Keine Creme verwenden? (Pickel)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Im Prinzip finde ich das gut. Fettige Haut braucht eigentlich keine Creme, denn sie produziert ja ihre eigene Creme. Nur bei trockener Haut, die selbst nicht genug Fett produziert, muss man Fett (=Creme) von außen draufgeben.

Möglicherweise ist deine Haut aber nicht überall gleich fettig, das heißt wenn du feststellst, dass deine Haut an manchen Stellen spannt und sich trocken anfühlt (z.B. rund um die Augen) würde ich diese Stellen eincremen.

Wichtig ist, dass dein Waschgel nicht zu aggressiv ist. Ein mildes Waschgel für normale bis Mischhaut genügt, die meisten Waschgels für fettige und unreine Haut sind zu scharf.

Du kannst auch gelegentlich (nicht zu oft) ein Peeling machen, dann werden abgestorbene Hautzellen abgetragen und das Fett kann besser abfließen. Noch besser als ein Rubbelpeeling wäre ein Fruchtsäureprodukt mit BHA (Salicylsäure), das hilft den Hautzellen beim Abschilfern und wirkt gleichzeitig entzündungshemmend, was deinen Unreinheiten zugute kommen sollte.

Bleibt noch das Problem mit dem Lichtschutz. Tagsüber sollte man niemals ohne LSF 15 (noch besser LSF 30) das Haus verlassen. Aber schau doch mal, ob du einen Puder mit Lichtschutz findest. Ich kenne nur diesen http://www.paulaschoice.de/healthy-finish-pressed-powder-spf-1350.html, aber möglicherweise findest du ja auch einen im Drogeriemarkt.

Wenn man austrocknende wasch Cremes verwendet werden die Pickel ausgetrocknet am Anfang hat das dann auch seinen gewünschten Effekt und die Pickel gehen zurück doch durch das austrocken wird noch mehr Talg produziert und oftmals werden die Pickel noch schlimmer deshalb würde ich an deiner Stelle eine Creme kaufen die nicht fettet

falls es dich zu stark stört, könntest du auch zum hautarzt gehen. Mir hat das sehr weitergeholfen. Was auch gegen unreinheiten hilft: nicht zu viel makeup und solches zeug auf das gesicht tun (das verstopft die poren!) und morgens und abends gründlich waschen. Viel erfolg und ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. lg maja

wie wäre es denn einfach mit pickelcreme? ansonsten finde ich deine idee ganz gut du wirst ja sehen ob es sich positiv oder negativ verändert und kannst es sonst ja wieder auf normal umstellen

Hallo liebe stella, Das hat nichts mit einer creme zutun. Auch wenn du zu fettiger haut neigst musst du sie eincremen. Ich gebe dir jetzt einfach mal paar tipps: - washe dein Gesicht 2 mal täglich - benuzte gesichtsmasken - benutze ätherische öle - peele dein gesicht - verwende weiterhin teebaumöl - verwende ein gesichtswasser - verwende eine feuchtigkeitscreme (Fettige Haut produziert Akne, und wenn deine Haut sehr trocken ist, wird die Fettproduktion zusätzlich angeregt.) - mache sport - ernähre dich gesund - nicht in gesicht fassen - trinke viel wasser - schlafe genung

Liebe grüße Zara

Pangaea 06.09.2014, 12:23
benutze ätherische öle

Nein, bitte gib niemals ätherische Öle direkt auf die Haut. Ätherische Öle gehören in die Duftlampe, nicht auf die Haut, denn da können sie Reizungen hervorrufen.

0

Benutze Akne Ex Gesichtswasser das normalisiert deine Haut aber nicht über Nacht dauert schon einige zeit morgens und abends damit deine Haut reinigen. Auch die Akne Ex Creme unterstützt deine Haut gegen zuviel Fett.

Bekommst du in der Apotheke Google Naturprodukte Schwarz

Benutz doch ein Gesichtsflourid aus Heilerde, die benutz ich auch und ist super. Fettet nicht und verstopft nicht die Poren. Zusätzlich hilft sie gegen Pickel und Mitesser. Gibt es bei dm für 3,45 Euro oder so

Was möchtest Du wissen?