Keine Empathie = Psychopath/psychopathische Züge?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Scheint mir eine narzisstische Persönlichkeitsstörung zu sein, was Du hast. Aber ich bin mir sicher, dass Du das schon nachgelesen hast, denn Deine Beschreibung hört sich sehr fachmännisch an. In jedem steckt etwas narzisstisches drin, ich denke die Welt entwickelt sich immer mehr in diese Richtung (Selbstdarstellung im Internet, etc.). Bei Dir scheint es mehr ausgeprägt zu sein. Gründe sind eine überbehütete Kindheit oder eine Kindheit, ohne Respekt und Anerkennung. Sollte das der Grund sein, so tut es mir sehr leid für Dich. Dir alles Gute (auch wenn es Dir egal ist ;D)

Danke für die Interessante Antwort. Um ehrlich zu sein hatte ich eine überbehütete Kindheit. Inwiefern tut dir diesbezüglich was Leid ?

0
@mstark92

Mir würde es leid tun, wenn eines der genannten Gründe zutreffen würde, was wohl auch so ist. Kinder möchten es in erster Linie ihren Eltern recht machen, lieben ihre Eltern bedingungslos. Ich kenne ein Mädchen, das eine sehr narzisstische Mutter hat. Diese treibt das Mädchen an und spornt sie zu Höchstleistungen an. Anerkennung? Fehlanzeige. Dieses Mädchen wird ihrer Mutter niemals gerecht werden. Diese fehlende Anerkennung wird sie immer suchen und wahrscheinlich niemals finden. Einmal, als sie bei uns war,  lobte ich sie wegen einer sehr guten Note. Ich fragte sie, was denn ihre Mutter gemeint hatte. Sie antwortete nur: "Nichts. Das ist doch selbstverständlich!" Und so sah sie selbst das auch. Alles Gute!

0
@Bellavita71

Das mit dem Narzissmus macht Sinn, nachdem ich mich eingelesen habe es trifft wirklich auf mich zu. Wie erklärt sich aber die Gefühlskälte und das ich weder liebe noch hass empfinde ?

0
@mstark92

Gefühlskalt oder einfach nur desinteressiert? Liebe und Hass sind sehr starke Gefühle. Dass Du nicht hassen kannst würde ich persönlich als eher "positiv" bewerten. Dass Du nicht lieben kannst, hat vielleicht mit den Menschen zu tun, die Du kennen lernst. Vielleicht war die Richtige nicht dabei.

0

Du hast es zwar schon gesagt, aber ich denke kaum das einem Psyschopathen sowas ernsthaft interessieren würde.

eben darum geht es doch hauptsächlich, es interessiert mich nicht. Denke deine Antwort hat meine Gedanken bestätigt. 

0

Was möchtest Du wissen?