Keine Heizung und warmes Wasser am Wochenende?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das finanzielle Entgegenkommen des Vermieters müßt Ihr nicht erbitten, denn für jeden Tag, den die Heizung und das warme Wasser ausfällt, habt Ihr das Recht die Miete zu 100% zu kürzen. Informiert Ihn schriftlich von den ständigen Ausfällen und daß Ihr für die Ausfallzeiten die Miete kürzen werdet, in denen die Heizung ausgefallen ist und ausfallen wird. Ihr solltet ihm so auf die Nerven gehen, daß ihm schon, wenn er Eure Telefonnummer sieht, der Angstschweiß auf die Stirn tritt! Dann wird er wohl endlich in die Puschen kommen! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde der Vermieter anfangs Monat denn informiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buntestreusel
16.04.2016, 10:58

Der Hausmeister meldet die Mängel immer dem Vermieter. Pünktlich am Montag um 8 Uhr ruft der Vermieter ihn immer an und fragt, ob am Wochenende was passiert ist. Wir haben ihn Montag getroffen und ihn gefragt, ob er das weitergegeben hat und er sagte ja, aber weil die Heizung wieder funktioniert, ist es wohl nur ein kurzes technisches Problem gewesen. Was ich vergessen habe zu erwähnen, seit Anfang April steht ein Anhänger von einer Heizungsfirma vor dem Keller mit Gerätschaften, die Geräusche von sich geben, 24 Stunden am Tag. Damit kenne ich mich aber nicht aus..

0
Kommentar von pemali
16.04.2016, 11:00

Nein mängel müssen in diesem fall direkt und nicht über den hausmeister gemeldet werden! Das ist immer besser! Würde den vermieter am Montag selbst mal anrufen!

0

Was möchtest Du wissen?