Keine Garantie bei Teppich?

3 Antworten

Auch ein Händler um die Ecke würde Dir höchstens einen anderen Teppich mit Rabatt anbieten. Meiner Ansicht nach hast Du allein die Verantwortung. Warum hast Du denn nicht zunächst einmal den Händler angerufen und gefragt, wie Du vorgehen sollst?!

Nur eine extra ausgewiesener Badezimmmerteppich kann und darf gewaschen bzw. "durchnäßt" werden. Jeder abgepaßte Teppich benötigt einen schweren Rücken für die Planlage und Formstabilität. Reinigungs- und Pflegeanleitungen gibt es zuhaus, z.B. unter www.home-sweet-home.de. Auch Milch lässt sich problemlos und oberflächlich entfernen.

Das erinnert mich an eine Reklamation, wo sich eine Dame beschwerte, dass sich der Teppich verfärbte. Es stellte sich allerdings heraus, dass sie ihn mit einem Dampfstrahlreiniger zu säubern versuchte.

Ich denke, Du kannst Dir den Weg zum Anwalt sparen. Schade um die Zeit. Und zukünftig würde ich einen Teppich nicht mehr ohne vorherige Rücksprache mit dem Hersteller in einer Badewanne waschen.

Ich würde zu einer Verbraucherzentrale in deiner Stadt gehen. Gegen eine geringe Gebühr, geben Rechtsanwälte Auskünfte.

du hast den teppich gewaschen scheinbar war das der fehler. somit bist du selbst für den fehler verantwortlich. ich finde es schon sehr nett vom händler dir einen neuen zum günstigeren preis anzubieten.

woher sollen wir wissen, wie was du willst? entweder du findest dich mit der situation ab, oder du nimmst das angebot des händlers an, und kaufst einen neuen teppich.

Was möchtest Du wissen?