben nicht entsprechend reagieren. Zudem ist eine SS keine Krankheit, weswegen auch kein Grund vorliegt, warum man nicht arbeiten gehen sollte.

Ich hab auch für paar wochen jetz keine krankmeldung und war nich auf der arbeit

Für was willst Du von wem Geld bekommen? Das Zuhause bleiben wird halt weniger bezahlt obwohl es Leute gibt, die das wohl etwas geschickter anstellen.

Aber wer nicht arbeitet hat auch keinen Anspruch auf Lohn, wer nicht richtig krank ist oder das nicht entsprechend nachweist bekommt auch kein Krankengeld.

Wenn Dich der Betrieb nicht kündigt wirst Du wohl selbst eine Kündigung schreiben müssen.

Eine Frage sei erlaubt: Wie willst Du Dein Kind großziehen wenn Du selbst nicht in die Gänge kommst?

Was mache Ich wenn Ich zu lange Krank geschrieben bin?

mein problem ist ich habe noch ein arbeitsverhältnis beim arbeitsgeber kann aber mich nicht gekündigt werden kann, da ich ein rechtmittel vor liegen habe mit "kündigung schutz" auf grund meiner 60% GdB habe und in der "krankschreibung" darf man ehh nicht kündigen aber ich war jetzt über ein jahr auf arbeit krank geschrieben von monat zu monat auf meine krankenscheine stand immer drauf diagnose ICD: F40.0 F40.1 und F40.8 

keine ahnung meine hek krankenkasse nervt mich ehh schon jedes mal schreiben die mich an auf was ich so lange krank geschrieben bin und wann ich wieder arbeiten gehn soll ich habe mein brief von amt arzt vorgelegt das ich nicht mehr arbeiten darf was nun was mache Ich wenn Ich zu lange Krank geschrieben bin??

Mit Bärtlichen Gruß Micha

...zur Frage

Krankenschein an Krankenkasse!

Ich habe ein Problem und zwar kam heute ein Brief meines Alten Arbeitgebers Seit 31.03 nicht mehr in der firma ich soll von 1.07 - 31-03 meine Krankenscheine an die Krankenkasse schicken! Da meine Krankenkasse diese nicht hat! Ansonsten werden die sich überlegen das von meinem Lohn abzuziehen! War nie länger krank so das die Krankenkasse was hätte übernehmen müssen! Was hat mein Lohn mit der Krankenkasse zu tun?? Kann ich die mir bei meinem Hausarzt nochmal geben lassen oder eine Bescheinigung?

...zur Frage

Darf Chefin einfach Lohn aus letztem Monat einbehalten?

Hallo ich brauche dringend Hilfe!!! und zwar Ich habe am 01.05.2015 einen minijob angenommen,war bis 29.6.2015 durch gehend Arbeiten,ab 30.6 hatte ich Krankenschein bis zum 04.07.2015 war dann wieder am 6.7 Arbeiten . am 7.7 rief ich meine Chefin an und teilte ihr mit,das ich Kündigen möchte,sie sagte,das ich das nicht so einfach kann und 14 tage Kündigungsfrist einhalten muss,sie käme abends zur Arbeit, also bin ich nochmal arbeiten gegangen,aber meine Chefin tauchte nicht auf. dann am nächsten Tag meldete ich mich Krank und schickt ordnungsgemäß die Krankmeldung ab,auch eine SCHRIFTLICHE KÜNDIGUNG. Mein Lohn sollte am 15.7.2015 (also heute) auf meinem konto sein, ist er aber nicht. im Vertrag steht, das sie den ganzen lohn einbehalten darf,bei kündigung vor Dienstantritt,was aber eigentlich nicht war,da ich ja noch arbeiten gegangen bin und Krankenscheine hatte.Laut sendungsnummer vom Einschreibebrief der Kündigung,liegt der Brief noch bei der Post( sie hat ihn nicht abgeholt).. meine Frage also, darf sie einfach den Lohn für meine geleistet Arbeit komplett einbehalten für den letzten Monat? Das sie den für Juli einbehält,könnte ich noch verstehen,aber den für juni? vielen Dank

...zur Frage

6 Monate Probezeit Vollzeitjob?

Hallo zusammen,

Ende diesen Monats endet meine 6 monatige Probezeit. Heute morgen ging es mir garnicht gut und bin zum Arzt gegangen. Und wurde wegen eines Virus für heute und morgen krankgeschrieben.

In den 6 Monaten war ich 4 Tage krank. Nun habe ich Angst die Probezeit nicht zu überstehen. Meine Frage ist sind 4 Tage krank sein zuviel in 6 Monaten? Ich bin auch jemand der im Ausnahmefall zuhause bleibt.

Viele Grüße

...zur Frage

Kündigung im Krankheitsfall geht das?

Meine Freundin hat Ende des Monats bis zum Ende des jeweiligen Monats gekündigt (4wochenfrist) Sie ist in der Probezeit.

Sie war aber krank in derzeit...nach Kündigung. Ist es Rechtens sie in ihrem Krankheitsfall in der frist zu kündigen ?

...zur Frage

Kündigung dürfen die das ?

Hallo

Ich habe ein Problem ich war jetzt von Dienstag bis Freitag Krank mir geht es immer noch nicht gut Problem ist was passiert wen ich mich wieder Krank schreiben lasse mein Arbeitsvertrag hat 6 Monate ProbeZeit das heißt doch das der Arbeitgeber mich einfach kündigen kann ? Bin verzweifelt und habe Angst das ich gekündigt werde für mich heißt es grade: arbeiten gehen mit Fieber oder zuhause bleiben und Kündigung vielleicht bekommen . . Was meint ihr

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?