Keine Gefühle mehr zu oft enttäuscht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey, ich denke nicht, dass du die schuld trägst.Jetzt denk daran, was hat dir früher freude bereitet?Wieso tut es jetzt nicht mehr? Hast du jetzt niemandem, dem du dir anvertrauen könntest?

Du könntest deinen Hausarzt fragen, ob er dir eine Überweisung zu einem Psychologen gibt, denn du hättest viele Sorgen und bräuchtest jemandem zum Reden. Wenn er dir einen guten empfehlen könnte, würde dir das bestimmt helfen. Vielleicht ist einfach die Frustration, die du mit dir rumträgst der Hauptgrund, wieso dir nichts mehr schmeckt und Spaß macht. Wenn du wieder Lebensfreude für dich entdeckst, wird das, was die andere denken und sagen nicht mehr so wichtig in deinem Leben sein.

Und wenn du denkst, sie hätten einen wirklichen anlass über dich so zu reden, denk dran ob es etwas ist was du ändern könntest oder nicht. Und erzähle dies auch dem Psychologen.

Wünsche dir viel Erfolg und Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziemlich sicher nicht weder deine Situation noch die nicht vorhandenen Gefühle vorbei die schon eher..ich würde dir wärmsten ein Psychologen empfehlen mit dem du mal reden kannst ist allerdings auch schwierig an so was ran zu kommen(Wartelisten,Familie etc.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will dir nix vorwerfen aber man nennt es durch deine psychischen Problemen Depressionen. Kopf hoch kleines wird besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist keiner!!! 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?