Keine Gewichtsabnahme trotz Sport und Low Carb

5 Antworten

Das Muskeln auch wiegen, weißt du bestimmt. Da du Ausdauertraining machst, wirst du wohl auch reichlich Muskeln bekommen haben. Außerdem, wenn du früher "leichter" abnehmen konntest, merke, dass man Älter wird und der Stoffwechsel sich so verlangsamt. Was früher easy war, wird, wenn man Älter wird schwieriger.

Du bildest dir nicht nur ein das sich optisch was tut. Das ist auch so. Muskeln wiegen mehr als Fett, sind aber gesünder.

Und low Carb ist auch nicht so das gelbe vom Ei, die Meinung ist überholt.

Klar, Muskeln wiegen mehr, aber ich nehme in der Zeit ja nicht Kiloweise Muskeln zu!?

0
@Jameson1978

Doch wenn man recht lange nichts getan hat und dann so kräftig durchstartet kann das schon passieren.

0

Als Anfänger kann man Muskeln aufbauen und Fett verlieren, deshalb schätze ich, dass du dich schon veränderst.

Grundumsatz, Gesamtumsatz, Diät. Ich versteh das alles nicht?

Hallo ;)

Laut Internetrecherche habe ich einen Grundumsatz von 1350 Kcal und einen Gesamtumsatz von ca 1900Kcal. soweit so gut. Die 1350Kcal MUSS ich ja am Tag zu mir nehmen um alle Funktionen Aufrecht zuerhalten. Die 1900Kcal sind um mein derzeitiges Gewicht zuhalten (wenn ich das so will) . Nehm ich mehr Kcal zu mir, nehme ich zu. Richtig? Um an Gewicht zuverlieren , nehm ich also die goldene Mitte und nehm am Tag ca. 1500Kcal (plus minus 100Kcal) zu mir. Richtig? So! Jetzt mach ich aber noch 3-4 mal die Woche Sport. 3mal ca 30Min HIT kombiniert mit tanzen (macht mir so eben am meisten Spaß) und 1mal die Woche Joggen 60min. Ich habe in den letzen 8 Monaten auch ca. 13Kilo abgenommen mit dem HIT, Joggen und abends LOW CARB. Hab mich in dieser Zeit auch null für meinen Grundumsatz, Gesamtumsatz etc gekümmert. Nur jetzt geht mein Gewicht wieder hoch. Weiß der Geier. JOJO Effekt? oh gott, bitte nicht! Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: An den Tagen, wo ich Sport mache und durch 1h Joggen schätzungsweise 300Kcal verbrauche, aber nur ca 1400Kcal aufgenommen habe , habe ich ja quasi letzendlich nur 1100kcal aufgenommen. Richtig? Was ja laut Grundumsatz zuwenig ist. Entsteht so der JOJO Effekt und nehm dadurch wieder zu? Ich versteh das alles nicht. An den Tagen wo ich KEINEN Sport mache, nehm ich dann weiterhin ca. 1500Kcal zumir? und an den Tagen wo ich Sport mache, dann meine 1900Kcal um nicht in ein "Grundumsatz-negativ" zukommen? (ich nenn es jetzt einfach mal so) . Wenn dem aber so ist, dann brauch ich ja garkeinen Sport machen..., dann futter ich einfach tägliche 1500Kcal und fertig. oder?? ICH BRAUCH UNBEDINGT HILFE BEI DIESER RECHNUNG!

p.s. falls das wichtig ist: ich habe ein Fitnessband was mir Schritte anzeigt und den Kalorienverbrauch umrechnet und eine App wo ich mittlerweile meine Lebensmittel eintrage um festzustellen, was ich am Tag so verputze....

...zur Frage

Anabole Diät / Low-Carb (Ketogener Zustand) hilft nicht mehr?

Hallo liebe Community,

vor einiger Zeit habe ich die LowCarb-Diät (auch Anabole Diät gennant) ausprobiert. Im Zusammenhang mit 4 Mal die Woche Sport, habe ich so in kurzer Zeit fast 10 Kilo abgenommen TROTZ Muskelzuwachs!

Jetzt macht meine Freundin exakt das selbe, wie ich damals. Nur bei ihr purzeln keine Kilos wie bei mir.

Sie geht 3-4 Mal die Woche ins Fitnesstudio und macht sowohl Ausdauer Cardio-Training als auch Krafttraining (was ich ihr alles gesagt habe). Dazu macht sie 1 mal wöchentlich Tanztraining und wenn noch Zeit ist, geht Sie mit mir noch Fahrrad fahren oder Joggen.

Meine Unterstützung ist, dass ich momentan soweit es geht bei Ihrer LowCarb-Ernährung mit mache und da ich der Koch im Haus bin, koche ich viele leckere LowCarb-Rezepte.

Wir essen 1 Mal die Woche "normal" und HighCarb....so wie ich damals.

Wir ziehen das ganze Programm schon seit 2 1/2 Monaten durch und es tut sich bei ihr gar nichts auf der Waage!

Woran könnte es liegen? Ist es Ihre/meine unterschiedliche Genetik? Was könnte man noch probieren?

Für jeden Tipp wäre ich Dankbar!

...zur Frage

Low carb abbrechen oder nicht?

Ich mach zur zeit die low carb diät, um ein bisschen Fett für die Fibo abzuspecken: nun ist meine Frage, ob ich sie abbrechen sollte, da ich mich seid heut (zweite Woche dritter Tag sehr schwach fühle). Ich kann auch nicht mehr so viele Klimmzüge etc. machen. Kondition ist ebenfalls futsch. Ich mache auf jeden Fall alles richtig, also ernähre mich gut etc.

...zur Frage

Durch low carb 15 kg in 6monaten abnehmen?

Hallo ich habe eine Frage .
Ich habe heute mit Low Carb angefangen und will von 96 kg auf 80 kommen . Ich merke das ich immer dicker werde und jetzt will ich was dagegen tun ich will meine Ernährung ändern und mehr Sport treiben um abzunehmender ich habe vor 3-4monaten noch 85 kg gewogen aber dadurch das ich mit dem Fußball aufgehört habe und angefangen habe viele Serien zu gucken habe ich recht schnell 11kg Gewicht dazu gewonnen  und nun will ich wieder "dünn" werden bzw. eher ein Definierten Körper bekommen.
Bin dankbar für jede Antwort und freue mich jetzt schon eure Tipps zu lesen

Mit freundlichen Grüßen
Wesley

...zur Frage

3-4 kg abnehmen bei Normalgewicht

Hallo Zusammen, Seit Jänner kämpfe ich schon mit den 3 kilo die zuviel sind 😣 Ich ernähre mich gesund, low carb mache 4-5 mal die Woche Kraft/Ausdauersport aber es tut sich GARNICHTS 😩 auf der Wage, beim Messen noch am Spiegelbild. Ich habe es auch schon mit Refeed day usw. Da nehm ich gleich 2-3 kilo zu, aber nach einer Woche bin ich wieder auf dem gleichen stand.

Kann es sein, das low Carb nichts für mich ist? Wie soll ich mich Ernähren sonst Ernähren?

Bitte um Tipps

Liebe Grüße

...zur Frage

KFA um 3% senken in 2 Monaten, ist das zu viel?

Hi:) Also ich gehe ca. Seit 4 Monaten ins Fitnessstudio und mache dort Krafttraining, inzwischen 5-6 mal die woche. Ich habe dabei aber noch kein Fett verloren, da ich nie wirklich Auf die Ernährung geachtet habe. Das will ich jetzt ändern. Ich hab ein Körperfettanteil von 23%. ( Größe:172, Gewicht 61kg) Könnte ich es schaffen mit der richtigen Ernährung diesen in 2 Monaten auf 20% zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?