keine Krankenversicherung, was ist bei Unfall

13 Antworten

Du lebst ziemlich gefährlich würde ich sagen, außer, der Unfall ist nicht selbst verschuldet, dann zahlt der Gegner. Ich rate Dir, Dich ganz drigend (!) mit Sozialamt und Krankenversicherung kurzzuschließen, was Du in Deiner Situation am besten tun kannst - BEVOR was passiert.

Hallo Udo, ich bin in genau der selben Situation. Verdiene 7000 euro im Jahr und auch wenn die Leute das hier nicht glauben könnnen:. DOCH! Ich KANN von meiner Selbständigkeit leben, weil ich einfach nicht so viel brauche wie andere und weil mein Beruf meine Leidenschaft ist. Ich bin etwas ratlos, die Krankenkasse frisst mich auf. Ich will nur für Unfälle versichert sein. Für alles andere werde ich die Verantwortung selbst übernehmen. Wie kommt man an diese private KKV für 58 Euro ran? Kann mir jemand helfen? Tanja (kinderlos, kerngesund, 35 Jahre alt)

Unbedingt klären, bevor was passiert. Genauso wichtig ist eine Haftpflicht-Versicherung - wenn was passiert, bist du ganz schnell "arm dran"!!! LG

Selbstständigkeit starten - Krankenversicherung?

Hi,

gern würde gern wissen wie es mit der Krankenversicherung aussieht, wenn ich selbstständig bin, aber pro Monat unter 1000 (vermutlich sogar unter 450) Euro verdiene. Muss ich dann auch schon den Mindestsatz zahlen, oder greift hier noch der “freiwillige” Satz, welcher zb bei (ausschließlicher) Ausübung eines Minijobs greifen würde?

...zur Frage

Unfall ohne Schaden und ohne Polizei - Folgen?

Hallo. Meine Freundin hat gestern beim Linksabbiegen einen Radfahrer übersehen. Sie gibt zu, dass sie alleine schuld ist. Gottseidank ist bei dem Unfall nichts weiter passiert. Sie hat den Radfahrer zwar noch leicht angestoßen und am Bein berührt, aber nur so schwach, dass dieser nicht vom Rad gefallen ist. Selbstverständlich hat sie danach angehalten und mit dem Mann gesprochen. Der Mann meinte ihm ginge es gut und es wäre kein Problem. Als kleine Entschädigung gab sie ihm außerdem noch 50€ (sein Hose war vom Auto etwas dreckig). Damit war die Sache für beide geklärt. Heute, also einen Tag nach dem Unfall, hat meine Freundin bemerkt, dass in der Schnelle keine Kontaktdaten ausgetauscht wurden. Wenn nun also doch etwas passiert wäre (und der Mann es nur im Schock nicht gemerkt hätte) hätte der Mann nur das Kennzeichen meiner Freundin. Außerdem ist meine Freundin erst 19 und noch in der Probezeit. Ich denke, da keine Polizei vor Ort war, muss sie sich keine Sorgen machen, dass ihr irgendwelche Bußgelder oder Probleme mit dem Führerschein drohen, liege ich damit richtig? Es würde wohl auch nichts nutzen die Polizei im nachhinein zu verständigen da es sowieso keine konkreten Zeugen gab. Oder ist das falsch? Ich denke das schlimmste was passieren könnte, ist, dass ihre Versicherung Schmerzensgeld an den Herren zahlen müsste, wobei das auch sehr unwahrscheinlich ist, da die Berührung ja nur sehr leicht war und der Mann im allerschlimmsten Fall eine leichte Prellung hätte.

Leider bin ich Laue und kein Experte in diesem Gebiet. Deshalb würde ich bzw. würden wir gerne wissen, ob doch noch etwas im Bezug auf Polizei oder Fahrerlaubnis passieren könnte, oder ob sich das erledigt hat, da der Unfall komplett ohne Polizei abgewickelt wurde.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was passiert, wenn man nicht Krankenversichert ist (USA)?

was passiert wenn man in USA ohne Krankenversicherung lebt , und ein unfall passiert.. wer zahlt dann? was passiert dann?

...zur Frage

Was passiert, wenn ich einen Monat meine Private Krankenversicherung nicht zahlen kann?

Hallo Community,

was passiert, wenn ich das erste Mal einen Monat keinen Beitrag an meine Private Krankenversicherung zahlen kann? Im nächsten Monat gleiche ich es auch gleich wieder aus. Dieser Monat lief durch Krankheit nur nicht so gut.

...zur Frage

Krankenversicherung über Ehepartner bei Selbstständigkeit?

Hallo, wenn ich mich selbstständig mache, muss ich dann auf jeden Fall eine private Krankenversicherung abschließen, oder reicht es aus, wenn der Ehepartner eine sozialabgabepflichte Tätigkeit hat, dass man sich über den Partner versichern lässt bei der gesetzlichen Kasse?

...zur Frage

Versehendlich schwarz gefahren, falscher Nachname. Was machen?

Hallo,

Mir ist leider heute was passiert...

Auf jeden fall ich musste heute mit dem zug in eine andere Stadt und dann halt mit der Straßenbahn einen anderen Stadtteil. Jedenfalls hatte ich ein ticket und habe das gezeigt und angeblich war des da nicht gültig weil da bis Stadtmitte stand (ich fahre selten öffentliche Verkehrsmittel). Aufjedenfall habe ich statt mein Ausweis meinen alten führerschein gezeigt, hatte auch kein Ausweis dabei. Jedenfalls haben mein mann und ich geheiratet vor 2 jahren und ich habe mir halt keinen neuen führerschein machen lassen weil ich sowieso kein Roller habe (war ein roller führerschein). Und auf meinem alten führerschein steht mein "Alter" Nachname ich habe aber seit 2 jahren den namen von meinem mann. Die haben also meinen vornamen und adresse und halt falschen Nachnamen. Ich frage mich ob die mich wohl finden können wenn sie meinen Familiennamen nicht haben? Ich muss leider 60€ zahlen weil angeblich ungültiges Ticket. Aber auf der rechnung steht ja nicht mein nachname. Die kontrolle Frau hat mir schon mit polizei gedroht weil ich kein Ausweis hatte. Was soll ich jetzt machen? Habe keine Lust 60€ weg zu schmeißen... Wir wohnen in einem 8 familen haus also die würden doch bestimmt nicht rausfinden wer ich bin oder?

DiMama

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?