keine gerade g angegeben was nun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1) Geradengleichung berechnen: Ortsvektor A = Stützvektor Ortsvektor B minus Ortsvektor A = Richtungsvektor v reelle Variable = lambda Geradengleichung: x = Stützvektor + lambda * v 2) Punktprobe: Gibt es ein lambda so, dass diese Gleichung aufgeht, wenn ich für x den Ortsvektor von P bzw. von Q einsetze ? Wenn ja, dann liegt der Punkt auf der Geraden, sonst nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrusherKid
21.10.2016, 18:25

brauchte nur A und B aber danke

0

Die Gerade g ist die Gerade, die durch A und B verläuft..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CrusherKid
20.10.2016, 12:48

danke weiß jetzt was ich zu tun habe haha

0

Was möchtest Du wissen?