Keine Freunde mehr, nur noch aeinsam?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An deiner stelle würde ich mich mit ihr treffen. Sagen das es wichtig ist. Bitte komm. Ich will mit dir reden. Es ist dringend. Hör dir das an was ich dir zu sagen habe. Und wenn du immernoch kein Kontakt mehr möchtest dann lasse ich dich in ruhe. Du solltest ihr bei dem treffen sagen, das dein leben sich geändert hat, als sie in deinem Lebene kam. Ab da an wusstest du was leben bedeutet. Ab da an hat dein Leben erst so richtig angefangen.Weißt du noch wie wir jedes wochende so einen großem spaß hatten? Weißt du das noch ? Als ich sogar mit freunden unterwegs war , musste ich an dich denken. Und den spaß den ich mit denen habe, ist nicht der spaß den wir miteinander hatten. Ich brauche dich und vermisse dich. Und ich habe mich mehrmals bei dir entschuldigt. Bitte komm zurück.

Freunde machen Fehler. Sag das ihr auch. Heute mache ich fehler und nächsten Tag machst du vielleicht Fehler. Und wir sollten uns verzeihen können. Wenn wir uns nicht verzeihen können,wer dann? Nur so funkzioniert eine Freundschaft. Aleyna ich weiß nicht was für einen Fehler du gemacht hast. Aber mach dir kein stress oder so. Den du hast genug getan. Hast dich mehrmals bei ihr entschuldigt und das reicht auch schon. Wenn du ihr das erzählst was ich dir gesagt habe also sag ihr dann das sie es sich dann überlegen soll also falls sie nicht sofort was sagt oder geht. Und wenn sie sich dann nicht mehr bei dir meldet dann melde dich auch nicht mehr bei ihr. Ist dann bestimmt ein Mensch, die sofort bei streiterein wie soll ich das sagen, nicht mit den freunden mehr reden. Vielleicht braucht sie auch ihre zeit. Aber du musst weiterleben Aleyna. Deswegen sei weiter mit deinen Freunden und wenn sie nicht mehr wieder kommt dann soll es wohl so sein. Später wird sie es eh bereut haben, das sie so war wie sie war. Du hast alles richtig gemacht Aleyna. Achja gut das ich den ganzen Text gelsen habe , bevor ich den geschickt habe. Wenn sie wieder kommt aleyna dann verlass nicht die freunde die du gerade hast. Also von denen du erzählt hast. Weil wenn sie wieder kommt dann holl sie in die clique dazu. Weil wenn sie wieder kommt und du dann deine freunde verlässt für eine die nach einem Fehler geht. Und wenn wieder was passiert und du dann alleine stehst und dann zu deinen alten Freunden willst, wollen die dich dann vielleicht nicht mehr. Nur weik sie wieder weg iet , willst du nur deswegen uns wieder. Ich hoffe ich habe dir geholfen Aleyna.

Dann würde ich erstmal abwarten und schauen, was nun von ihrer Seite aus kommt. Wird sie Interesse daran haben, sich mit dir zu treffen, wird sie sicher einen Weg finden, es Dir zu sagen/schreiben. Denn nun ist SIE ja eigentlich dran, sich zu melden.

Kommt es dann zu einem Treffen oder ihr seht euch mal persönlich, kannst du ihr dann ja deine Sorgen mitteilen. Vielleicht wurdest du ja nämlich in Bezug auf das „Klammern“ in eurer Freundschaft völlig falsch eingeschätzt oder sie hat/hatte in Wirklichkeit ganz andere Probleme... Aber keine Ahnung. Um dies herauszufinden, müsstest du sie schon selbst fragen :)

Sollte jedoch nix mehr da mit ihr Zustande kommen, dann trittst du halt einem Verein bei oder machst mal einen Nebenjob (falls du noch Schüler/in bist). Auch dadurch lernt man nämlich oft viele nette Leute kennen. Es muss ja nicht immer nur die eine sein :D

Hey !

was ich dazu sagen kann : jeder mensch macht Fehler - keiner ist Perfekt ! Es bringt dir nichts depressiv zu werden wegen anderen Menschen. Lern dich selbst so zu akzeptieren wie du bist. Ich würde dir raten wirklich noch einmal mit ihr zu reden unter 4 Augen und ihr alles zu erzählen . Wenn du merkst, dass sie sich dann immer noch komisch verhält , dann lass es ganz sein. Weil eine wahre Freundin vergibt Fehler - einfach aus Prinzip. Erklär ihr auch , dass du es sehr bereust diesen Fehler gemacht zuhaben . Außerdem frag sie klar und deutlich , ob sie überhaupt noch diese Freundschaft will. Aber was sehr wichtig ist , dass du dich selber niemals vergisst . Lieb dich selber und renn keine Menschen hinterher die dich nicht schätzen. Einsamkeit ist öfter besser als in einer falschen Gesellschaft zusein!

Fühle ich, aber man muss auch ganz ehrlich sagen: einen auf der Arbeit besuchen.. Naja ist jetzt nicht das coolste. Man macht sich aber immer zu viel Sorgen. Am besten erstmal abwarten und wenn sie deine Nachricht in 2 Tagen noch immer nicht geöffnet hat, könntest du vielleicht einmal Anrufen und fragen wie es so ist und bischen smalltalk..

Man wird nicht depressiv, weil es nicht so läuft, wie man es will.

Depressionen sind eine schwere Krankheit, die tödlich enden kann.

Du hast diese Freundschaft extrem überstrapaziert. Dir scheint nicht bewusst zu sein, dass Privates bei der Arbeit und Besuche auf der Arbeitsstelle extrem unangenehm sind.

Ich habe so etwas auch mal erleben müssen. Privat ist privat und Arbeit ist Arbeit.

Trotz allem bekommt man von einem solchen Fehlverhalten keine Depressionen!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich leide selbst seit 30 Jahren unter Depressionen

Was möchtest Du wissen?