Keine Eifersucht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, im Prinzip ist das eine lobenswerte Eigenschaft. Allerdings besteht eine latente Gefahr, dass das völlige Fehlen von Eifersucht mit Gleichgültigkeit in Verbindung gebracht wird. Meiner Erfahrung nach (kein Anspruch an Allgemeingültigkeit hier) ging das plötzliche Ausbleiben von Eifersucht tatsächlich oft mit aufkommendem Desinteresse der Person einher. Spürbar ist das aber natürlich nur, wenn der jeweilige Mensch bereits so geartet ist, ein normales Level an Eifersucht an den Tag zu legen.

Ist was Gutes. Wenn es allerdings so extrem ist, dass es fast schon gleichgültig wirkt, dann werden viele Leute deine Gefühle anzweifeln.

Moin,

Ich finde Eifersucht nicht schlimm. Es sollte nur nicht übertrieben werden aber es gehört für mich dazu.

MfG. Lukas ;)

Ich bin da auch so. Null Eifersüchtig. Gar nichts. Ich finde das weder gut noch schlecht. Es ist wie es ist. Wir sind eben so.

Eifersucht entsteht durch Mangel an Vertrauen.

Was möchtest Du wissen?