Keine Freunde und Interessen, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

43 Antworten

Wenn du in keinen sportverein willst dan bring dich erstmal zuhause in form das du dort nicht gemobbt wirst

ge 2 oder 3 mal die woche 30 min joggen oder so lange wie du halt schaffst trinke viel ernähre dich gesund mach muskel training

das training ist ganz einfach und bringt gute erfolge wen ndu gerne anime guckst dan mach doch so das du dir vornimmst du guckst erst eine folge wenn du mindestens ne halbe stunde sport gemacht hast kannst auch einfach ein bisschen seilspringen versuch dich imemr zu steigern seilspringen ist anstrengend aber versuch mal irgendwie sportlicher zu werden dann hast du mehr selbstbewusstsein und kannst in sportvereine dort triffst du leute und dort kannst du auch freunde finden.

Heii.. ich wurde früher auch gemobbt wegn meines gewichts ich hab mich dann zuhause zurück gezogen aus angst gemobbt zu werden, war echt ne schreckliche Zeit! Ich kam dann in meinem leben in mehrere situationen wo ich immer mehr zu mir selber finden musste. Jeder Mensch is anders, nich nur äusserlich sondern auch im Herzen und somit muss auch jeder sein eigenes ICH finden und dass auf ganz andere arten es gibt keine generelle lösung aus der Situation raus zu kommen wenn die andern ein problem mit dir haben is dass ihr problem! wenn du eins mit dir hast musst du dir überlegen wo es liegt.. wenn du Animes magst dann magst du die dass is nich kindisch ( ich find die im übrigens auch nich shlecht mir gefallen die augen :D ) mach deine Intressen nich runter konzentrier dich auf die, das Leben is schön und wen du dich auf die doofen leute konzentrierst die dich nich mögen nd dich versuchst umzukrämpeln für die verpasst du die die dich mögen nd die schönen seiten des Lebens, lieber haste 2 - 3 echte freunde als 10000 falshe geh deinen intressen nach nd geh in fereine die deine intressen vertreteten nd verändere nur das an dir das dich selber an dir stört wäre shade um dich ein anderer Mensch aus dir zu machen als de bist :) erwarte aber nich zu viel auf einmal von diir sondern mach dir kleine ziele die du ereichen möchtest.. ach nd übrigends ich finds toll das du nich Trinkst nd Rauchst Respect :D ich hoffe ich konnt dir ein wenig helfn :)

Erst einmal muss ich dich fragen, wie hoch du deine eigene Motivation einschätzt, in Sachen "Änderungsversuche". In dem du schreibst, du weißt nichts mit dir anzufangen und du schließt dich in deiner eigenen Welt ein, kann ich herauslesen, dass du wahrscheinlich auch weniger unternimmst um ein anderes bessere Umfeld aufzubauen, als eigentlich zu empfehlen wär. Das meine ich positiv. Derjenige der nichts unternimmt, und erkennt, dass er nichts unternimmt, der kann sich ändern und verbessern und an sich arbeiten. Schlimmer geht es den Menschen die alles versuchen, (wobei alles oft auch eine Lüge ist) und trotzdem nichts erreichen (wobei nichts oft auch eine Lüge ist).

Dann zu zwei Punkten:

Discos, Clubs, Kneipen, Sportvereine meide ich.>

Kein Problem. Sind ja auch nicht die einzigen Orte wo man Menschen trifft. Problem ist nur: Wenn du auf der einen Seite genau diese Orte mit vielen Menschenmengen meidest, brauchst du alternative Pläne und Ideen an welchen anderen Orten du dich mit Menschenmengen aufhalten willst. Klar kannst du einzelne Personen auf der Straße oder im Supermarkt treffen. Aber da wo viele Leute sind, ist eben die Wahrscheinlichkeit auch höher neue Leute kennen zulernen.

Zweiter Punkt:

ich nicht Trinke und Rauche und Sportvereine werde ich nur gemobbt genau wie in der Schule.>

Alkohol und Tabak sind für manche ein Mittel um geselligere Atmophäre zu erzeugen. Das war es aber auch. Nirgendwo steht, dass man schlechtere Chancen hat Freunde kennen zu lernen, wenn man auf diverse Genussmittel verzichtet. Trugschluss. Bestes Beispiel sind existierende Freundschaften zwischen Nichtrauchern und Antialkoholikern.

Dein zweiter Teil des Satzes: In Sportvereinen werde ich nur gemobbt, genau wie in der Schule ist eine unbegründete und unbewiesene Behauptung.

Nur weil du in der Schule gemobbt wirst, heißt das nicht, dass du im Sportverein auf ein Umfeld treffen wirst, die dich in der selben Form auch schikanieren. Fazit: Probier es aus, dann siehst du es.

Dein Hauptproblem ist gleich eine Selbsterkenntnis die du für dich selber noch nicht zu einer Selbsterkenntnis gemacht hast.

Ich schließ mich in meiner eigenen Welt ein

Sonst bin ich von Mittags bis Nachts und Wochenenden von morgens bis nachts am PC (Schau Animes, Surf im Internet zb). Oft schau ich auch nur aus dem Fenster oder weiß nichts mit mir anzufangen

Weiter: Du konzentrierst dich in deiner Stadt oder an dem Ort wo du lebst auf deinen "Zockerfreund" der sich lieber bei anderen meldet und wo du das Gefühl hast er verwendet Ausreden um ein Treffen mit dir zu umgehen. Du bewegst dich zwischen "Dem einen Freund der dich abwimmelt" und "Ich bin immer nur zu Hause". Daraus kann man schlussfolgern, dass genau das dein Problem ist.

Meine besten Kumpels (Freunde nenne ich sie nicht) kommen etwa nicht aus der Schulzeit, wo ich übrigens auch oft geärgert wurde, sondern die kamen durch viele andere Möglichkeiten so langsam in mein Leben hinein. Und das obwohl ich gar nicht so der Diskogänger bin. Und durch Rauchen und Saufen alleine habe ich auch noch nicht die meisten Menschen kennengelernt.

Ich kann dir nur sagen, dass du mehr versuchen solltest. Nehmen wir an in deinem Ort leben 10.000 Menschen. Davon gibt es 1000 Menschen mit denen du auf einer Wellenlänge liegen könntest. Also 10 %. Dann mach dich auf die Suche nach diesen 10 %. Das erfordert Mut klar. Zumindest für dich. Aber wenn du ständig sagst "Ich trau mich nicht, wird eh nix" dann wird sich auch sehr schwer an deiner Situation etwas ändern.

Lightdaemon 28.06.2012, 17:29

uff das dauert aber jetzt etwas bis ich antworte darauf. Vielen dank schonmal.

0
Lightdaemon 28.06.2012, 17:35

Meine Motivation ist definitiv, sehr gering. Zwar sag ich zu mir: So jetzt geht es den Kilos an den Kragen :/ Aber dann will ich doch wieder nicht, entweder bin ich dann am Computer was spielen oder mir leider was zu essen...machen :X) oder eben immer was anderes.

Alleine Zugfahren ist schon für mich anstrengend. Morgens im vollen Zug zu sitzen um 7 Uhr :/ Dauernd angegafft zu werden, fühle mich dann immer so unwohl. am liebsten wär mir ja ein kleines Dorf :D Ja hast recht das ich es ausprobieren sollte, aber dazu fehlt mir die Ambitionen und Kondition:/ und Ausdauer. Außerdem wüsst ich nicht speziell was für eine Sportart ich machen soll.

Vielleicht hast du Recht mit dem Sache mit meinen "Freund" ach ich weiß doch auch nicht was ich machen soll. Ich weiß das ich mich trauen muss, aber, ja kein aber, trotzdem aber hab ich nicht die Selbstbewusst sein dazu ;/ Und einfach mal so jemanden anzusprechen dauert auch seine Überwindungskraft. Danke für den lieben Antworten von dir.

0

Ich kann mir vorstellen wie es dir geht ich war selber mal in einer ähnlichen Lage und hatte das gleiche Problem.Ich war zwar nicht dick aber wurde auch nur gemobbt.Ich hatte jedoch das Glück das ich es irgendwie geschafft habe mich einzufinden und bin jetzt recht beliebt.Nun zu deinem Problem:Ich kann mir vorstellen das du einfach kein Selbstwertgefühl hast und dir dadurch auch einfach ein bisschen ZU dick vorkommst.Ein bisschen zuviel wird es schon sein aber ich bin sicher es ist für dich schlimmer als für andere.Versuche es mit einem Fitnessstudio und höre währenddessen Musik die dir gefällt so zeigst du das du im Moment nicht reden willst und es wird dir niemand blöd kommen.Versuche vielleicht über eine Partnersuche im Internet eine gleichgesinnte Freundin zu finden der es ähnlich geht.Glaub mir es gibt viele denen es wie dir geht aber du musst aktiv nach diesen Leuten suchen.Ich hoffe wirklich ich konnte ein wenig helfen.

Lightdaemon 28.06.2012, 17:39

In ein Fittnesstudio, ohje, puuh... wenn ich schon dran denke. All die Muskelpakete und ich so ein Klopps xd Vielleicht kann man sich das mal antun. Wird jedenfalls mal aufgelistet bei mein Dingen duch eure vielen lieben Kommentare habe ich mir eine Tabelle mit euren Tipps aufgeschrieben.

0

Also, ich persönlich meide auch solche Sachen wie Discos, Clubs oder Sportvereine und verbringe auch eine Menge Zeit an meinem Laptop mit verschiedenen Dingen. Das ist im Grunde nichts schlechtes, solange du dabei den Rest auch auf die Reihe kriegst. Bevor du jetzt also zwanghaft versuchst, mit all deinen PC-Aktivitäten etc. aufzuhören, versuche vielleicht erst einmal sie zeitlich ein wenig zu beschränken.

Dass du keine Interessen hast, glaube ich nicht, immerhin schaust du ja z.B. Animes nicht einfach so, sondern weil du dich für sie interessierst, oder nicht? Und wenn du diese Basis hast, würde ich versuchen, dieses Interesse einfach weiter auszubauen. Nicht, indem du dir nur noch mehr davon reinziehst, sondern indem du versuchst mit dieser Basis Freunde zu finden. Bestell dir Mangas z.B. im Buchladen und nicht im Internet, geh mal ein bisschen in Geschäften stöbern, da kann man gut Leute mit gleichen Interessen kennenlernen. Oder fahr mal auf eine dieser zahlreichen Messen und Conventions, da laufen auch viele Menschen rum, die sich für dieses Thema interessieren.

Du solltest einfach versuchen, dein Leben Stück für Stück auf die Reihe zu bekommen. Nicht einmal schnipsen und schon ist alles gut, so funktioniert das nicht. Probier verschiedene Sachen aus, schau, was dir gefällt und versuch mit dieser Basis Bekanntschaften zu suchen und erkundige dich, wo du dieses Hobby vielleicht in der "Öffentlichkeit" ausleben kannst und nicht nur Zuhause vorm PC. Das geht alles, wenn du es langsam angehen lässt und dich nicht selbst unter Druck setzt.

Und zu der Sache mit deinem "Kumpel" - melde dich doch einfach mal nicht mehr und sage ihm ab, wenn er was mit dir unternehmen möchte. Entweder, er kommt dann zur Besinnung und erkennt, dass er Mist gebaut hat, so wie er dich behandelt hat oder aber er ignoriert es, dann weißt du zumindest, dass das keine richtige Freundschaft war. Auch, wenn das vielleicht etwas unangenehm ist.

Ich hoffe jedenfalls, ich konnte dir etwas helfen. LG Ria

Lightdaemon 28.06.2012, 17:23

Hey, das habe ich mir auch schon überlegt. Das werde ich auch machen. Mich nicht bei ihm zu melden, aber ich bin sicher das er mir eh nicht anruft. P.S Danke für die sehr lange Nachricht^^

0
HaiLenny 28.06.2012, 18:05

Gute Antwort!

0

Hm, ich denke, vielleicht hast irgendetwas zu verarbeiten -irgend ein Ereignis oder ungelöste Probleme- .. was dich blockiert. Mach doch Kunst! Wenn du ständig am PC bist, könntest du z.b. mit Ableton Live Musik machen, das ist extra ein Programm für Leute, die nicht ein traditionelles Instrument gelernt haben. Oder lern Manga zeichnen! Ich finde dein Interesse für Manga ist überhaupt nicht kindisch - die werden doch alle von Erwachsenen gezeichnet und geschrieben! Wirklich, ich würde in der Kunst anfangen, denn da musst du dich nicht "offenbaren" wie vor einem Psychiater oder dich zu guter Laune zwingen wie beim Freundesuchen. Und außerdem: Du bist ja wohl gerade in einer beruflichen, offenen Übergangsphase: Wenn du ganz viel und fließig Mangas machst, könntest du vielleicht ne Ausbildung zum grafisch-technischen Assistenten machen (so heißt das glaub ich bei euch in NRW, bei uns in BY heißts Gestalter-FOS) ... und danach Illustrationsdesign studieren ... ach mei, es gibt auch so Spezial-Tabloids, wo man mit nem Digitalstift auf den Screen malt .. ...

Ach, den Typen schmeiß weg. Hab ich genauso gemacht, bei der selben Type. Auch alles oben Geschriebene ist eigene Erfahrung.

Ich habe eigentlich auch nur einen richtig guten Freund. Der ist immer für mich da und ich für ihn . Natürlich habe ich meine sogenannten "weekend buddys " aber die bedeuten mir nichts die melden sich nur am wochenende wenn was geht. Aber ich bin auch so glücklich mit meinem Leben gut ich habe noch eine Freundin die ich über alles Liebe und sie mich. Aber soviel soziale Kontakte habe ich auch nicht. Aber trotzdem glücklich :)

"Discos, Clubs, Kneipen, Sportvereine meide ich"

Müssen ja keine kneipen oder Clubs sein. Disco und oder Sportverein ist eine sehr gute Gelegenheit Leute kennen zu lernen.

kinkelafan 28.06.2012, 15:28

Des Weiteren kenne ich genug Leute die mit unterwegs sind in den Discos ohne zu rauchen oder zu trinken.

0

Versuch Dein Leben ein bißchen zu strukurieren, wenn Du verstehst was ich meine... Am besten nach Uhrzeit. Nach dem Motto: jetzt ist es 13 Uhr - Mittagessen; von 13.30 bis 15 Uhr Computerzeit; um 15 Uhr gehe ich eine halbe Stunde spazieren danach gibt es ein Nachmittagssnack, um 16 Uhr Uhr rufe ich jem. an: Freund, Mama oder Oma? Mach Dir einen festen Plan, aber erwarte nicht zuviel von Dir. Wenn Du Deine Ziele zu hoch steckst, bist schnell frustriert und gibst auf. Wie sieht es aus mit "Weight Watchers" - das wäre doch eine Möglichkeit, Gleigesinnte zu treffen und abzunehmen. Fang an Dich für Mode zu interessieren, informiere Dich über Zeitschriften und Internet was so im Trend liegt. Geh zum Friseur und mach Dir einen neuen Haarschnitt! Du wirst Dich wie ein neuer Mensch fühlen, DU musst es nur wollen!!!

Hey,

also du sagst du hättest keine Interessen und so, du hast keine weil du nichts neues tust, geh in ein Sportverein- löst auch dein Problem das du dick bist, mach ein Probetraining.. Und wenn dich die anderen Blöd anglozen oder mobben, egal man du musst immer an dich glauben, wenn jemand dich mobbt dann sagt das nur aus das derjenige selber nicht selbstsicher ist und deshalb andere runtermacht, geh in ein Sportverein und trainier regelmäßig dann wirst du besser als die anderen und kriegst auch mehr selbstbewusstsein, hey wie ich sehe hast du als Profilbild Chopper von One Piece, wen du One Piece magst geh doch auf Manga Veranstaltungen und unterhalte dich dort mit Leuten.. Eine Therapie würde ich dir nicht empehlen wie andere vielleicht sagen, würde nur mehr verunsichern geh einfach raus und quatsch leute an (vor allem Mädels ;) ), was soll schon passieren, schlimmstenfalls ein Nein.

Lightdaemon 28.06.2012, 17:27

Ein Nein hört sich schon doof an :( Sowas traue ich mir meinen selbstbewusstsein nicht zu ;/ so forsch bin ich nich. Na süße, zieh leine ;/

0

Wenn Du meist, dass Dein Gewicht ein Problem ist, dann versuche es zu reduzieren indem Du weniger isst und Sport treibst. Gerade Sport trägt dazu bei, dass man nicht nur Gewicht verliert, sondern sich auch sonst besser fühlt, da man Erfolgserlebnisse hat, selbst wenn diese am Anfang wenig spektakulär sind.

genau versuche im internet freundschaften zu schliessen , odder geh einfach mal raus durch die stadt , findest du dich nicht hübsch? kleine veränderungen sind doch schon mal ein anfang (: oder wenn du bisschen dick bist dasn investiere dein zeit doch durch sport , egal ob in f-studio oder zuhause , so hast du zeitvetreib und tust was für dich (: du hast kein bock raus zu gehen wa (: aber spaziergänge tun gut zb mit mp3 player und dann gehts ab haha (:

Klingt jezt blöd aber ist wirklich nicht böse gemeint ! : such dir Hobbys ! es gibt soo vieles !! Musik(Chello, saxophon, Gitarre, Schlagzeug) Sport(muss ja nicht unbedingt im Verein sein !) , Kreatives(Zeichnen, Schreiben...) Tiere... und wenn du immernoch keine Ideen hast , wie währe es wenn du mal so eine Jugendreise machst, im Urlaub ist es viel einfacher, bekanntschaften zu machen, weil es nicht diese Vorurteile Gibt, die es dir in der schule vll so schwer machen, freunde zu finden und auch sonst ist alles viel lockerer. Du kannst ganz von 0 anfangen, die Leute kennen dich nicht und falls es wiklich so sein sollte (was ich wirklich nicht glaube !) das dich da auch niemand mag brauchst du dir keine Sorgen machen weil du die Leute sowieso nie wider sehn wirst, außer wenn ihr euch nicht verabredet ! und wenn du im Urlaub glücklich wahrst und neue Leute kennengelernt hat steigt auch dein Selbstwertgefühl. schau z.B mal bei www.Jugendtours.de und es gibt noch viel mehr Argenturen(oder wie das heißt) , die sowas anbieten ! ich würde wetten, das wenn du es willst und dich mal mit sowas auseinandersetzt findest du iiiirgenwas, was dir spaß macht! du versthst ja sicher selber das es nicht gut ist wenn du den ganzen Tag am compuer hockst da wird man nach ner zeit einfach nurnoch depri aber ich denke das weißt du selber

Viel Glück und hoffendlich konnte ich dir helfen !! glg Elli

Puh, klingt beinahe nach meiner Vergangenheit.

Also die einzige Initiative die dir bleibt, mein Lieber, ist, forsch gesagt: 'heb den Hintern an!'

Oft sind grade Sportvereine, Clubs oder Discos Hauptorte um neue Bekanntschaften zu schließen (Discos meide ich aber selber da ich enge, laute, stickige und voll geschwitzte Orte hasse, da ist mir ein gemütlicher irischer Pub lieber). Sportvereine bieten sich an um deinen Körper in Schuss zu bringen. Wenn du das geschafft hast steigt auch das Selbstvertrauen und damit auch die Kontaktfreudigkeit. Und es steht nirgends geschrieben das in Clubs oder Discos geraucht und getrunken werden muss.

Du muss einfach Initiative zeigen, niemand kann dir jetzt die einfache Antwort bringen, es hängt nun mal alles an dir. Zudem bist du bei einer Größe von 1,78 und 82 Kg bei einem BMI von ca 25 was man gut abtrainieren kann.

Und wenn dich die Schweine schon mobben kannst du einfach mit der Gewissheit leben intelligenter und toleranter gegenüber anderen Menschen zu sein. Häng dich rein! Wenn du was aus dir machst werden dich grade diese inkompetenten und inkontinenten Vollpfosten mal auf der Straße um Geld bitten.

Lightdaemon 28.06.2012, 17:24

Nur gesagt ob ich mein Hintern anheben kann. Ich will ja, aber meistens bin ich sofort wieder unten. Wenn ich mir was vornehme kommt was dazwischen oder ich mach es erst gar nicht. Ich versuch ja was aus mir zu machen^^

0

Hallöchen,

Ich weiß ja nicht was du unter dick verstehst, aber ich empfinde 82 KIlo bei einer Größe von knappen 1.80 absolut nicht als zu viel. Ein bisserl Bauch ist besser als ein Waschbrett bei dem man sich den Kopf anhaut wenn man sich drauflegt. Ich habe dich zwar nicht gesehen bzw weiß nicht mal ob du männlich oder weiblich bist aber mit ein bisschen gesund ernähren und noch weniger Sport bist du schneller als du glaubst auf 60-70 Kilo unten.

ZU deinem eigentlich Problem kann ich nur eins sagen: Spring über deinen Schatten! Ich weiß das ist schwer aber wenn du alles abblockst bzw dir bei allem sagst das du dies nicht magst und jenes dir nicht passt, wirst du nie etwas finden das dir "taugt". Ich wette, wenn du intensiv nachdenkst wird dir mehr als nur ein "Hobby" einffallen. Sogar zocken kann ein Hobby sein bzw wie bei mir eine Leidenschaft.

lg und viel Erfolg, Nekomone

Lightdaemon 27.06.2012, 22:33

Du hast eine gute Einstellung, bleib so wie du bist. Die aus meine Gruppe sind alles so sag ich mal Bohnstangen. Du weist was ich bestimmt meine. Die führen sich auf wie "Rapper". Und ziehen alle auf ihre Seite und mich finden sie eben "Fett" früher war ich schon noch fetter, aber ich hab abgenommen. Aber ich bin schon seit Monaten zu nichts Lust. Ich spiele gerne Sacred Underworld, spiele eine Onlinespiele. Sind schon Hobbys, ja, aber mehr so "Zwischendurchspiele" die ich letzte Zeit auch schon zu ernst nehme^^

0
Nekomone 27.06.2012, 22:54
@Lightdaemon

Also mit "Rappern" hab ich nicht viel am Hut. Können sicherlich auch sehr liebenswerte Menschen sein jedoch tummeln sich, auch aufgrund meines etwas eigenen Kleidungsstils der Richtung Metal-Gothic geht, hauptsächlich "Angehörige" der "schwarzen Subkultur" bzw sehr Alternative Menschen in meinem Freundeskreis.

Es ist eigentlich ganz einfach Freunde zu finden. Man setzt sich in den Park hört ein paar Leuten bei nem Gespräch zu und mischt sich dann zB einfach mal ein ^^ Schon ist man im Gespräch. Ich mache gerade auch einen quasi "Fortbildungskurs". Lauter auf den ersten Blick "gstopfte" Styler, Zicken und lästernde Tussen. Hab mich in den letzten Tagen durch immer wieder ein bissl Konversation sogar mit zwei angfreundet obwohl ich nie gedacht hätte das ich hier "Freunde" finden würde ;)

Welche Onlinespiele zockst denn? (guck und schon sind wir im Gespräch)

0

Hey, immer am PC zu hängen zieht einen mit der Zeit immer weiter runter. Ich kann Dir auch nicht empfehlen Deine Freundschaften im Netz aufzubauen. Gemeinschaften im echten Leben bedeuten so viel mehr. Ich hoffe stark, dass die Menschen Dich so annehmen wie Du bist. Du bist nämlich voll OK. Sei mutig, mal raus zu gehen. Vielleicht gibt es bei Dir auch nen christlichen Jugendkreis o ähnliches.

Ohne das Risiko einzugehen abgelehnt zu werden, hat man nie die Chance angenommen zu werden.

Das ist nicht dick ne... Man denkt immer es wäre viel schlimmer... Mach einfach abends immer situps und liege stützen dann wirds für dich auch einfacher weil du merkst das du was dagegen tust wogegen du ja eigt nix tun müsstest weil nix schlimmes ist. Ausserdem ist dick sein nicht schlimm. Und wenn du beliebter sein willst dann sei einfach immer nett und da wenn jemand hilfe braucht ;) und hock nicht immer vorm pc.... Ist nicht gut immer ^^ such dir zB ein haustier oder sowas xD

Ich verstehe das Problem - aber Du musst einfach raus! Sonst wird sich nie etwas ändern! Es kommt niemand zu Dir, klopft an die Türe und ihr seid Freunde, das gibt es nicht und es ist sinnlos, darauf zu warten (will sagen: es geht nicht ohne Eigeninitiative). Ich glaube auch nicht, dass Du überall wg. deines Gewichts gemobbt wirst - vernünftige Sportvereine unterstützen Dich. Was macht Dir denn sonst noch Spaß? Liest Du gerne? Es gibt Literaturzirkel. Du spielst gern? Dann schau mal in der Zeitung/lokale Internetplattformen nach Spielegruppen - die suchen immer Leute für Spieleabende... Kannst Du nicht versuchen, Leute aus Deiner Fortbildung anzusprechen und ihr geht einen Kaffee trinken? Kochkurse? Fotokurs bei der VHS? Viel Erfolg!

Lightdaemon 27.06.2012, 22:13

In der Fortbildung sind nur so oberclowns, die sich für zu cool halten und so Bushido-Like. Wenn du verstehst. Vielleicht ist da einer der eher zurückhaltend ist so wie ich, aber ka ob ich mich traue. Außerdem wohnen die zuweit weg, ;X

0

Du leidest scheinbar an einer sozialen Kontaktstörung und das kannst Du mit einer Therapie in den Griff bekommen.Sprich mit Deinem Hausarzt darüber und er wird Dich an einen Psychologen oder an einen Psychiater überweisen. Du wirst sehen, daß Du ganz schnell wieder mitten im Leben stehst und viele nette Leute kennenlernst:-)

Du schreibst nur wie viel du wiegst und wie groß du bist, aber nicht wie alt. Das wäre aber von Bedeutung, denn Interessen ändern sich, oder manchmal hat man auch zu nichts Lust, die Sprichwörtliche >Nullbockphase<.
1,78 und 82kg ist nicht so dick, bzw. garnicht dick. Dein Selbstbewusstsein ist total im Keller und um es wieder auf Vordermann zu bringen brauchst du Erfolgserlebnisse. Diese bekommst du aber nur wenn du eine gewisse Euphorie, Begeisterung für Dinge aufbringst. Finde heraus was dir außer dem Pc noch Spaß macht und vor allem such dir Neue Leute denen Du wichtig bist und die dir wichtig sind. Eine Einseitige Freundschaft ist schlimmer als keine.

Ich wünsch dir viel Glück und Kopf hoch! georgie

Was möchtest Du wissen?