Keine Jungfrau...

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Hey

Auf jeden Fall muss sie mit sowas zum Frauenarzt, das ist richtig.

Mit 14 Jahren muss sie nicht mit ihren Eltern zum Frauenarzt, sondern kann Alleine oder mit einer Freundin hingehen.

Sollten ihre Eltern dieses verbieten, kann sie auch ohne das Wissen der Eltern zum Frauenarzt gehen

Außerdem kann sie der Frauenärztin ruhig die Wahrheit sagen, denn diese unterliegt der Schweigepflicht und darf ihren Eltern nichts erzählen.

Das wäre auf jeden Fall wichtig, damit die Frauenärztin auch eine richtige Diagnose stellen kann.

Deine Cousine wird ganz sicher nicht "komisch angeguckt" von der Frauenärztin, denn die ist es gewohnt, so junge Patienten zu haben und weiß, wie man mit diesen umgeht.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte!

LG :)

nun gut die Frage ist jetzt schon etwas älter und bestimmt war sie schon beim Frauenarzt ... allerdings möchte ich mal algemein zu dem Thema Schweigepflicht sagen das, das manche auch nicht so ernst nehmen. Psychologen sind ja immer noch etwas anderes als "Ärzt" aber die unterliegen genauso der Schweigeplicht (auch den Eltern gegenüber). Meine Freundin war vor ein paar Jahren in Psychotherapie und hat ihren Eltern nichts davon erzählt (sie war zu der Zeit schon Volljährig!!!). Als ihr Vater dan aber mal einen von diesen Terminzetteln die man bei Arzt bekommt (wo auch die Adresse und so drauf steht) - gefunden hat und dan bei dem Psychologen angerufen hat, hat dieser ihm aber lang und breit erzählt was den seine Tochter so für Probleme aht und warum sie bei ihm in behandlung ist ....

Ich Empfehle also dem Arzt - wen es den geheim bleiben soll - noch mal deutlich seine Situation zu erklären und ihn an seine Schweigepflicht zu errinnern!!!

Hallo, deine freundin sollte zu einem Arzt gehn denn das ganze hört sich sehr nach einer pilzinfektion an und das wird nicht einfach weg gehn das wird nur schlimmer . Sie bekommt dann was dagegen. Der Arzt hat eine Schweigepflicht und von daher kann sie ihm es auch sagen. Schade das es kein Vertrauen gibt zwischen den Eltern und deiner Freundin. Ich finde 14 sehr Jung aber mir als Mutter wäre es lieber mit meiner Tochter darüber zu reden als wenn sowas dabei rauskommt. Grüße an deine freundin.

Ja klar sehen die das, denn das jungfernhäutchen ist gerissen.. und das sieht der frauenarzt aufjedenfall. wenn der juckreiz sich jedoch nur außerhalb befindet kann es auch sein das sie nur einmal schut ohne "in sie hinein" und ihr dann einfach ne creme oder anderes verschreibt ;)

klar sieht der das sie keine Jungfrau mehr ist. interessiert den aber nicht sonderlich, weil das häutchen auch so reißen kann oder manchmal gar nicht erst vorhanden ist.

Tja..man muss halt immer die konsequenzen bedenken, da muss sie jetzt durch. jetzt angst vor den eltern haben ist zu spät. Sie soll ja zu nem arzt, zum schluss hat sie sich noch was eingefangen.

Also der Arzt wird ohne Zweifel erkennen, dass sie keine Jungfrau mehr ist. Doch der Arzt steht unter Schweigepflicht und darf es den Eltern nicht sagen, wenn ihre Tochter das nicht will.

Also wenn ihr es nicht hinausposaunt, werden es ihre Eltern auch nicht erfahren.

Gruß Mett

ähm...also eig. wird sie beim FA gefragt ob sie schon sex hatte oder nicht (verhütet oder nicht verhütet hat ect). sie soll einfach allein zum FA gehehen. dieser steht unter schweigepflicht, also darf er es auch den eltern nicht erzählen...(weiß aber nicht wie sich das bei 14 jährigen verhällt.)

lg ,

Anni

Der Frauenarzt sieht das sofort das bringt nichts aber er hat eine ärztliche schweigepflicht

Ja das würde er. Kann sein das deine Cousine eine Pilzinfektion hat, vielleicht war der Schnidel von dem typ nicht sauber :D

Natürlich sieht der Frauenarzt das, ob sie noch Jungfrau ist oder nicht. Außerdem wird man ja vorher gefragt ob man schon GV hatte und lügen wäre da nicht so angebracht.

der Arzt untersteht der Schweigepflicht (Arztgeheimnis) der darf gar nix sagen

ja sie würde es sehn aber sie unterliegt ihrer schweigepflicht und dürfte es den eltern garnicht sagen ... aber verrate es bitte nicht meiner tochter ;)

Warum sollte man den Frauenarzt anlügen? Der hat sowieso eine Schweigepflicht und er kann einem sinnvoller helfen, wenn man ihn nicht anschwindelt.

ja normalerweise schon weil des jungfernhäutchen (oder so^^) doch kaputt geht

erst nachdenken dann vögeln sorry aber ist so und wenn sie sich nicht traut es ihren eltern zu sagen dann ist sie erst recht nicht bereit dazu...

ja das sieht er sofort

Ja, stell dir vor, der würde das feststellen!!! Wen juckts ob sie noch Jungfra ist, er sagts ja keinem....

Ich danke euch allesn für eure Antworten sehr hilfreich :) Und ich will meiner cousine nur helfen :D <3

Sie muss zum FA gehen! Der hat Schweigepflicht! Es sei denn es ginge um eine ansteckendeKrankheit wie Pest oder Pocken!

Naklar erkennt die Ärztin das Sie keine Jungfrau mehr ist.

Was möchtest Du wissen?