Keine Gefühle mehr, innere leere....Einbildung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich sehe an deinem Text dass du eine schwierige Zeit durchmachst und kann verstehen, dass du, auch als Kummerkasten deiner Mutter, sehr belastest bist. Es ist am wichtigsten dass du dich jemandem mitteilst. Da du von Haus aus eigentlich ein fröhlicher Mensch ist es doch klar dass du wider zu einem werden kannst. Versuche dich nicht von deinen Freunden abzukapseln, Kontakte können wichtig sein. Aber es wäre gut mit professionellen Leuten zu reden eh dein Problem sich verschlimmert. Ich würde mit einem Sorgentelefon anfangen die dich bestimmt, wenn nötig, an entsprechende Einrichtungen weiterleiten können oder dir Kontakte vermitteln. Es ist sehr schön, dass du den Willen hast deine Situation zu verbessern. Und ich wünsche dir dabei viel Erfolg!

Bitte geh zu einem arzt! Außerdem würde vl ein bischen Abstand zur Familie nicht schaden. Ich kenne dieses Gefühl auch, wenn auch nicht so krass aber ich wollte einfach mal weg.

Was möchtest Du wissen?