Keine Hoffnung mehr was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst gerade jetzt, nach dem Abi, die Gelegenheit ergreifen und in einer anderen Stadt studieren, sonst wirst du immer und für alle Zeiten auf deinen Bruder hören müssen, weil du dich nicht abnabeln kannst oder er es nicht zulässt.

Studiere etwas, das dir Spaß macht, was dir liegt, wofür dein Herz brennt,  womit du dein Leben lang Geld verdienen willst.

Jetzt ist die Gelegenheit da! Erkundige dich nach Unis, die etwas weiter entfernt liegen, so dass du in eine WG ziehen musst. Du kannst den Unistandort mit guten Rankings begründen. Beantrage BaföG und schaue, dass du das Kindergeld bekommst.

So haben sich meine Kinder während des Studiums alle über Wasser gehalten und das Geld hat ausgereicht. Notfalls musst du nebenher ein wenig jobben.

Haue ab, mach das, sonst wirst du nicht mehr glücklich!

Ich denke aus meiner persönlichen Sicht, dass du deinen eigenen Weg gehen MUSST. Der Weg, für den sich deine Eltern entschieden haben, war bestimmt auch gut. Aber das waren andere Umstände und auch eine andere Zeit. 

Ohne eine qualifizierte Berufsausbildung oder alternativ ein seriöses Studium kommt man nicht mehr weit.

Dies bedeutet ja nicht, dass man nicht bescheiden bleibt und zu seiner Familie hält. wenn du einen guten Beruf hast, wirst du deinen Eltern sicher auch viel zurückgeben können. 

Hast du mal darüber nachgedacht, Bafög zu beantragen? Dann wäre auch die finanzielle Unabhängigkeit von den Eltern erst einmal geregelt.

Zum Studium ein kleiner Nebenjob das machen viele so. Dann gibt es günstig diese Studenten Wohnungen. Du musst wissen was dir wichtiger ist. Familie oder das Studium deiner Wahl. Ich glaube in deinem Falle gibt es keinen Mittelweg :( 

Hallo abc666,

- Gibt Bafög

- Wenn du über 18 Jahre alt bist ist das deine Sache

- Wenn irgend jemand dir mit Gewalt droht bitte an die Polizei wenden

- Gibt Nebenjobs

Kleiner Tipp wenn du verschwindest dann lösche deinen  Eintrag im Telefonbuch.

Wegen deinen Suizidalen Gedanken würde ich an deiner Stelle zum Arzt gehen und mit diesen das Besprechen und mir eine Gesprächstherapeutin suchen!

Wenn deine Familie Finanzielle Probleme haben gibt es Schuldnerberatungsstellen! Nicht du hast sie gemacht sondern deine Eltern!

Unterschreibe bloß nichts für deine Eltern!!!

Gute Besserung!

Ok wenn du selbstständig sein willst dann sei ds einfach. 

Wenn du die Erlaubnis brauchst bist du eh nicht bereit und Die Sache hat sich damit erledigt 

abc666 28.06.2017, 22:55

Bitte? Und die finanzielle Unterstützung soll mir wer geben? Oder soll ich unter einer Brücke schlafen bis ich mir was angespart habe und eine Wohnung leisten kann?

0
Nayes2020 29.06.2017, 07:38
@abc666

Meine rede.

Wie machen es denn andere? Haben die alle Geld geerbt?

Seit ich 18 bin bin ich vollkommen autark. Und ich war noch Schüler.

Seit ich 20 bin unterstütze ich meine Familie zusätzlich. Also genau das Gegenteil. Und ja ich studiere auch noch.

Tut mir leid, aber es gibt wirklich genug Menschen die täglich beweisen dass mans schaffen kann. Ausreden und gute Gründe gibts viele, ist aber niemals ein Hindernis.

Wenns an sowas beteits scheitert, wie soll man seinen traum dann jemals erreichen? Träume fliegen niemals einen zu. Man muss dafür hart arbeiten. Deswegen bleiben auch die meisten Träume geträumt. 

Ich bin vielleicht hart, aber es hilft dir vielleicht mal die Augen zu öffnen. Du hast es in der Hand, es ist immer deine Entscheidung.

Nichts tun ist auch eine Entscheidung 

0

Was möchtest Du wissen?