Keine Freunden in der Klasse, was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich rate Dir drei Dinge:

  1. Das ist eine recht anstrengende Zeit für Dich, denn ohne Sozialkontakt in der Schule fühlt man sich schnell als Außenseiter und unverstanden, was alles nur schlimmer macht. Daher bitte ich Dich sehr darum, dass Du Dich Menschen anvertraust, um zu reden. Die müssen gar keine Lösungen finden, aber Dich zumindest verstehen und Dich hin und wieder etwas aufheitern. Das sind als allererstes Deine Eltern, vielleicht auch ein Vertrauenslehrer.
  2. Mache viel mit Deinen anderen Freunden und rede auch mit ihnen darüber. Die hast Du ja bereits in Gruppen aus Hobbies. Das wird Dir sehr dabei helfen, Dich nicht so isoliert und alleine zu fühlen. Anscheinend klappt das ja auch ganz gut bei Dir, also halte das aufrecht und mach auch viel mit den Leuten. Die kennen Dich auch gut und können Dir vielleicht auch Tipps geben.. und vor allem verstehen und Dir ein besseres Gefühl geben.
  3. Am Ende solltest Du dann natürlich auch zusehen, dass das in der Klasse irgendwann wieder funktioniert. Vielleicht kannst Du auch in der Schule irgendwelche Arbeitsgruppen etc. beitreten, um überhaupt ein paar Leute zu haben, zu denen Du in der Pause mal gehen kannst. Ansonsten geh doch bei jeder Möglichkeit auf Deine Klassenkameraden zu und versuche, mit ihnen mal zu reden. Übe das ruhig daheim mal vor dem Spiegel oder stelle hier noch ein paar Fragen, wie Du das am besten machen kannst. Auch wenn Du schüchtern bist, schaffst Du das bestimmt, wenn Du Deinen Mut zusammensammelst. Funktioniert sicher, wenn Du mal einen Jungen anlächelst ^^

Viel Erfolg und fühl Dich gedrückt,
Tailor

Hallo Clara, 

Ich kenne das Gefühl selber von meiner Schulzeit, ich war so gut wie immer alleine und als mich jemand alleine gesehen hat, hab ich mich noch schlechter Gefühlt. Vielleicht findest du ja auf dem Hof jemanden, mit dem man reden kann oder kennst jemanden, der da jemanden kennt? Dann bist du da wenigstens nicht alleine.

In der Klasse rate ich dir, dich nicht zu sehr zu beeinflussen lassen und einfach dein Ding durch zu ziehen, im Endeffekt bist du in der Schule um zu lernen und nicht um Freunde zu finden. Ich weiss, dass das einfacher klingt, als es ist und so weiter, aber ich kann mir vorstellen, dass du das schon hinkriegst. Hab etwas Selbstvertrauen und zeig deiner Klasse, dass du auch ohne sie kannst.

Liebe Grüsse

Luka

Du kennst doch bestimmt ein paar Schülerinnen / Schüler an der Schule. Geh einfach auf die zu, begrüß sie und frag, wie es ihnen so geht. Versuch Smalltalk zumachen und sprich über die Schule, vllt über die Themen die ihr grade in den Fächern habt und tauscht euch aus, was ihr doof und gut findet. Und irgendwann kommt man dann immer weiter mit dem Gespräch. 

Freundin wendet sich plötzlich von mir ab?

Hallo ich und meine beste Freundin(ich bin 14, sie 15) kennen uns schon ewig aber erst seit 2 Jahren so wirklich eng befreundet. Wir haben ALLES zusammen gemacht und so viele verrückte Dinge zusammen gemacht. Vor einiger Zeit hat sie dann angefangen sich immer wieder von mir abzuwenden und etwas mit einem anderen Mädchen aus der Klasse zu machen, also suchte ich mir auch eine andere Freundin um ihr zu zeigen dass ich nicht von ihr abhängig bin. Allerdings wurden wir beide von unseren neuen besten Freundinnen nur ausgenutzt und verletzt, weshalb wir eines Tages alleine im Klassenraum saßen und da konnten wir dann nicht mehr ohne einander und sind uns dann wieder in die Arme gefallen und haben uns ausgeheult. Seitdem waren wir dann wieder ganz eng befreundet aber jetzt macht sie das gleiche wieder, diesmal mit einem anderen Mädchen. Was soll ich tun? Soll ich sie drauf ansprechen oder sie einfach ignorieren? Hab wirklich Angst das Gleiche nochmal durchmachen zu müssen... Danke für Antworten im Voraus

...zur Frage

Was kann ich tun meine Klasse ist langsam am limit?

Irgendwie bin ich sehr genervt von meiner Klasse letzter Zeit. Alle benehmen sich einfach nur kindisch und unreif, lachen einen aus wegen jeder Kleinigkeit (nicht ich aber die typischen „berühmten“ Mädchen lachen die eher nicht „berühmteren“ oder beliebeteren z.b aus weil irgendetwas tragen was ihnen nicht gefällt). Die Jungs sind alle nur Pupertär drauf und reden über alles andere außer Unterricht während des Unterrichts( ich sage nur Pnografie und solche ähnlichen Sachen) und hören Musik und kriegen nichts alleine auf die Reihe. Bei uns Mädchen ist es noch einigermaßen oke aber ich merke wie die meisten sich immer negativer verändern. Dann sind da noch 3 Freundinnen ein Junge und ich, die einzige aus unserer Klasse die noch wirklich „normal“ sind, dazu muss ich sagen das wir keine Nerds oder so sind, sondern eher auch die „beliebteren“, allerdings gehen wir sozusagen immer weiter runter da die anderen sagen wir wären „nerds“. Oder z.b wenn Lehrer oder Lehrerinnen mich loben und sagen du bist schlau und intelligent bla bla bla kommen immer diese Typischen „cool Kids“ angerannt die erst mal einen Spruch ablassen müssen.

Mich nervt das einfach nur noch ich würde es einfach so gut finden wenn wir 5 Leute die einzigen wären in einer Klasse da es einfach perfekt zum lernen und mitmachen wäre. Was würdet ihr tun oder versuchen? Und ihr könnt mir nicht sowas sagen wie „ja du bist vielleicht noch nicht so weit in der Pubertät wie die anderen..“ denn ich bin mit meinen frischen 13 Jahren( bin zwar die Jüngste aber halt etwas körperlich frühreif glaube ich zumindest) körperlich genauso reif wie die 16 Jährigen aus meiner Klasse. Weil langsam nervt es echt und die Schule macht mich nich krank wenn es so weiter geht und mit den anderen besagten 4 Leuten habe ich schon geredet, die sind auch nur noch genervt und nicht mehr motiviert.

Vielleicht klingt der Text so als wäre ich dieses typische „Streberkind“ das eigentlich sehr unbeliebt ist, aber ich habe schon wirklich relativ viele Freunde, komme mit allen gut klar, und die anderen sind anscheinend auch gerne bei mir.

vielen Dank fürs durchlesen


...zur Frage

Ist das schon ein Date und sollte ich es doch lassen?

Hallo Leute :)

auf einer Party habe ich einen Jungen angesprochen, der auch mit einer meiner Freundinnen befreundet ist, weil er das so allein rumstand. Wir haben dann ein bisschen geredet und auch getanzt. Also so gegenüber, nicht eng getanzt oder so. Aber haben uns dann zwischendrin immer stark in die Augen geschaut und ich hab ihn glaube ich auch voll oft angelacht bzw. ich musste lachen, weil er so lustig war und das Tanzen einfach Spaß gemacht hat :) Naja, das ging relativ lange, aber es war auch schon sehr spät und meine Freundinnen waren auch fast alle schon weg. Als ich dann abgehauen bin, hat er mich kurz darauf angeschrieben, sich für den Abend bedankt (mit einem roten Herzen!) Ich finde ihn ja auch nett, aber ich glaube nicht, dass ich mehr empfinden würde :/ Wir haben uns in ein paar Tagen verabredet, aber irgendwie hab ich kein gutes Gefühl dabei, weil ich weiß, dass es nicht im freundschaftlichen Sinne gemeint ist, oder? Und kann man das dann schon als Date bezeichnen? Ich meine eigentlich kennen wir uns ja gar nicht richtig und was spricht dagegen, einfach mal einen neuen Menschen kennenzulernen? Nur mache ich ihm damit falsche Hoffnungen? Und was können wir unternehmen bzw. wo treffen? Und bitte sagt jetzt nicht Kino oder so etwas... Es soll ja nichts Date-mäßiges sein.

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Wie ein Mädchen ansprechen mit dem man zuvor geschrieben hat?

Sie geht in meine Parallelklasse und ist genauso alt wie (15) ich. Sie ist echt hübsch.Wir haben schon miteinander geschrieben also so über Hobbys und so. Nun ich meinte dann man könnte ja in der Schule miteinander mal reden und sie fand die Idee gut. Leider ist sie in der Pause immer bei ihren Freundinnen und ich bin halt schüchtern und weiß jetzt eben nicht wie ich mit ihr ins Gespräch komme(ohne ihre Freundinnen). Ich hab auch irgendwie Angst das ihre Freundinnen oder ihre Klasse über mich lacht. Also was kann ich tun??

...zur Frage

Ich habe keinen einzigen Freund :(

Ich habe keine Freunde obwohl ich immer zu allen nett bin und so. Woran liegt es ?

Hier ein kleiner Steckbrief von mir:

Alter: 15 Hobbys: Astrophysik/Astronomie und Volleyball Klasse: 9

Bitte helft mir :(

...zur Frage

Wie soll ich Sie denn jetzt ansprechen?

Hallo erstmal,

Ich bin 16 Jahre alt, gehe auf's Gymnasium und stehe auf ein Mädchen aus meiner Parallelklasse. Ich kenne sie nur so vom sehen aber ich habe zwei Freundinnen in meiner Klasse, die mit ihr ziemlich eng befreundet sind. Ich weiß jetzt allerdings nicht so wirklich, wie genau ich auf sie zugehen soll. Ich weiß zumindest, dass sie findet, dass ich aus der ganzen Jahrgangsstufe mit am besten aussehe, was ja schonmal ein gutes Zeichen ist, allerdings habe ich aber hart Schiss davor, dass ich sie anspreche und das dann zu einer richtig komischen Situation wird, in der keiner von uns beiden wirklich was zu sagen hat und dann schweigt man sich nur komisch an. Normalerweise bin ich echt nicht schüchtern bei Mädels aber irgendwie hab ich hier das Gefühl es gibt mehr zu verlieren als nur einen Korb, weil naja sie ist wirklich heiß. (Ich weiß das klang jetzt richtig oberflächlich aber ich will sie schon auch kennenlernen, weil sie wirklich nett wirkt)

Wie soll ich sie ansprechen?

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?