Keine Einsicht

14 Antworten

Schwierig - und ich fürchte, man kann nicht mal so eben einen Rat erteilen, der dann auch (von Deiner Tochter) befolgt wird. Das ist zwar ein sehr oberflächlich wirkender Vorschlag; aber - hast Du mal daran gedacht, dieses einladende Bett so zu dekorieren, daß es zwar als Liegefläche mit vielen Kissen zur Verfügung steht - aber nicht unbedingt allzu verführerisch wirkt.? Helfen wird das nicht, ich weiß. Nur konsequentes Durchgreifen. Am besten ein Gespräch mit beiden. Das wird Dir mit Sicherheit angekreidet werden als "unberechtigtes Eingreifen" - aber vielleicht hilft ein Apell an die Vernunft. Ich bezweifle es allerdings. Dann kann es nach wie vor nur ein Apell an die Vernunft in Form von Verhütung sein,- und da ist jetzt auch (und vor allen Dingen) der junge Mann gefragt. Erwähne n i c h t die großen Schwestern - weder die , die Dir unproblematisch erschien - noch die , die Anlass zu Sorgen gab -oder gibt. Sprich mit Deiner Tochter als wäre sie Dein einziges Kind um dessen Wohlergehen und Zukunft Du Dir Gedanken machst. Sage ihr ruhig, daß Du ihr vertraust, aber glaubst, daß der Zustand der Verliebtheit vielleicht andere Prioritäten setzt als es für sie gut wäre. Daß Du den jungen Menschen Probleme wie Schwangerschaft etc. ersparen möchtest, wenn es dann soweit ist (oder schon war? - das ist etwas, was Deine Tochter allein weiß und Dir nur vielleicht erzählen wird). Ich weiß aus Erfahrung, daß diese Gespräche eine junge Frau nerven, insbesondere, wenn sie willentlich und aus tausend Gründen Jungfrau ist. Diese Gründe zeugen von großem Verantwortungsgefühl und möglicherweise schätzt sie ihre Situation viel richtiger ein als Du. Also; sage ihr, daß Du Vertrauen hast,- aber auch Angst. Und was das Internet angeht; klare Ansage - bis ....... Uhr , maximal - und dann ist Schluß. Stecker raus, falls es nicht klappt - bzw. Maus und Tastatur mitnehmen (falls es kein Laptop ist) - sonst das ganze Gerät - und am nächsten Tag wieder aushändigen. Und das vorher ankündigen,- mit allen klaren Konsequenzen. Aber bitte, nicht beide Themen miteinander vermischen. Es ist eine schwierige Zeit - aber Deine einzige Chance ist, zu erklären - und bei Nichteinsicht eben auch mal auf stur schalten, so ungern man das macht.

Hallo, ich würde klare Regeln aufstellen, allerdings nur die, deren Einhaltung du auch kontrollieren kannst. So viel Stunden Internet, so viel Stunden lernen. Sogar uhrzeitmäßig, wenn es sein muß. Was deine Tochter im Bett macht, sollte ihre Privatsphäre sein, natürlich sollte sie nicht mit dem Jungen vor dir rumtollen. Das darfst du sehr wohl verlangen. Mach ihr klar, welche unangenehme Folgen eine ungewollte Schwangerschaft haben kann und... bete zu Gott, daß alles gut wird... Und diskutiere oder verteidige deine Regeln nicht. Natürlich sollst du ihr deine guten Ziele, die du damit erreichen willst, darlegen. Aber Du hast das Recht, die Regeln zu machen. Und gib ihr ganz klare Pflichten. Einmal in der Woche das und das putzen, Kochen, Waschen, etc. Mit 14 ist sie eine vollwertige WG-Nachbarin ;-)

Hallo Adjani, Du hast völlig recht. Ich vertraue meiner Tochter, da sie durch die große viel schlimmes mitbekommen hat. Am allermeißten stört mich das blöde Internet. Ich muss das Kabel komplett ziehen. Laptop allein reicht nicht. Handy, Ipot und viele andere Geräte hat sie. Aber ich halte durch. Haushalt macht sie ein wenig. Danke für Deine Antwort

0

Ich kenne keine Mutter die ihre erst 14jährige Tochter mit Ihrem Freund im Bett verbringen darf. Hoffentlich kommt das Jugendamt und weist Dich in die Schranken. Das ist ungeheuerlich was bei Dir zu HAUSE abläuft.

Solange sie nur kuscheln, ist doch erstmal alles in Butter.

0

Ich halte Dich nicht auf, geh hin!

0

Noch ins Bett machen mit 8 - aus Faulheit?

Es geht zwar nicht um meine Kinder, aber um die Tochter einer Freundin. Mein Sohn ist fast 4 und schon seit er 2 ist (ohne irgendwelche Versuche meinerseits) tags und Nachts trocken. Er meinte einfach: Mama keine Windel.. Erst über den Tag versucht, dann auch Nachts. Bis auf 2 Missgeschicke in den 2 Jahren war auch alles gut. Meine kleine ist vor kurzem zur Welt gekommen! :)

Vorgestern habe ich mich mit einer Freundin getroffen. Sie war richtig fertig.. Ihre Tochter ist der Grund. Sie macht jede Nacht noch ins Bett, obwohl sie schon 8 ist. Sie war auch früh von allein trocken, aber irgendwann fing es wieder an. Sie sagte dass ihre Tochter einfach meinte, sie sei zu faul. Sie würde wach werden, hätte aber keine Lust zu gehen und würde weiterschlafen. Die beiden sind wohl zum Arzt gegangen, aber es wurde nichts körperliches gefunden. Auch beim Psychologen waren sie. Der sagte sie sei ein völlig normales Mädchen. Auf die Frage warum sagte die Kleine auch beim Psychologen: "Keine Lust". Sie muss das Bett selbst wieder machen, aber das scheint sie nicht zu stören. Sie haben auch Windeln probiert, aber selbst das war ihr nicht unangenehm.

Bei Freundinnen zum Übernachten oder im Urlaub geht sie Nachts zur Toilette. Bei anderen ist es ihr wohl peinlich, nur zu Hause nicht. Zu Hause passiert ihr auch manchmal tagsüber was, wenn sie mit Spielen beschäftigt ist und keine Lust hat. Selbst wenn sie daran erinnert wird wartet sie noch wenn sie gerade etwas macht. Da hilft dann nur das Spielzeug wegnehmen, sonst geht sie oft nicht. Auch zu Hause passieren ihr Unglücke, auch wenn Besuch da ist. Als mein Mann und ich da waren, ist es auch schon passiert..

Meine Freundin ist verständlicherweise besorgt und mit den Nerven am Ende. Es geht mir nicht mehr aus dem Kopf und ich mache mir Sorgen, dass meine Kinder auch so sein könnten.

Hatte jemand von euch auch sowas mit den Kindern? Kann man denn da irgendwas machen? Ich möchte meiner Freundin gern helfen, und dieses Problem später auch nicht haben..

LG

...zur Frage

Kind erwartet geschwisterchen und ist auf einmal sehr anhänglich

Seit meine Tochter (Erstgeborene, 4 Jahre) erfahren hat, dass wir noch ein Kind erwarten, ist sie sehr anhänglich geworden. Sie schläft abends schlecht ein und möchte am liebsten mit in meinem Bett schlafen. Ich bleibe schon sehr lang bei ihr bzw gehe mehrmals ins Zimmer bis sie endlich nicht mehr weint und schlafen kann. Auch im Kindergarten weint sie beim Mittagsschlaf "weil sie mich vermisst und immer bei mir sein will". Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich am besten damit umgehen kann? Wenn ich ihr jetzt erlaube bei mir mitzuschlafen, befürchte ich dann wenn das Baby da ist mit 2 Kindern im Schlafzimmer zu liegen während mein Mann auf die Couch muss. (Haben noch kein separates Zimmer fürs Baby)

...zur Frage

5 jährige Tochter liebt ihre Eltern nicht.

Wollte mal fragen ob es normal ist das meine Tochter sagt sie möchte lieber bei Oma schlafen und für immer dort bleiben. Hab sie gefragt ob sie uns liebt und sie hat dann Nein gesagt. Hab sie auch gefragt warum sie dort hin möchte. Sie sagte dass sie dort im bett meiner Eltern schlafen darf und zu Hause nicht und das es dort anders ist. Wir würden auch immer schimpfen.Hab es ihr versucht zu erklären das es nun mal anders ist weil sie die Großeltern sind und wir die Eltern usw. Wir haben aber ein gutes Verhältnis zu unserer Tochter und lieben sie überalles. Sie ist auch ein Einzel Kind. Ist das nur eine Phase oder machen wir was falsch.

...zur Frage

Hab ich eine schlaf Störung?

Guten Abend ich habe da ein kleines Problem gehabt ich persönlich habe es von mein Mann und meiner Schwester mit bekommen mir sehr unangenehm . es war so das wir bei mir zu hause alle schlafen geganen sind .meine schwester hat eine tochter und ich auch meine sis die kleine lag bei meiner tochter im Zimmer und meine kleine bei mir und mein mann im bett. nun kurz vor 4 uhr morgens fing die kleine tochter von meiner sis an zu schreien und ich sahs aufrecht im bett mit offenen augen und habe mein mann angeschrien. das er bitte sich um seine tochter lina tochter von meiner sis kümmern solle das sie schreit das sagte ich die ganze zeit. er sagte mir er habe mir mehr mals gesagt gehabt das lina nicht seine tochter ist und das unsere tochter ruhlch schlafen wurde .und dann bin ich umgefallen und habe wieder geschlafen am nachsten tag wusste ich halt nichts . die beiden haben mich erst mal doof angeguckt und gefragt was bei mir los war in der nacht. die haben mir alles erklart gehabt. ich sagte ihr spinnt doch die beiden sagen nein nun war es mir schon etwas komisch und wurde gerne mal wissen was das sein konnte.

und ja ich meine es ernst dumme kommentare bitte bei euch behalten

lg

...zur Frage

Was könnte der folgende Traum bedeuten, wenn sich ein Mann in einen Hund verwandelt ( unter Google wurde ich nicht fündig )?

Ich habe einige Jahre mal eine intensive sexuelle Beziehung zu einem Mann gehabt, dann lief auch längere Zeit nichts, dann vielleicht mal selten, aber an sich ist der Kontakt oft lange eingeschlafen.

Und heute habe ich geträumt, dass ich mit diesem Mann erst im Bett bisschen rumgemacht habe, während andere Leute einen Raum weiter waren. Irgendwie war es plötzlich so, dass ich mit dem Mann bei einer älteren Frau zu Besuch war, die anscheinend eine Freundin oder Bekannte war, die auch ne Tochter mit im Haus hatte die bereits um die 20 war.

Jedenfalls haben wir dann im Wohnzimmer gesessen, der Mann den ich mitbrachte, der legte sich da irgendwie unter eine Decke, wollte seine Ruhe haben und im nächsten Moment plötzlich kam unter der Decke nur noch ein hellbrauner Pudel hervor und von ihm war nichts mehr zu sehen.

Im ersten Moment war ich baff, aber ich habe mich doch dazu entschlossen, den Hund mitzunehmen, bevor er in falsche Hände käme, aber ich hatte Sorge wegen meiner Katze.

Habe mir so gedacht, dass er als Mensch wohl versagt hat, wenig an andere dachte und dass es zur Folge hatte, dass er den Rest seines Lebens als Hund leben würde.

Die hatten da mehrere Hunde, die wohl kurz vor der Vermittlung standen, ich habe mit der Tochter der Frau alles geklärt, dass ich ihn mitnehme.

Irgendwie habe ich einen Mann da plötzlich auch irgendwo so berührt, als ich gehen wollte, den habe ich aus versehen so verletzt, dass er aus dem Kopf stark blutete und er am Boden lag.

Als ich die Frau die ich besuchte, rufen wollte, machte sie gerade die Tür auf und jemand stand mit ihr im Treppenhaus, hatte die Frau mit einer Pistole in der Hand im Schwitzkasten und sie waren wieder auf dem Weg in die Wohnung und ich stand im Eingangsbereich vor der Wohnungstür im Treppenhaus. Dann bin ich wach geworden.

Die Frau, die Tochter die ich mit dem Mann da besucht habe, kenne ich nicht, also sie kamen nur im Traum vor.

Ein Traum hat ja oft eine Bedeutung, vielleicht gibt es wen, der sich mit sowas auskennt, der sich hier äußert.

Bin gespannt, ob da was bei ist, was so ein Traum bedeuten könnte.

An sich habe ich nur vor 2 Wochen etwa mir so gedacht, dass ich auf ein Treffen mit dem Mann keine Lust mehr hätte, dass ich falls er fragt, nein sage. Es hat mit dem was mal war nichts mehr zu tun und wenn er doch dann selten einen kontaktiert, dass man dann auch besser absagt. Aber an sich habe ich gestern und die Tage nicht groß mehr über ihn nachgedacht oder so.

...zur Frage

Freundin will zu mir nach Hause kommen und ich weiß nicht was man so macht?

Hallo Ich (16).
Meine Freundin (15) in die ich verliebt bin was sie noch nicht weiß kommt am Wochenende zu mir nach Hause und ich weiß nicht was ich machen kann. Ich habe aber im meinem Zimmer vor dem Bett ein Fernseher hängen und wir müssen auf dem Bett sitzen und habe ein bisschen sorge um meinem Bauch denn ich bin ein bisschen dick. Und dachte vielleicht auch am Laptop Musik hören oder was kann man sonst so tun. (Mein Vater ist auch zuhause aber der wird uns nicht stören)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?