Keine Freunde mehr seit 1,5 Jahren nur zuhause!

5 Antworten

Dein Leben is noch lange nich vorbei. Spätestens in der Ausbildung findest du neue Kontakte. Vom Zuhause rumsitzen lernst du natürlich auch keine neuen leute kennen. Wenn du sport machst, geh doch mal in die muckibude. Da lernst auch neue leute kennen. Oder bau doch mal wieder kontakt zu deinen alten freunden auf. Die werden sich vllt auch freuen wieder was von dir zu hören. Via facebook is das auch schnell und schmerzlos getan... Egal wie groß oder klein und wieviel zu wiegst, das hat damit nichts zu tun. Äusserlichkeiten spielen bei echten freunden keine rolle

also es liegt sicherlich nicht an deinem aussehen sondern eher das du die kontakte hast abbrechen lassen. lad doch einfach mal einen freund von früher wieder ein und schau das ihr euch öfter trefft und dinge unternehmt. du bist erst 17 da ist noch gar nichts vorbei :) ps: behindert ist kein synonym für blöd oder schlecht.

Gut zu wissen, dass es jemanden genauso geht wie mir damals! Ich habe krampfhaft versucht mich an alte Freunde wieder dranzuhängen! (Durch Facebook, kontakt wieder aufgebaut) Frag doch einfach jemanden, den du mett findest, ob ihr mal was zusammen machen wollt :) Habs damals auch versucht, mich mehrmals dann mit meinen Leuten getroffen und TADA - jetzt hab ich die besten Freunde :-)

Und eventuell wieder ins Schulleben kommen ;-) dann findest du Ratzatz neue Freunde!

0
@wildemieze1

Hmm danke euch beiden ... habt vermutlich recht .....werd einfach mal euren rat befolgen und mein bestes geben :)

0

Stehe zurzeit vor einer Lebensaufgabe und weiß mir nicht zu helfen?

Hallo ihr Lieben :)

ich versuche mich so kurz wie möglich zu fassen! Ich bin 19, habe mein Abi seit einem Jahr, habe viele viele Freunde in meiner Heimat, spiele im Verein Fußball, habe eine tolle Freundin, bin allgemein ein sehr sozialer Mensch aber seit dem Abschluss meines Abis so unglücklich!

Was hat sich geändert? Ich studiere auf Lehramt in München, weg aus meinem sozialen Umfeld, komme nur am Wochenende heim (Freundin, Verein, Familie, Freunde). Ich arbeite neben dem Studium nichts, da ich noch keinen richtigen Job gefunden habe. In München lebe ich in einer WG, die mir an sich viel Spaß macht! Aber manchmal frage ich mich trotzdem, ob nicht eine Ausbildung besser wäre, da ich gerne bei meinen Freunden wäre, wobei ich mir dann auch wieder denke, dass ich in München ja genauso Freunde habe.

Aber erst seitdem ich studiere und am Wochenende zuhause bin merke ich, dass es in der Familie alles andere als bescheiden zugeht. Meine Mama ist wegen der langweiligen Beziehung zu meinem manchmal leicht cholerischen Papa leicht depressiv, mein Bruder ist älter als ich, auch irgendwie leicht depressiv und hat kaum mehr Freunde. Mit ihm kann man nur über Fußball reden und wenn mal meine Freundin da ist redet irgendwie niemand ausser meiner Mama mit ihr und das zieht uns beide runter.

Gebauso schauen meine Eltern nur TV, und machen sonst sehr wenig außer arbeiten, mittlerweile geht es mir immer schlecht wenn ich daheim bin, obwohl ich weiß, dass sie mich lieben. Aber ausziehen geht genauso wenig, da ich ja alles in meiner Heimat habe.

Was kann ich tun? Danke euch!

...zur Frage

ich bin sehr einsam was tun?

Bin 17/M und habe leider gar keine Freunde. Was soll ich tun? habe zwar 2 Freunde den ich aber total egal geworden bin. Also der eine hat eine Freundin und der andere hat neue Freunde. Gerade in warmen Tagen werde ich immer traurig da ich immer zuhause sitzen muss.

Was tun?

...zur Frage

Ich fühle mich zuhause nicht wohl

auch wenn meine Eltern da sind es ist total komisch ,es kommt mir so vor als ob ich alleine b in...hab ya auch keine geschwister oder freunde bin 17

...zur Frage

Ich will endlich neue Freunde haben?

Ich bin 17 und meine alten Freunde sind irgendwie keine richtigen Freunde, sie rufen mich nie wenn sie alle irgendwohin gehen
oder schreiben mir nie.
Ich bin immer zuhause gehe nie raus.
Aber ich weiß nicht wie ich neue Freunde finden kann. Hilfe

...zur Frage

Werde ständig rumgeschubst...

Ich bin 20 Jahre(männlich) und bin 1,65 groß.Recht klein also und nicht der breiteste in der Schule.Ich habe mobbingprobleme früher gehabt und sie scheinen mich irgendwie immernoch zu verfolgen was mich zu einem stillen Menschen gemacht hat.Ich kann mich nicht richtig wehren und fühle mich hilflos in der Gesellschaft von älteren Leuten.Ich habe Leute um mich rum die Scherze machen bei mir bei denen ich deswegen früher gemobbt wurde.Ein Kumpel von mir hat sich da angeschlossen und wurde einer von denen....Er riss ein Scherz über mich und die anderen lachten dann auf einmal war es wieder stille als er zuhause war und mich um etwas bat.Ich bin ruhig,habe kein selbstbewusstsein,bin leicht nervös,lasse mich leicht von schlechten Dingen beeinflussen und das Ding ist ich besuche grad einen Psychologen und brauche trotzdem hier Hilfe.Was soll ich machen :(

...zur Frage

Bis wann wächst man ungefähr als Mädchen/Frau?

ich bin 16 (bald 17) jahre alt und nur 1,60 klein -_- . wollte fragen bis wann man wächst und ob ich es vielleicht noch zu 1,65 schaffen würde? und man das wachstum mit irgendwas beeinflussen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?