Keine Chance ohne Abitur auf Ausbildungsplätze?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also bei mir in der Klasse (Industriekauffrau) sind es genau 4 Realschüler, der Rest hat (Fach-)Abi.. Es scheint schon so, dass immer mehr Abiturienten eine Ausbildung bevorzugen und auch von den Ausbildungsbetrieben bevorzugt werden.

Trotzdem heißt das nicht, dass du als Realschüler keine Chancen hast. Mit einem guten Abschluss, einer guten Bewerbung, Praktika die du vorweisen kannst und einem gelungenem Vorstellungsgespräch sollte das auch klappen! Aber ich würde schon sagen, dass es schwieriger für Realschüler geworden ist, im Gegensatz zu früher. Zumindest in den begehrten Berufen (vor allem Büro).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt sogar Betriebe, die keine Abiturienten wollen, da diese sich oft weiterbilden wollen und daher nicht bleiben.

Andere setzten Abitur voraus, besonders viele kaufmännische Berufe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein nicht unbedingt, ich weiß nur das die Leute immer dümmer werden warum auch immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?