Keine "guten" Freunde, keine Familie - Einsamkeit und unaushaltbare innere Unruhe..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist Opfer der Moderne, kann das sein? Bist du beruflich viel unterwegs oder musstest du aufgrund deines Berufs häufiger umziehen?

Es gibt tatsächlich Menschen, die stehen darauf. Daneben stehen die "Langweiler", die seit 30 Jahren immer nur die gleichen Freunde haben und nie wirklich wohnsitzmüäßig herum gekommen sind. Ist das nicht ätzend?

Auch wenn das jetzt nicht dein Problem sein sollte, musste ich das jetzt mal herauslassen.
Wenn es dein Problem sein sollte, wäre mein Rat auf jeden Fall, beruflich dich so zu verändern, dass du es mehrere Jahre an einem Ort aushalten könntest.

Ich kenne (oder besser kannte) dein Problem. Das ist schon ziemlich mies, aber letztendlich kannst nur du dir selber helfen. Selbst wenn du zu einem Psychologen gehst, kann der dir auch nur sagen, was du tun könntest, aber es letztendlich in die Tat umsetzen musst du es. Niemand wird für dich raus gehen und Freunde finden.

Weißt du denn, warum es dir so schwer fällt, Freunde zu finden? Und wieso sind Vereine keine hilfreiche Option? Und Haustiere können in dem Fall auch ganz sinnvoll sein, würde dir da einen Hund empfehlen. Dadurch kommst du außerdem öfters raus, du könntest eine Hundeschule besuchen, dort würdest du andere Hundehalter treffen. Nur so als Beispiel...

Wenn dir das alles nicht weiterhilft, könntest du auch radikaler vorgehen, beispielsweise ein Umzug in die Nähe deiner Familie. Ein Ortswechsel bringt auch neue Leute mit sich und neue Möglichkeiten. Wäre für mich aber schon eine extremere Lösung.

Für mich ist es schwierig, dir da irgendwie weiterzuhelfen, weil du nicht schreibst, weshalb du keine Freunde findest oder auch weshalb die üblichen Lösungsvorschläge keine Option für dich sind. Du könntest trotzdem mal einen Psychologen besuchen, wie gesagt, der wird dir keine Freunde suchen, aber wird vielleicht die Ursachen klären und dir dabei helfen, damit umzugehen.

Mehr als einfach mal dagegen angehen kannst du nicht.

Du kennst dein Problem, und wenn du es dir anguckst siehst du die Lösung doch schon. Kontakt zu Menschen aufbauen. Gute Freunde lassen sich finden, dafür muss man einfach mal etwas offen durchs Leben gehen und sich nicht davor verstecken, das hier und da mal Leute auch nicht so gut sind ist klar.

Aber das was du als nicht Hilfreich empfindest, naja.. das sind nun mal die Lösungen. Geh raus und beschäftige dich mit Menschen, anders wirst du aus der Einsamkeit nicht rauskommen!

Geh doch mal in eine Kneipe, da finden sich villeicht Kontakte

Mir oder Leuten bei Facebook schreiben ;)

Was möchtest Du wissen?