keine Freunde,was tun

15 Antworten

Wie wäre es mit einem Hobby da findet man meistens neue Freunde 

Hi! Geh doch öfters mal raus, auch wenn du nicht wirklich Lust dazu haben solltest. Zu Hause sitzend stehen die Chancen schlecht, neue und nette Leute kennen zu lernen. Hast du irgendwelche Hobbys? Wenn ja, dann versuche über so etwas Leute kennen zu lernen. Auch wenn du auf Konzerte gehst oder im Internet surfst, stehen die Chancen gut, Leute zu treffen, die dich nett finden und gerne dein Freund wären. Ich wünsche dir viel Glück dabei. Ps.: Versuche den Kontakt mit deinen alten Freunden wieder aufzunehmen. Wahrscheinlich freuen sie sich genau wie du auch, mal wieder etwas von einander zu hören. Und immer am Ball bleiben. Den Kontakt nicht noch einmal abreißen lassen. ^^

Sportverein, VHS-Kurs, Tanzkurs, Gemeindearbeit, Hundeverein, ehrenamtliche Arbeit ... gibt sooo viele Möglichkeiten, Menschen zu treffen. Aber Du musst dafür natürlich aus dem Haus gehen.

Warum stotter ich ....

Hallo :) Ich stotter seit meinem 3 Lebensjahr und nehme seit 14 Jahren Logopädische hilfe... Warum will es nicht weggehen...?? Heute bin ich 17 und will ja vieles mit Freunden erleben und den Richtigen Beruf finden... Mitlerweile hilft die Therapie garnicht mehr..

Liebe grüße

Tom

...zur Frage

Sitze jeden Freitag alleine zuhause und heule... ich kann nicht mehr.. was mache ich falsch 😭?

Hallo,

Zurzeit fühle ich mich einfach nur deprimiert... 😪

Seit meine erste und letzte Beziehung mit meinem damaligen "Freund" auseinandergebrochen ist ( er hat Schluss gemacht) und er 2 Wochen danach verstorben ist, sitze ich fast jeden Freitag alleine zuhause. Naja, etwa 1-2 leute habe ich zwar schon,welche ich als Freunde bezeichnen könnte. Jedoch hat die eine von denen durch ihre Ausbildung fast nie Zeit. Versteht mich jetzt bitte aber nicht falsch, die Person war mir schon immer sehr wichtig Auch kann ich mit ihr über vieles reden. Auch wenn wir uns dann treffen,haben wir jeden Menge Spaß. Da der andere von den beiden ebenfalls meist recht viel zutun hat und dazu sehr beliebt ist, weshalb er auch seine "besseren" Freunde hat, mit denen er ständig unterwegs ist, sehen wir uns - wenn es hochkommt- vielleicht 1 Mal im Monat. Doch auch da mehr in den Ferien oder we als an Freitagen

Dazu kommt, dass ich das zumindest das Gefühl habe, als würden alle Leute die ich kennen sich von mir distanzieren. Gestern habe ich bspw. einen guten Bekannten von mir auf WhatsApp mit einem "hallo" angeschrieben, woraus zunächst ein ganz 2-min langes Gespräch entstanden ist. Jedenfalls meinte er kurz danach, dass wir uns lange nicht mehr gesehen hätten, worauf ihm ein treffen vorgeschlagen hatte. Als Nächstes haben wir dann besprochen,was wir dann machen könnten. Nachdem dies getan wurde meinte ich: " Welcher Tag würde dir denn am besten passen?" Er: "keine Ahnung" .. Dann ich wieder:" mir würde der Freitag am besten passen.", worauf keine Antwort von ihm kam. Also fragte ich ihn nochmal folgendes: "und bei dir?" Doch auch darauf kam keine Antwort

Dann gibt es noch eine weitere Person, welche ich auf einer Ausstellung kennengelernt habe. Jedenfalls haben wir uns kurz danach innerhalb von einer kurzen Zeit 5-6 mal getroffen, aber uns auch danach öfters geschrieben.. bis sie mich fast mit einem Moslem verkuppelt hatte, welcher mich zuerst verarscht bzw.ausgenutzt und anschließend den Kontakt ohne Grund und Erklärung (lautlos) abgebrochen hat. Als ich sie einige Monate danach anschrieb, kam keine Reaktion,wonach sie mich blockiert hat. Natürlich sprach ich sie drauf an. Naja, drauf meinte sie dann dass ich ihr zu anstrengend sei und wir nix gemeinsam hätten, weshalb sie denn Kontakt erstmal einschlafen lassen wollte. Gleich danach brach ich in Tränen aus und meinte zudem, dass ich solch verhalten extrem kindisch finde,sie dann doch gehen solle und ich nix mehr mit ihr zutun habe wolle 😡😡

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Langsam habe ich so das Gefühl, als wäre ich die einzige, welche mit 20 jeden Freitag nach der Schule/Ausbildung alleine zuhause hockt. Andere die ich kenne gehen feiern, haben Beziehungen, sind mit Freunden unterwegs und machen mit diesen evtl. DVD- Abende.Selbst mein 6-jahre-jüngerer Bruder (14) bleibt Freitags den ganzen Tag mit Kumpels weg,während ich allein sitze und somit kein Vorbild für ihn bin. Ich könnte sterben

Wie seht ihr aber das ganze?

...zur Frage

Beliebt aber keine Freunde? Geht das?

Hallo,
Also iwie bin ich eins der beliebtesten Mädchen aus der Stufe und hab eigentlich niemanden der mich nicht mag im Gegenteil. Aber iwie bin ich jedes Wochenende alleine und jeder trifft sich mit jedem aber iwie denkt niemand so an mich. Bin total traurig deswegen aber in der Schule läuft mir wieder jeder hinterher (bin auch gut in der Schule).
Was kann ich machen um das zu ändern ?

...zur Frage

Wie verhalten beim alleine weggehen?

Ich bin weiblich, 21 und bin zur Zeit in einer Stadt im Ausland, in der ich niemanden kenne. Nun möchte ich das ändern und will unter die Leute kommen. Heute ist Samstag, deshalb werde ich es ausprobieren und weil ich nunmal niemanden kenne, muss ich das allein tun. Ich bin nicht besonders schüchtern, aber die Situation macht mich ganz schön unsicher. Ich kann mich ja schlecht in eine Bar setzen und warten, bis ich angesprochen werde... oder doch?? wie würdet ihr euch als frau verhalten, die alleine weggeht? Und würdet ihr eine kleine Bar oder eine Disko vorziehen?

...zur Frage

Wie komme ich von einer freundschaftsebene auf eine Beziehungs-/ liebesebene?

Bitte nehmt euch zeit und helft mir🙏
Ich schreibe seit 3Monaten mit einem jungen in meinem Freundeskreis. Ich kenne ihne erst seit ein paar Monaten da er auf eine andere schule geht und sich unser freundeskreis erst vor ein paar monaten gebildet hat.
Ich habe mitlerweile starke Gefühle für ihn, aber sein bester freund (dem ich das erzählt habe) meinte zu mir dass er nicht genau weiss ob sich das noch von ihm aus ändern wird, aber er mich als freundin richtug toll findet.
Getroffen haben wir uns bis jetzt immer nur in einer Gruppe aber wir verstehen uns mega gut
Sein bester freund fragt ihn für mich auch in den nächsten tagen ob er sich mit mir treffen wollen würde, da bin ich gespannt

Er antwortet (bei jedem) immer alle 1-2stunden das heisst wir können nicht soo viel schreiben
Jetzt ist meine frage wie ich das vielleicht in eine andere Richtung lenken kann, also in die flirtebene

Seine besten freunde suchen sogar eine freundin für ihn aber als sich mich vorgeschlagen haben, meinte er nur freunde

-> wie gesagt sein bester freund ist sich nicht sicher, ob sich das noch ändern kann

Danke für hilfe!!

...zur Frage

Was soll ich tun (wenig Freunde)?

Also, ich (w, fast 15 Jahre) habe etwas, das mich schon sehr, sehr lange beschäftigt. Ich habe schon viele Sachen in meinem Leben durchmachen müssen, die ich einfach nicht verarbeiten kann. Ich bin schon seit Jahren in Therapie, aber es hat nie geholfen. Vor ca. 3 Monaten hat sich irgendein Schalter in meinem Kopf umgedreht und meine Depressionen sind verschwunden, oder zumindest besser geworden. Ich bin ein sehr positiver Mensch geworden und habe zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder so richtig Spaß am Leben. Das nur so vorab zu meiner Geschichte.

Seitdem ich auf die weiterführende Schule gekommen bin, fiel es mir sehr schwer Freunde zu finden. Seitdem hatte ich immer nur maximal 3 Freunde. In der sechsten Klasse ist erneut etwas passiert, das mich extrem runtergezogen hat. Meine Noten sind extrem abgefallen und ich war im Mündlichen eh schon nie wirklich gut. Seitdem gehe ich zur Nachhilfe. Inzwischen haben sich die Noten aber eigentlich alle wieder in den 3er Bereich verschoben (gottseidank)! Eine meiner Freunde ist seit ein paar Jahren in einer Clique, in die ich nicht rein passe und auch nicht möchte. Also sind wir quasi getrennte Wege gegangen, haben aber immer noch Kontakt und verstehen uns prima. Seit zwei Jahren habe ich eine Freundin mit der ich alles mache und sonst niemanden. Sie ist jemand, der einen naja etwas speziellen Humor hat und sie ist auch leicht eingebildet. Keiner kann sie wirklich leiden. Sie trägt jetzt nicht die trendigsten Klamotten und legt nicht besonders viel Wert auf ihr Äußeres. Ich verstehe mich auch mit vielen gut, aber halt eher so auf Bekanntenebene. Sie interressiert sich als Mädchen für Drachen und Fantasy, Harry Potter, Star Wars usw. Ich allerdings nicht, wir sind vom Typ genau das Gegenteil. Ich kann viele Dinge, die sie macht, einfach nicht nachvollziehen. Sie weiß das aber auch, ich lüge sie damit nicht an. Von der Art habe ich nichts gegen sie. Jeder soll das Leben leben, dass er leben will, allerdings sind Freunde doch Menschen, die sicn auch verstehen und Interessen teilen. Und wir haben keine einzige Sache, die uns beide interessiert. Ich kann sie echt gut leiden, aber ich sehe sie halt nicht mehr so als Freundin. Weil unter Freundin verstehe ich einfach was anderes. Ich habe einfach das Gefühl, das es jetzt schon zu spät ist, noch andere Freunde zu finden, da sich schon lange Grüppchen und Cliquen gebildet haben. Mich würde einfach interessieren, was ihr zu dem Thema denkt, was ihr machen würdet, ob es euch vielleicht genauso geht oder ging..! Danke im Vorraus <3 PS: Bitte ernstnehmen, ich weiß aber auch, dass ich Entscheidungen selbst treffen muss und ich meinen Weg schon gehen werde!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?