Keine Energie was zu machen, schlafe 10 Stunden, trotzdem müde?

6 Antworten

Ich glaube auch dass 10 Stunden Schlaf einfach zu viel sind... Die meisten Menschen brauchen 7-8 Stunden Schlaf 🤔 Probier einfach mal, eine Zeit lang weniger zu schlafen, wenn es dir dann immer noch nicht besser geht, würde ich mal zum Arzt gehen. Vllt ist es auch eine Schilddrüsenunterfunktion, die habe ich auch. Ich habe mich früher immer voll schlapp gefühlt aber seit ich die Tabletten nehme ist wieder alles gut👍🏻 Aber kann wie gesagt bei dir auch andere Ursachen haben😅

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

10 Stunden schlafen ist ein Fehler. Deine Schlafenszeit sollte durch 90 min teilbar sein. Das entspricht ca einem Schlafzyklus sodass du leichter aufwachst.
und dann musst du dich zusammenreißen, aufstehen und etwas machen.

Du solltest mit deinem Arzt sprechen und eine Blutuntersuchung durchführen lassen. Eventuell ist die Sauerstoffsättigung im Blut zu gering oder es liegt eine hormonelle Störung vor. Ein Arbeitskollege hatte auch dieses "ständig müde und kaputt" trotz ausreichend Schlaf, nach der Untersuchung stellten sich einige Hormonwerte als unzureichend raus. Jetzt nimmt er Tabletten und es geht ihm gut damit, hat sich vorher aber jahrelang durch den Tag gequält.

Du bist müde weil du zuviel schläfst. Die maximale Schlafdauer sollte 7 bis 8 Stunden betragen.

Ich würde auch weniger schlafen, sonst schläfst du einfach zu viel. Ich haber die letzten Tage aber das gleiche Problem wie du. Der Organismus muss sich erstmal wieder an den Winter gewöhnen. Das wird schon wieder.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?